tom's networking guide
 
Anzeige
Schnüffeln mit Recht - Kontext ist King >
< Datenklau bei Vodafone Deutschland - Millionen Kundendaten abgegriffen
15.09.13 15:15 Alter: 4 Jahre
Kategorie: SOHO, Administratoren, Digital Lifestyle, Sonstiges
Von: Nina Eichinger

Buchbesprechung: Home-Office - Ein fast wahrer Bericht

Von zuhause arbeiten - kein Chef, der jeden Moment zur Türe rein schauen kann - keine nervenden Kollegen und - für die meisten das schlagendste Argument - freie Zeiteinteilung!


"Home-Office - Ein fast wahrer Bericht" von Heidi Hensges

"Home-Office - Ein fast wahrer Bericht" von Heidi Hensges

Home-Office klingt für viele wie die Beschreibung des Paradies. Die Realität sieht oft anders aus und lässt sich teilweise nur mit einer gehörigen Portion Humor ertragen, wie sie Heidi Hensges an den Tag legt. In ihrem Buch "Home-Office - Ein fast wahrer Bericht" beschreibt sie humoristisch überspitzt, welchen Hürden vor allem frau sich beim Start ins Home-Office-Leben gegenübersieht.

Manch einer macht den Schritt freiwillig, andere wiederum sind durch private oder berufliche Umstände gezwungen, den Arbeitsplatz in die eigenen vier Wände zu versetzen. Home-Office bedeutet ein gehöriges Maß an Selbstdisziplin, doch das müssen die meisten erst lernen. Da ruft der Haushalt oder Kinder / Hund / Mann sind krank und wollen nicht verstehen, dass zu Hause sein nun nicht mehr gleichbedeutend ist, mit verfügbar sein. Und ist es mal nicht die liebe Familie, dann fallen Nachbarn / Freunde ein, ganz zu schweigen von den Freuden der Bautätigkeit kommunaler Behörden.

So praktisch es ist, wenn der Techniker für die kaputte Waschmaschine kommen kann und es keinen Urlaubstag kostet - die Arbeitszeit will dennoch irgendwann nachgeholt werden und nicht alles lässt sich ohne Telefonate zu Geschäftszeiten erledigen. Ach ja die Familie will abends ja dann auch noch etwas zu essen und Einkäufe machen sich auch nicht von selbst ...

Auf 40 Seiten beschriebt Heidi Hensges ihren ganz persönlichen Wahnsinn beim Start in die Arbeit in den eigenen vier Wänden - humoristisch überspitzt und dennoch erschreckend nah an so mancher Home-Office-Realität.

Wer schon im Home-Office arbeitet, wird dieses viel zu kurze Buch lieben und sich in den Texten und Bilder immer wieder selbst finden. Wer überlegt, ins Home-Office zu wechseln, dem sei es ans Herz gelegt, denn gerade am Anfang sind die kurzen Abschnitte eine willkommene Erheiterung im beginnenden Wahnsinn des Alltags.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

BPC - The next big thing

Udo Schneider, Security Evangelist von Trend Micro, demonstriert Business Process Compromise auf der CeBIT-Preview 2017. (Foto: Reinhard Bimashofer)

BPC steht für Business Process Compromise und schickt sich an, nach Ransomware die nächste große...

[mehr]

In Erinnerung an Raimund Genes

Raimund Genes

Trend Micro trauert um langjährigen Chief Technology Officer

[mehr]

HR-Manager der Zukunft – ein Berufsbild im Wandel

Ulrich Jänicke, CEO und Mitgründer der Aconso AG

Durch die zunehmende Digitalisierung erfolgt der Informationsaustausch heute schneller und...

[mehr]

FAST LTA entwickelt zur CeBit 2017 Leidenschaft für Datensicherung

Silent Brick Produktfamilie ©FAST LTA

Der Münchner Spezialist für Speichersysteme zeigt in Hannover sein Silent-Brick-System, erweitert...

[mehr]

Acronis True Image 2017: Backup mit Sicherheit und Signaturen

Serguei Beloussov verweist stolz auf den Gold Self Protection Award für die Acronis Active Protection. (Bild: Arno Kral)

Die neue Generation der Acronis-Backup-Lösung verheißt Hilfe gegen Cyber-Bedrohungen mit...

[mehr]

IoT-tauglicher Flash-Speicher von Adesto

Gideon Intrater am Adesto-.Stand auf der electronica 2016 (Bild: Adesto)

Auf der electronica 2016 zeigt Adesto in München Flash-Speicher mit deutlich verbesserten...

[mehr]
Anzeige
Anzeige