tom's networking guide
 
Anzeige
Neue Linksys-Access-Points mit PoE >
< Agere Systems beschleunigt USB2
20.01.06 14:58 Alter: 15 Jahre
Kategorie: WLAN, Top-News
Von: Arno Kral

IEEE802.11n - alea jacta est pro MIMO

Am 19. Januar 2006 hat das IEEE, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) den ersten Entwurf für den neueun WLAN-Standard IEEE802.11n abgesegnet


IEEE-Logo

Airgo-Logo

Von Airgo stammt die MIMO-Technologie

Am 19 Januar 2006 hat die 802.11n Task Group des IEEE dem Joint Proposal als Basis für den ersten Entwurf des neuen Standards zugestimmt. Dieser erste Entwurf beinhaltet Merkmalale und Leistungsvorteile, mit denen die Branche die Anwendungen wie Video-Streaming, Audio und VoIP realisieren können. Der MIMO-WLAN-Chipsatz-Hersteller Airgo ist sich sicher, dass die Abstimmung größte Bedeutung für Endkunden einerseits und für die Branche auf der anderen Seite hat, da der Entwurf jetzt von allen Beteiligten in einem offenen Forum ausgewertet und verändert werden kann. Die gestrige Wahl wurde mit einer Mehrheit von 184 zu 0 Stimmen mit vier Enthaltungen entschieden. Das signalisiert das Ende der Special Interest Groups-Politik, die den Standard-Prozess im Herbst vergangenen Jahres gestört hat.

„Als die Gründer von Airgo das MIMO-Konzept vor zehn Jahren entwickelt haben, konnten wir uns kein besseres Ergebnis als die gestrige Wahl vorstellen“, sagt Greg Raleigh, Präsident und CEO von Airgo Networks. „Der neue Standard wird auf einen Entwurf gestützt, der die MIMO-Technologie als Grundstein hat. Ich bin froh, dass sich all die Jahre, in denen wir die MIMO-Technologie entwickelt und gefördert haben, gelohnt haben, um die Wireless-Branche von der Bedeutung zu überzeugen. Die MIMO-basierenden Produkte von Airgo bieten Millionen von Endkonsumenten ein neues Maß an Konnektivität. Die Technologie legt den Grundstein für die Zukunft der Wireless-Branche.”

Da die meisten Mitglieder der 802.11n Task Group zugestimmt haben, dass es mehr als ein Jahr dauern wird, um vom ersten Entwurf zur 11n-Ratifizierung zu gelangen, kann man darüber diskutieren, wann der Entwurf stabil genug sein wird, um damit Chipsets produzieren zu können, die durch Firmware-Updates auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Behauptungen, dass Chipsets, die auf einem ersten Entwurf  fußen durch Firmware-Updates zum endgültigen 11n-Standard aufgerüstet werden könnten, sind unverantwortllich und verwirren die Endkunden.

Der Entwurf wird noch einige Male geändert werden, bevor er stabil genug ist, um die Aufrüstbarkeit per Firmware Updates zum letztlich ratifizierten Standard zu garantieren. Wichtiger ist noch, dass den Endkunden die Interopabilität nicht gewährleistet werden kann, bis die Wi-Fi-Allianz mit Tests und Zertifizierungen Anfang 2007 starten kann.

Die MIMO-Technologie als Grundbaustein von 11n ist viel komplexer als jede andere Wireless-Technologie zuvor. Deshalb muss noch viel getan werden, bevor es einen stabilen und finalen Entwurf geben wird. Airgo sieht dieser Aufgabe mit Freude entgegen. Analysten haben MIMO ein Marktvolumen von einer Milliarde US Dollar im Jahr 2007 vorausgesagt. Das ist mit der Erfolg von Airgo, da das Unternehmen die Branche motiviert hat, die MIMO-Wi-Fi-Technologie zu standardisieren. Der heutige Consumer-Markt bietet den MIMO-basierten Wireless-Netzwerken durch Wi-Fi zertifizierte Produkte der Generation b/g und a/g bereits Vorteile. Schon jetzt gibt es MIMO-Produkte der führenden Anbieter wie Belkin, Buffalo, Linksys, Netgear und anderen. Da diese Produkte durch die Wi-Fi-Allianz für Interopabilität zertifiziert wurden, werden sie auf jeden Fall mit 802.11n-Produkten funktionieren. Der Wireless-Markt wird explodieren, sobald das IEEE und die Wi-Fi-Allianz den Standardisierungsprozess beendet haben werden.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige