tom's networking guide
 
Anzeige
Lokale Netzwerke für unterwegs von Vodafone >
< McAfee IntruShield 3.1 Security Manager Appliance
24.04.06 19:05 Alter: 15 Jahre
Kategorie: Networking, WLAN, Mobile Generation, Produkt-News, Office Connectivity
Von: Arno Kral

Linksys bietet erste 802.11n-Draft-WLAN-Produkte an

Die neuen Produkte aus der Wireless-N-Familie bieten erhöhte Reichweite und verbesserten Durchsatz. Sie unterstützen das unterbrechungsfreie Streaming von HD-DVD-Filmen sowie von Musik und VoIP-Telefonaten


Linksys WRT300N-EU

Linksys WRT300N-EU

Linksys WPC300n PC-Card

Linksys WPC300n PC-Card

Hallbergmoos -- Linksys stellt heute die ersten Netzwerkprodukte vor, die auf dem Entwurf des neuen WLAN-Standards 802.11n aufbauen. Dazu gehören das Wireless-N Gateway WAG300N, der Wireless-N Broadband Router WRT300N und der Wireless-N Notebook Adapter WPC300N.

Die neuen Geräte bieten durch den Einsatz der MIMO-Technologie (Multiple-In, Multiple-Out) bis zu vier Mal mehr Reichweite und zwölf Mal höheren Datendurchsatz als WLAN-G-Produkte. Damit ist es in drahtlosen Netzwerken möglich, zeitgleich mehrere HD-Videos ruckelfrei zu streamen, digitale Musik abzuspielen und Internettelefonate zu führen.

„Die zunehmende Verbreitung von High Definition Video, die wachsende Nutzung von Voice over IP, Internet-Spielen und anderen Anwendungen erfordern eine Bandbreite, die weitaus mehr bewältigen kann als der 802.11g-Standard“, erklärt Mike Wolf, Principal Analyst bei ABI Research. „Mit den neuen, auf der IEEE 802.11n Draft Specification beruhenden Produkten gibt Linksys den Nutzern die Möglichkeit, aus ihren Heimnetzwerken eine Medienplattform zu machen, die über das drahtlose Netzwerk erstklassige Inhalte überall im Haus zugänglich macht.“

„In naher Zukunft wird eine erhebliche Anzahl von Produkten für Heim und Büro die Kompatibilität zu Wireless-N benötigen, um ihr ganzes Potenzial ausspielen zu können“, ergänzt Malachy Moynihan, Vice President und General Manager Home Networking bei Linksys. „Vor der Einführung dieser neuen Technologie haben wir mit zahlreichen Herstellern ausführliche Tests durchgeführt. Damit wollen wir sicherstellen, dass deren Produkte in Kombination mit unseren 802.11n-Geräten die beste Leistung bringen.“

Es wird erwartet, dass sich der 802.11n-Entwurf zum neuen Standard für drahtlose Netzwerke entwickeln wird. Dieser Standard bietet eine Reihe notwendiger Funktionalitäten, die das Nutzererlebnis in vielerlei Hinsicht verbessern kann. Dazu gehören eine verbesserte Reichweite und Schnelligkeit des Netzwerks, aber auch die Möglichkeit zum Mischbetrieb mit bereits existierenden Produkten und eine Abwärtskompatibilität zu Geräten anderer Standards.

Verbesserte Geschwindigkeit und Reichweite

Die Freiheit, auf alles zuzugreifen! Die erheblichen Verbesserungen bei Schnelligkeit und Reichweite im Vergleich zu 802.11g werden hauptsächlich durch die Verwendung der MIMO-Technologie („Multiple Input, Multiple Output“) erzielt, eine Technologie, die Linksys bereits seit seiner mehrfach ausgezeichneten SRX-Produktfamilie einsetzt.

Wie bei der SRX-Familie setzen die Wireless-N-Produkte auf multiple Sender, um simultan zwei Datenströme über mehrere Kanäle zu übertragen und dadurch die Netzwerkleistung zu maximieren. Jeder 20-MHz-Kanal kann mehr als einen Datenstrom aufnehmen und damit das Leistungsvermögen erheblich steigern. Mit der 802.11n Draft Specification sind die Wireless-N-Produkte von Linksys auch in der Lage, Daten gleichzeitig über zwei vorhandene Kanäle zu übertragen und damit effektiv einen 40-MHz-Kanal zu erzeugen. Dieser verdoppelt das Aufnahmevermögen für Anwendungen wie High Definition Video, Audio Streaming, Online-Spiele und Voice over IP.

Mischbetrieb-Funktion und Abwärtskompatibilität

Für die 802.11n Draft Specification war es notwendig, dass die dem Standard entsprechenden Produkte sowohl einen Mischbetrieb zulassen, als auch abwärts kompatibel zu 802.11g und 802.11b sind. Mischbetrieb-Operabilität bedeutet, dass 802.11n-Netzwerke anders als frühere proprietäre Technologien, auch im Betrieb mit bereits existierenden Produkten optimale Geschwindigkeiten erreichen. Durch die Abwärtskompatibilität wird sichergestellt, dass existierende WLAN-Geräte früherer Standards weiterhin auf dem höchsten, der jeweiligen Umgebung entsprechenden Leistungsniveau arbeiten können.

Sicherheit

Wie schon die aktuellen Linksys-Router, werden die Daten vom WAG300N Gateway und dem WRT300N Router bei der drahtlosen Übertragung gemäß des Standards WPA („Wi-Fi Protected Access“) verschlüsselt. Router und Gateway können als Netzwerk-DHCP-Server fungieren, unterstützen den VPN-Durchlauf und verfügen über eine leistungsstarke SPI-Firewall („Stateful Packet Inspection“), um das Netzwerk gegen Eindringlinge und gängige Internetattacken zu verteidigen. Die Sicherheits-Funktionalitäten können dabei ganz einfach mit dem Webbrowser-basierten Linksys Konfigurationsprogramm eingerichtet werden.

Preise und Verfügbarkeit

Das Wireless-N Gateway WAG300N, der Wireless-N Broadband Router WRT300N und der Wireless-N Notebook Adapter WPC300N werden ab Juni im Handel und über Linksys Partner zu folgenden Preisen erhältlich sein (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers):

Wireless-N Gateway (WAG300N): 199 € inkl. 16 % MwSt.

Wireless-N Broadband Router (WRT300N): 149 € inkl. 16 % MwSt.

Wireless-N Notebook Adapter (WPC300N): 119 € inkl. MwSt.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige