tom's networking guide
 
Anzeige
Alles an Bord mit Pinnacles neuer PCTV 7010iX TV-Karte >
< Netgear liefert ersten ADSL2+-Modem-Router gemäss Draft-N
23.05.06 20:20 Alter: 14 Jahre
Kategorie: VoIP, WLAN, Mobile Generation, Digital Lifestyle, Top-News, Telekommunikation
Von: Arno Kral

Texas Instruments liefert Chips für Ascoms Voice-over-Wi-Fi-Handsets

Die Wireless-LAN-IP-Telefonplattform von TI bietet Portabilität und erweiterte Funktionen für IP-Telefone. Energiesparen steht im Vordergrund.


Ascom_vowifi_i75

TNETV1700

Stockholm – Texas Instruments Inc. (TI) und Ascom Wireless Solutions, ein Marktführer in lokaler Schnurloskommunikation in Europa, kündigten an, dass die Voice-over-Wi-Fi-Handsets (VoWiFi) i75 von Ascom auf der WLAN-IP-Telefonplattform von TI TNETV1700 aufbauen werden. Die integrierte Hardware- und Softwarelösung liefert die Performance und Energiesparsamkeit, die Ascom benötigt, um seinen Firmenkunden erweiterte Gesprächs- und Bereitschaftszeiten bieten zu können. Hinzu kommen erweiterte Merkmale wie Schnurlostelefonie, Alarmfunktion und Nachrichtenübermittlung.

„Mit über 50 Jahren Erfahrung in Wireless-Kommunikation bietet Ascom seinen Kunden unvermindert außergewöhnliche Mobilität“, sagte Staffan Ornbratt, Produktmanager, VoWiFi-System, Ascom Wireless Solutions. „Der Einsatz der führenden VoIP- und Kabellostechnologie von TI gibt Ascom die Möglichkeit, ein VoWiFi-Erlebnis zu bieten, das die Gesamteffizienz und –produktivität seiner Benutzer erhöht.“

Die WLAN-IP-Telefonplattform TNETV1700 von TI arbeitet im Mittelpunkt der Ascom i75-Handsets, welche sowohl die 802.11b- und 802.11g-Funknetzwerke (WLAN-B, WLAN-G) wie auch die 802.11i- und 802.11e-Standards für ein erhöhtes Niveau an Sicherheit und Sprachqualität unterstützen. Die VoWiFi-Handsets bieten längere Sprech- und Bereitschaftszeiten basierend auf der hohen Performance und dem ultraniedrigen Stromverbrauch, den die TNETV1700 bietet. Die eingebaute Programmierbarkeit gestattet einfache Aktualisierungen oder Erweiterungen, wenn sich neue Standards oder Fähigkeiten entwickeln.

Die Ascom i75 Handsets sind Teil eines kompletten standardbasierten VoWiFi-Pakets von Ascom, das auch ein intelligentes, robustes Nachrichtenübertragungssystem, ein VoIP-Gateway, das mit gegenwärtigen Kommunikationsnetzwerken integriert werden kann, und einen Portable Device-Manager enthält, der Aufgaben des Netzwerkmanagements vereinfacht.

Ascom bietet zwei Designs seiner i75 Handsets, die auf die Marktsegmente Gesundheitswesen und Schwerindustrie ausgerichtet sind.„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Ascom, um Benutzern von Firmen-IP-Telefonen durch unsere VoIP- und WLAN-Technologie ein qualitativ höherwertiges, produktiveres Erlebnis zu vermitteln“, sagte Pamela Jordan, Produktmanagerin für WLAN-IP-Telefonie bei Texas Instruments. „Durch Nutzung unserer programmierbaren WLAN-IP-Telefonplattform bietet Ascom Investitionsschutz für seine Kunden einschließlich der Fähigkeit, Systeme durch Software zu aktualisieren, um die Fähigkeiten zu erweitern oder die Sprech- und Bereitschaftszeiten noch weiter zu erhöhen.“

Mit Blickrichtung auf Firmen- und Privatkunden ist die WLAN-IP-Telefonplattform von TI eine vollständige Lösung, die Entwicklern die Voraussetzungen für eine schnelle Marktreife bietet. Sie enthält den VoWLAN-Prozessor TNETV1700 basierend auf der bewährten, nergieeffizienten OMAP-Architektur von TI, die heute weltweit von führenden Wireless-Entwicklern eingesetzt wird, und das WLAN-Chipset TNETW1230 von TI mit Softwaresupport, um bestehende und zukünftige Standards zu unterstützen.

Die preisgekrönte Telogy-Software für VoIP von TI bietet die führende Sprachverarbeitungs-Software in der Branche und unterstützt den Transport von Sprache in herkömmlicher Telefonqualität über WLAN-Netzwerke.

Zu den weiteren TI-Technologien, die die Lösung vervollständigen, gehören der Power Management-Konvertierungs-Chip TPS65013, der mehr als 95 Prozent Energiewirkungsgrad bietet und die Stromaufnahme bei Anrufinaktivität beträchtlich reduziert, sowie der hoch integrierte Dual Codec TLV320AIC21C mit Schnittstellen für Handset, Kopfhörer, Freisprechtelefon und Mikrofon.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige