tom's networking guide
 
Anzeige
Voipango übernimmt Distribution für Sirrix ISDN-Karten  >
< Virenwarnung: Fußball-Wurm im Umlauf: "Crazy soccer fans killed two teens..."
21.06.06 19:01 Alter: 14 Jahre
Von: Arno Kral

Die schnellste Remote-Support-Lösung hat NTRinquiero

IDC-Studie attestiert NTRinquiero extrem kurze Download-Zeit als entscheidender Wettbewerbsvorteil. Spezielle Software ist weder auf Support- noch auf Kundenseite erforderlich.


Teaser

Video Kundensicht

Video Kundensicht

Video Operatorsicht

Video Operatorsicht

Verbindungsaufbau

Verbindungsaufbau

Remote Diagnostics

Heidelberg - Die kürzlich von IDC veröffentlichte Studie „Clientless Remote Support Services Market" vergleicht die Lösungen führender Anbieter von Remote-Support-Software gegeneinander. Der Analyst Matt Healy bescheinigt darin der Service-basierten (on-demand) Software NTRinquiero die kürzeste Download-Zeit aller Lösungen und sieht darin einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil für NTRglobal.

Durch den kurzen und einfachen Download kommen Anwender schneller in den Genuss des Supports und müssen insgesamt weniger Zeit in die Session investieren. Zusätzlich werden die in NTRinquiero integrierten Sicherheitsfunktionen gelobt, die einen sicheren und transparenten Remote-Zugriff auf den PC oder Mac erlauben. Vor allem die Videoaufzeichnungsfunktion, mit der die gesamte Support Session lückenlos aufgenommen werden kann, soll mögliche Bedenken des Anwenders bei der Fernwartung eliminieren.

„Wir freuen uns sehr über die Ergebnisse der IDC-Studie", sagt Michael Kessler, CEO der Deutschland-Niederlassung von NTRglobal und zuständig für die DACH-Region und Osteuropa. „Damit haben wir nun auch den Beleg von offizieller Seite für die hervorragende Qualität von NTRinquiero, die unsere Kunden bereits seit Jahren zu schätzen wissen. Das Ergebnis bestätigt uns darüber hinaus, mit NTRinquiero die richtige Software-Lösung als wesentlichen Grundstein für die weitere internationale Expansion im Portfolio zu haben." NTRglobal bietet mit NTRinquiero eine nach den ITIL-Standards zertifizierte Lösung zur Fernwartung und -steuerung, mit der Unternehmen ihre Kosten für den technischen Support senken und gleichzeitig die Produktivität und Flexibilität ihrer Mitarbeiter sowie die Kundenzufriedenheit steigern können. Für den schnellen und sicheren Remote Zugriff auf den betroffenen PC oder Mac ist lediglich eine Internetverbindung notwendig - völlig unabhängig vom aktuellen Aufenthaltsort.

Alle Remote Control Sitzungen mit NTRinquiero basieren auf dem höchsten Sicherheitsstandard mit 256-bit AES Verschlüsselung und können in 14 verschiedenen Sprachen durchgeführt werden. Der Anwender hat die Möglichkeit, die Lösung individuell an seine Bedürfnisse anzupassen und service-basiert (Software as a Service) zu erwerben. Darüber hinaus können mit NTRinquiero bis zu fünf Support-Sessions gleichzeitig aufgesetzt werden.

Über NTRglobal

NTRglobal wurde Anfang 2000 gegründet und ist ein internationales Technologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung fortschrittlicher und innovativer Lösungen zur Kommunikation und Zusammenarbeit spezialisiert hat. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Barcelona. Darüber hinaus besitzt NTRglobal weitere Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Nord-Amerika.

Mitte 2004 gründete NTRglobal die deutsche Niederlassung in Heidelberg, die nach der Zentrale in Barcelona das zweitgrößte Büro darstellt. Bis Ende 2006 soll die Anzahl der Mitarbeiter in Deutschland mehr als verdoppelt werden. NTRglobal beschäftigt weltweit ca. 220 Mitarbeiter und plant den Ausbau seiner Kapazitäten bis Ende 2007 auf knapp 500 Angestellte, um auch weiterhin in internationale Märkte expandieren zu können.

Mit seinen Produkten für Fernwartung und Fernsteuerung (Remote Support und Remote Control) unterstützt NTRglobal mehr als 5.000 Kunden weltweit. Hierzu zählen renommierte Unternehmen wie Deutsche Bank, Epson, Tenovis, Honda, Infor, Sage Sesam, Mango, Toshiba und Fleurop.

 

 

 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige