tom's networking guide
 
Anzeige
Kabelloses Kopfhörer-Klangerlebnis >
< USB-Speicher mit zwei Gigabyte in der Größe einer Visitenkarte
22.06.04 08:31 Alter: 17 Jahre
Kategorie: Digitalvideo, Unterhaltungselektronik, Digital Lifestyle
Von: Arno Kral

Hauppauge fit für DVB-T

Vier Produkte für den Empfang des terrestrischen Digitalfernsehens verfügbar.


Hauppauge DEC2000-t

Hauppauge WinTV-NOVA-T

Nach der erfolgreichen Einführung von DVB-T in der Hauptstadtregion Berlin-Potsdam-Brandenburg zieht Hauppauge Computer Works, für seine DVB-T-Lösungen, ein positives Resümee. Bernd Schön, DVB-Manager aus dem Hause Hauppauge Computer Works, kommentiert diesen Sachverhalt mit den Worten: "Wir sind von der reibungslosen Umsetzung der DVB-T-Einführung begeistert und freuen uns, diese mit unseren DVB-T-Lösungen zu begleiten". Hauppauge stellt insgesamt vier DVB-T-Lösungen dem Anwender zur Seite:

  • WinTV-NOVA-T,
  • WinTV-NOVA-USB-T,
  • DEC2000-t sowie der neueste Sprössling in Form der
  • DEC1100-t.

Als Einbaukarte für den PC ermöglicht die WinTV-NOVA-T nicht nur den Empfang von digitalen terrestrischen Fernsehprogrammen im Vollbildmodus oder frei skalierbaren Fenster unter Windows sondern stellt dem Anwender gleichfalls umfassende Videorekorderfunktionen zur Seite. Unter anderem gehören hierzu eine Direktaufnahmefunktion, das Vormerken von Aufzeichnungen über einen Aufnahmeplaner oder eine zeitversetzte Wiedergabefunktion (TimeShift).

Gleichwertige Funktionen bietet die WinTV-NOVA-USB-T. Eine für den mobilen sowie portablen Einsatz am PC/Notebook konzipierte DVB-T-Lösung mit USB-Anschluss.

Das Spitzenmodell unter den DVB-T-Lösungen nimmt die DEC2000-t ein. Dabei handelt es sich um eine externe Settop-Box, die sowohl eigenständig am Fernseher als auch in Kombination mit einem PC betrieben werden kann.

In Verbindung mit dem PC/Notebook über die USB-Buchse stehen umfassende Videorekordereigenschaften zur Verfügung. Ein am Bildschirm eingeblendetes Menü und die mitgelieferte Fernbedienung runden den Bedienkomfort ab.

Die DEC1100-t stellt das neueste Produkt innerhalb des DVB-T-Segments dar und wird voraussichtlich im Juli verfügbar sein.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige