tom's networking guide
 
Anzeige
Drei neue Guckkarten >
< Agere Systems und British Telecom entwickeln Lösungen für konvergierte Breitband-Zugangsdienst
23.06.04 05:22 Alter: 17 Jahre
Kategorie: Digitalvideo, Digital Lifestyle
Von: Arno Kral

TV-Karte mit Fernbedienung zum Schnäppchen-Preis

Für ganze 35 Euro bietet Leadtek die neue TV-Karte WinFast TV2000 XP RM an. Sie macht den den PC zum digitalen, programmierbaren Personal Video Recorder und bietet Funktionen wie Direct Burn, Bild-in-Bild und Time-Shift-Recording.


Leadtek WinFast TV2000 XP RM.

Leadtek WinFast TV2000 XP RM.

Leadtek Research Inc präsentiert mit der neuen TV-Karte WinFast TV2000 XP RM einen Preisknaller, mit dem sich ein PC in Windeseile zum voll-digitalen und programmierbaren Personal Video Recorder (PVR). Funktionen wie Direct Burn, Bild-in-Bild (PiP) und Time-Shifting (zeitversetzte Wiedergabe) garantieren Fernsehvergnügen ohne Einschränkung. Die mitgelieferte Fernbedienung vereinfacht die Bedienung und ermöglicht das Umschalten vom Sofa aus - einschließlich komfortabler Programmierung des digitalen

Videorecorders und intuitiver Bedienung.

Eine reichhaltige Anzahl von Video- und Audiocodes lässt darüber hinaus keine Wünsche offen. Bild-in-Bild (nur mit einer Live-Quelle) und Time-Shifting, um keine spannende Szene mehr zu verpassen, gehören zur Ausstattung dieser Leadtek TV-Karte. Zusätzlich lässt sich mit der DirectBurn-Funktion direkt und kinderleicht von einer externen Videoquelle auf DVD oder VCD brennen. Sobald die Aufnahme beendet ist, kann der so genannte S3/S4 Scheduler Work Modus den PC automatisch aus- oder in den Stand-by Modus schalten.

Die Kanalübersicht erleichtert die Programmbelegung und erspart somit die oft zeit und nervenraubende Suche nach bestimmten Kanälen. Ein 8-Bit-

Videodecoder mit Flicker-Filter und De-Interlaced Videounterstützung sorgen für eine Bildqualität. Für ein echtes Kinogefühl zu Hause lässt sich das Bildformat von 4:3 auf 16:9 umschalten.

Die mitgelieferte Fernbedienung sorgt für höchsten Komfort und garantiert

1A-Fernsehgenuss. Und wem es nicht mehr auf der Couch gefällt, der kann

sich mit der WinFast TV2000 XP RM in Microsofts NetMeeting einklinken und Video-Mails verschicken und empfangen.

Wenn der PC zum Videorecorder wird

Folgende Funktionalitäten verdeutlichen die Einsatzmöglichkeiten der neuen TV-Karte

WinFast TV2000 XP RM:

• DirectBurn: Mit DirectBurn lässt sich eine externe Videoquelle ohne Umwege

auf ein DVD- oder auch VCD-Medium brennen. Diese Funktion ersetzt somit

den Video- oder DVD-Recorder und erspart dem Anwender viel Zeit und Kosten.

• PIP (Picture in Picture): Die Bild-in-Bild-Funktion ermöglicht, gleichzeitig ein Live-TV-Programm und einen aufgezeichneten Video auf einem Windows-PC anzuschauen.

In den zahlreichen Situationen beispielsweise kann einfach zwischen

den Bildern gewechselt werden. Die Größe des Haupt- und Sub-Windows

lässt sich je nach Belieben variieren.

• Time Shifting: Sollte während Ihrer Lieblingssendung unerwartet Besuch an der Tür stehen oder das Telefon klingeln und Sie damit entscheidende Szenen verpassen, sorgt die Funktion Time Shifting für Abhilfe. Auf Knopfdruck wird das Programm automatisch aufgezeichnet und kann zu einem späteren Zeitpunkt wieder abgespielt werden.

• Aufnahmeformate: Unterstützt werden MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, DVD, VCD,

AVI und WMV. Heute zählt der MPEG-4-Standard zu den wichtigsten Formaten, da er eine hochauflösende Qualität bei gleichzeitig geringem Datenvolumen verspricht (nur 1/10 im Vergleich zu MPEG-2). WMV ist das aktuelle Aufnahmeformat von Microsoft und macht aus dem PC einen TV-Server.

• Fernbedienung: Mit der Fernbedienung sind die vielfältigen Funktionen der

WinFast TV2000 XP Expert immer in Reichweite und bequem zu bedienen. Für

das Einschalten des PCs im Fernsehmodus, das Zappen zwischen den Kanälen, das Einstellen der Lautstärke, das Aufnehmen von Programmen oder Time Shiftting sind weder Maus noch Keyboard nötig. Der PC avanciert damit zu einem echten digitalen Personal Video Recorder.

Preis und Verfügbarkeit:

Die TV-Karte WinFast TV2000 XP RM wird ab Sommer 2004 im Handel erhältlich sein. Die Preisempfehlung liegt bei 35 EUR.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige