tom's networking guide
 
Anzeige
APC bringt USV mit LCD-Statusanzeige auf den Markt >
< Starline Storage-Cluster
26.02.08 16:48 Alter: 12 Jahre
Von: Arno Kral

AEG PSS PROTECT A: Profi-USV für PCs, Workstations und Telefonanlagen

AEG Power Supply Systems zeigt auf der CeBIT 2008 im Planet Reseller – Halle 25, Stand D40/D102 die neueste Generation unterbrechungsfreier Stromversorgungen


AEG_PS_PROTECT-A.jpg

München – Auf der diesjährigen CeBIT präsentiert AEG Power Supply Systems als Neuheit die weiterentwickelte Serie PROTECT A. Die Experten der AEG PSS haben die Leistung der einzelnen Modelle erhöht und das Leistungsspektrum durch die PROTECT A 2000 deutlich erweitert. Aufgrund des robusten Schaltungsdesigns erweist sich die neue unterbrechungsfreie Stromversorgung als sehr zuverlässig. Ebenso erscheint die Serie in einem neuen, eleganten Design.

Dirk Schneider, Product Manager Compact UPS AEG PSS, beschreibt die PROTECT A  als "eine USV mit modernster VI-Technologie, die besonders hohe Verfügbarkeit in kritischen Situationen sicherstellt". Zu ihren besonderen Merkmalen gehört ab dem Modell PROTECT A 1000 ein aussagekräftiges LCD-Display, das über die wichtigen Betriebszustände informiert und die Restlaufzeit im Überbrückungbetrieb minutengenau anzeigt. Die einfache Handhabung des Gerätes beruht zudem auf dem akustischen Alarm, der automatischen 50/60 Hz-Erkennung und der sofortigen Einsatzbereitschaft durch den mitgelieferten Kabelsatz. Dazu kommt der geringe Geräuschpegel, der im regulären Betrieb bei unter 40 dB (A) liegt.

Die neue PROTECT A bietet zudem Überspannungsschutz für leistungsstarke Verbraucher und für das Datennetz. Verbraucher wie Laserdrucker, die die spezifische Typenleistung der USV überschreiten würden, können an einen zusätzlichen mit  Überspannungsschutz versehenen, ungepufferten Ausgang angeschlossen werden. Zum Schutz von Netzwerkkomponenten und angren¬zender Hardware gibt es den Datenleitungsschutz ab dem PROTECT A 1000 jetzt auch für die Schnittstelle RJ45.

Alle Funktionen des PROTECT A. sind mikroprozessorgesteuert. Sie werden lückenlos überwacht und sind als Messwerte und Meldungen ablesbar. Zur Visualisierung und Verwaltung kommuniziert die USV mit einem PC oder einem Mac über USB oder EIA-232. Im Fall einer länger anhaltenden Netzstörung fährt die Software "CompuWatch" das Betriebssystem automatisch geregelt herunter und schützt so Ihren PC vor dem Verlust empfindlicher Daten.

"Besonders der Kunde profitiert von der Weiterentwicklung der PROTECT-A-Reihe, da seine Nutzungspräferenzen beachtet wurden. Mit anderen Worten: Es ist Teil der Qualitätssicherung von AEG PSS, die Wünsche des Kunden kontinuierlich in das Produkt einfließen zu lassen", so Horst Münnich, Channel Manager von AEG PSS.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige