tom's networking guide
 
Anzeige
BMF in der Version 1.2 verfügbar >
< Cisco Crazy Week kappt die KMU-Kabel
11.03.08 10:18 Alter: 13 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Fernbedienung, Office Connectivity, Sensorik, Produkt-News, Top-News, PLC
Von: Arno Kral

Elektrogeräte einfach über das Stromnetz schalten

"Schalten über IP ohne neue Kabel oder Funk" war eine von ist Allnets CeBIT-Neuheiten. Bis zu 1024 elektrische und elektronische Geräte lassen sich per LAN oder WAN schalten, ohne neue Kabel und ohne Funkübertragung.


Allnet ALL3276

Allnet ALL3276

Allnet ALL3275

Allnet ALL3275

Germering, Hannover - Als Messeneuheit präsentierte Allnet zur CeBIT 2008 "Schalten über IP ohne neue Kabel oder Funk". Elektrische und elektronische Geräte lassen sich nun über das Netzwerk oder das Internet schalten, ohne neue Kabel und ohne Funkübertragung. Die Lösung ist so simpel wie genial: das Stromnetz überträgt die Schaltbefehle für bis zu 1024 Geräte.

Allnet löst ein alltägliches Problem: Eine Leuchte, ein Lüfter, ein WLAN-Access Point, ein Drucker, die Kaffeemaschine oder die Sauna sollen aus der Ferne ein- respektive ausgeschaltet werden. Funkschaltsysteme haben in der Praxis ihre Tücken, LAN-Schalter setzen ein lokales Kabel-Netzwerk voraus und ein Gebäude-Installationsbus (EIB, LON) ist nur selten anzutreffen.

Die Lösung des Problems heißt ALLNET ALL327x.

Das PowerLine IP-Schaltsystem ALL327x besteht aus einem Master im Netzwerk und einem oder mehreren aktiven Clients. Der Master ALL3270 wird mit dem Stromnetz und dem Computer-Netzwerk verbunden und kontrolliert bis zu 1024 Clients. Die Clients selbst stellen sich als 230-Volt-Zwischenstecker dar: Eine Seite kommt in die Steckdose, an der anderen Seite wird das zu schaltende Elektrogerät angeschlossen – fertig.

Der Master kommuniziert mit den Clients per PowerLineCommunications (PLC). Jeder Client hat eine eindeutige Kennung. Der Master ermittelt deren Schaltzustand und schaltet beim ALL3275 den angeschlossenen Verbraucher ein oder aus. Die elektrische Last kann dabei bis zu 16 Ampére betragen.

Ganz wichtig: Es gibt einen Rückkanal! So läßt sich der im Gegensatz zu den meisten Schaltsystemen lässt so der Zustand (ein oder aus) des angeschlossenen Gerätes aktiv abfragen. Der ALL3276 kann mit integrierter eine Phasenanschnittsteuerung sogar Lampen bis zu 1.000 Watt in 99 Stufen dimmen.

Bedienung via Webbrowser

Die Bedienung ist denkbar einfach über seinen eingebauten Webserver. Dieser wird mit einem Internetbrowser aufgerufen. Die einzelnen Clients lassen sich dann per Mausklick schalten. Zusätzlich kann der Master programmgesteuert mit den Clients kommunizieren. Die Steuerung über das Netzwerk eröffnet eine Vielzahl von Optionen, denn jedes Gerät, dass mit dem Internet kommunizieren kann, ist als Bedien- und Steuergerät verwendbar: PC oder Handy, lokal, im Intranet oder im weltweiten Internet.
 
Die von Allnet eingesetzte PowerLine-Technologie beeinflusst PowerLine HomePlug und HomePlug-AV Geräten nicht, da sie unterschiedliche Frequenzbereiche nutzt. Allnet greift also dem im Werben befindlichen Standard Homeplug Command & Control oder alternativen Hausautomationssytemen wie DigitalStrom vor - beide Systeme nutzen die Stromleitungen z8r übermittlung von Sensor- oder Aktorsignalen.

Die Datenübertragung der Allnet-Geräte erfolgt konform zur DIN EN50065 im Frequenzbereich um 125 KHz. Das Stromnetz wird dank PowerLine-Technik und Internetprotokoll (IP) immer mehr zum universellen Netzwerk im Gebäude. Es überträgt Computerdaten, Multimediadaten und nun Schalt- und Steuerbefehle.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige