tom's networking guide
 
Anzeige
Belkin ernennt Marco Peters zum General Manager DACH >
< BMF in der Version 1.2 verfügbar
11.03.08 19:39 Alter: 13 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle
Von: Ralph Beuth

InFocus fertigt Beamer mit DisplayLink-Technik

Integrierte USB-Grafikkarte reduziert PC-Anschluss auf USB-Kabel.


InFocus-Logo

DisplayLink-Logo

Palo Alto, Kalifornien, USA – InFocus, der Branchenpionier für digitale Projektionstechnik, gibt seine Partnerschaft mit DisplayLink bekannt. Ziel der neuen Geschäftsbeziehung ist die Vereinfachung von Projektionssystemen. Der Projektoren-Hersteller wird in der nächsten Produktgeneration die USB-Grafik-Anschluss-Technologie von DisplayLink implementieren.

Mit der allgemeinen Verbreitung von Projektions-Präsentationen in geschäftlichen Konferenzen führt das lästige Ritual, die Verbindung zwischen dem Projektor und einem Notebook herzustellen, zu häufigen Verzögerungen und Frustration über die Technik. Das Ziel der gemeinschaftlichen Entwicklungsarbeit von InFocus und DisplayLink ist die Beseitigung der Installations-Probleme, damit Konferenzen und Besprechungen überall reibungslos und effektiv durchgeführt werden können.

"Wir sind über unsere Zusammenarbeit mit InFocus sehr erfreut. Die tiefgehende Erfahrung im Anwenderverhalten mit Projektionssystemen von InFocus, kombiniert mit unserer Kompetenz für USB- und Monitor-Konnektivität, bringt für die Entwicklungs-Teams beider Unternehmen deutliche Vorteile", erläutert Hamid Farzaneh, Präsident und CEO von DisplayLink.

Bob O’Malley, CEO von InFocus, ergänzt: "Dass wir die USB-fähige Grafik von DisplayLink integrieren, bringt uns eindeutige und nicht nur kurzfristige Vorteile, sondern ermöglicht uns die Entwicklung innovativer Anwendungs-Szenarien der Zukunft."

Die Zusammenarbeit von InFocus und DisplayLink ist ein Bestandteil der langfristigen Bemühungen von InFocus, die Handhabung der Projektion zu verbessern, damit die Wiedergabe der Bilder im Geschäftsleben, Ausbildung oder Unterhaltung einfacher wird. Die ersten Projektoren von InFocus, die mit der Technologie von DisplayLink ausgestattet werden, sind ab der zweiten Jahreshälfte 2008 erhältlich.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige