tom's networking guide
 
Anzeige
Netzwerkübergreifendes Monitoring für LAN und WLAN >
< Microsoft gewährt Entwicklern Zugang zum Quellcode von Windows CE 5.0
01.07.04 01:36 Alter: 17 Jahre
Von: Arno Kral

Flotter Player für flinke Finger

Digital Audio Player Zen Touch von Creative glänzt mit einfacher Navigation per Touchpad und ergonomischen Tasten, 20 GByte Speicherkapazität und einer Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden.


Creative Zen Touch.

Creative Zen Touch.

Creative, weltweit führender Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“, stellt mit dem Creative Zen Touch einen digitalen Audio-Player mit neuartigem Touchpad vor. Diese zum Patent angemeldete Gerätesteuerung erleichtert die Navigation in der Musikbibliothek: Alben, Interpreten, Titel, Genres oder Playlists können schnell und intuitiv mit dem Daumen ausgewählt werden. Ergänzt wird das Touchpad durch ergonomisch angeordnete Tasten für Zufallswiedergabe und weitere Funktionen. Zusammen mit dem großzügigen Display setzt das Touchpad optische Akzente und ergänzt das kompakte Design der Creative Zen Touch. Technisch soll das Creative Zen Touch ebenfalls überzeugen: So verfügt der Player über eine Festplatte mit 20 GByte Speicherkapazität für bis zu 10.000 Titel, die aufgrund des überaus flotten USB-2.0-Anschlusses schnell vom Rechner übertragen werden können. Der austauschbare Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion) soll bis zu 24 Stunden Musikwiedergabe überstehen, deutlich länger also, als vergleichbare Geräte.

Die auffälligste Neuerung an der Creative Zen Touch sind die Größe des Players und die Bedienelemente. Das Gerät ist nur so groß wie ein handlicher Organizer und setzt durch ein edles Design in Graphit-Metallic und Weiß stilvolle Akzente.

Die Bedienung erfolgt über ein Touchpad: Mit dem Daumen lassen sich einzelne Playlists oder das gesamte Archiv nach einzelnen Titeln, Alben, Interpreten und Genres durchsuchen. Mit einem leichten Fingerdruck wird der ausgewählte Titel direkt abgespielt. Neben dem Touchpad ist die Creative Zen Touch mit ergonomisch platzierten Tasten ausgestattet, die weitere Funktionen wie die zufällige Wiedergabe, das Aufrufen des Menüs und Play, Pause oder Stopp ermöglichen. So lässt sich der Player schnell und intuitiv mit nur einer Hand bedienen und die persönlichen Favoriten sind nur einen Fingerbreit entfernt. Das großzügige LC-Display ist blau beleuchtet und stellt Informationen über Interpreten oder Songs in einer Auflösung von 160 x 104 Pixeln dar. So ist jederzeit für beste Orientierung in umfangreichen Musikarchiven gesorgt.

Was den Klan anbelangt, soll der Creative Zen Touch ebenfalls einiges zu bieten haben: Rauschabstand von 98 db und ein integrierter 4-Band-Equalizer mit acht Voreinstellungen soll für kristallklaren Sound und die individuelle Anpassung des Klangs sorgen. Die im Lieferumfang enthaltenen Kopfhörer mit Neodym-Magneten sollen eine unverfälschte und detailreiche Tonwiedergabe haben.

DRM-Unterstützung begeistert Microsoft

Des eiein Freud, des anderen Leid: Creatives neuer Audio-Player unterstützt sowohl WMA als auch Digital Rights Management (DRM) in der neuen von Microsoft vorgestellten Version und unterbindet so die illegale Nutzung digitaler Musikstücke.

Dazu Jonathan sagt Usher, Director der Windows Digital Media Division bei Microsoft: „Die Zen Touch setzt nicht nur neue Maßstäbe hinsichtlich der Akkulaufzeit. Der Player ist darüber hinaus das erste Produkt einer neuen Reihe von Creative, die unsere Windows Media DRM-Plattform der nächsten Generation unterstützen wird. Microsoft und Creative ermöglichen damit neue attraktive Abonnement-Modelle für digitale Musik on demand.“ Microsoft hat den neuen Digital Audio Player bereits auf dem diesjährigen WinHEC-Event gezeigt und damit die vielseitigen Funktionen seiner neuen DRM-Plattform vorgestellt.

„Wir sind derzeit der einzige Hersteller, der sowohl WMA- als auch Digital Rights Management-Unterstützung für alle Digital Audio Player konsequent umsetzt. Unsere Kunden haben also schon jetzt die Möglichkeit, DRM-geschützte Musik sowie MP3s abzuspielen. Die Produktpalette entspricht damit auch den Anforderungen von Urhebern sowie Musikindustrie und gewährleistet die sichere Verwendung digitaler Titel“, erklärt Murat Ünol, Country Manager Central Europe bei Creative.

Zubehör:

Die Creative Zen Touch wird mit umfangreichem Zubehör ausgeliefert. Dazu zählt eine edle schwarze Transporttasche, die den Player vor Kratzern schützt. Darüber hinaus sind ein Paar hochwertige Neodym-Kopfhörer, ein USB 2.0-Kabel sowie ein Universalnetzteil enthalten. Creative liefert seinen jüngsten Digital Audio Player ferner mit der Software Creative MediaSource aus. Mit diesem leistungsfähigen Tool kann die komplette Musikbibliothek benutzerfreundlich am PC verwaltet werden. Musikstücke können damit schnell in die Formate MP3 oder WMA konvertiert werden. Darüber hinaus ermöglicht MediaSource die komfortable Erstellung von Playlisten, das Brennen von CDs und das Erstellen individueller Cover und Booklets.

Preis und Verfügbarkeit:

Die Creative Zen Touch ist ab August 2004 im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung von Creative liegt bei knapp 330 EUR. 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige