tom's networking guide
 
Anzeige
Schnelle Installation von Web-Applikationen auf Microsoft Windows Server >
< Neue Access Points von Aruba erlauben 802.11n-Upgrade mit Softwaredownload
30.04.08 19:03 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Unternehmens-News, Personalmeldung
Von: Nina Eichinger

Seagate Technology mit neuem CFO

Seagate-CFO Charles Pope plant Wechsel in neue Position, Patrick O’Malley wird zum neuen CFO ernannt


Seagate Technology Logo

MÜNCHEN – Seagate Technology gab bekannt, dass sein langjähriges Mitglied im Managementteam, Chief Financial Officer (CFO) Charles Pope, seinen Posten mit Wirkung zum 25. August 2008 abgibt. Pope fokussiert sich künftig auf die Führung der Seagate Service Group – ein führender Anbieter für Datenmanagement- und Sicherheitslösungen. In den 24 Jahren bei Seagate hat Pope eine Vielzahl von Aufgaben im Finanz- und operativen Geschäft übernommen. Er war verantwortlich für Unternehmensaktivitäten im Bereich Übernahmen, Portfolio-Management, Media Operations sowie die Neuorganisation vieler Geschäftsprozesse. 1998 folgte mit der Ernennung zum CFO der bisherige Höhepunkt seiner Karriere. Zum Beginn des Jahres übernahm Charles Pope zudem die Führungsposition bei Seagate Services.

Patrick O’Malley, Senior Vice President Finance Treasury bei Seagate, übernimmt die Nachfolge von Charles Pope. Zurzeit ist O’Malley verantwortlich für die Unternehmensbuchhaltung, das Finanzwesen und -Reporting sowie das Kreditwesen. Zudem ist er zuständig für die Unternehmensfinanzplanung und -analyse und unterstützt in Finanzangelegenheiten Seagate’s "Business Units", den Vertrieb und andere Funktionen. Seit seinem Einstieg bei Seagate 1988 konnte O’Malley in verschiedenen Positionen wertvolle Erfahrung sammeln – bei der Implementierung eines kritischen Finanz- und Managementsystems und der Leitung der Consumer Electronics Geschäftseinheit während des ersten wichtigen Jahres.

"Charles hat entscheidend zum Erfolg von Seagate beigetragen, und das in Zeiten beispiellosen Wachstums sowohl innerhalb des Unternehmens als auch in der Speicherindustrie", sagt Bill Watkins, CEO von Seagate. "Ich bin hocherfreut, dass Seagate weiterhin von Charles Erfahrungen und Fähigkeiten profitiert – in dem er Seagate Services vorwärts bringt. Zudem freut es mich, dass die CFO-Position und die Verantwortlichkeiten von Charles auf eine ebenso hochqualifizierte und sachkundige Führungskraft innerhalb der Seagate-Finanzorganisation übergehen. In den Jahren dramatischen Wechsels bei Seagate hat sich Pat O’Malley als zuverlässiger Senior Executive bewährt. Ich bin überzeugt, dass er uns als neuer CFO wertvolle Dienste erweisen wird."


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige