tom's networking guide
 
Anzeige
Aruba kommentiert: Femtozellen auf dem Vormarsch? >
< CHIP deckt Sicherheitslücken beim Online-Banking auf
11.06.08 09:16 Alter: 13 Jahre
Kategorie: Mobile Generation, Office Connectivity, Produkt-News, Security, Verschlüsselung
Von: Jürgen Netzer

Nur ein Passwort merken: Steganos Passwort-Manager 2009

Der bekannte Steganos Passwort-Manager wurde komplett überholt: neuer Code, neues Layout und neue Funktionen. Ein sinnvolles Werkzeug, das sämtliche Passwörter und Codes übersichtlich, einfach und sicher verwaltet. Der Steganos Passwort-Manager 2009 kostet € 19,95.


Steganos Passwort-Manager 2009

Wer blickt denn da noch durch? Hier eine Pin fürs Onlinebanking, da ein Passwort fürs E-Mailkonto, hier ein Zugangscode für den Rechner im Büro, da die Kundendaten zum Online-Shopping. Und unterwegs fällt einem natürlich das wichtige Passwort genau dann nicht mehr ein, wenn man es dringend braucht. Hinzu kommt, dass Passwörter nicht aus Geburtsdaten oder dem namen des Haustiers bestehen sollen, sondern idealerweise aus mindestens acht Zeichen, gemischt mit Sonderzeichen sowie Groß- und Kleinschreibung: Schwer auszudenken, noch schwerer zu merken. Was gibt es also für Möglichkeiten, bei der Flut an Zugangsdaten noch den Überblick zu behalten?  

Staganos Passwort-Manager sit eine einfach zu bedienende, hochsichere Möglichkeit, Passwörter digital zu sortieren und zu organisieren. Komplett überholt, mit neuen Features und im neuen Look hilft der Steganos Passwort-Manager 2009 beim Verwalten und bei der Erstellung starker Passwörter. Einfach, sicher, komfortabel – auch mobil auf dem Pocket-PC und sogar per USB-Stick auf fremden Rechnern nutzbar.

Sämtliche Einträge werden in einer verschlüsselten Liste gespeichert, der Zugang ist nur mit Hilfe eines Passwortes möglich. Wer sich dieses eine Passwort nicht merken möchte, kann es wahlweise auch auf einem USB-Stick ablegen, der dann als digitaler Schlüssel dient. Auf Wunsch erstellt der Steganos Passwortgenerator sichere passwörter. Per Drag & Drop können Nutzernamen, Passwörter und Adressdaten einfach in die auszufüllende Webseite oder das Onlineformular gezogen werden. Wer es noch komfortabler haben will, der lässt sich seine Daten einfach automatisch eintragen. Nur noch OK klicken und fertig. 

Alternativ kann der Nutzer seine verschlüsselte Passwortliste ganz einfach auf einem USB-Stick speichern und diesen 'mobilen Passwort-Manager' an Rechnern beispielsweise im Hotel, im Internet-Café oder bei Freunden öffnen. Hierfür sind keinerlei Administratorenrechte erforderlich. Beim Organisieren der Passwörter und Zugangsdaten helfen frei wählbare Kategorien in einer Baumstruktur ähnlich dem Windows Explorer. Die einzelnen Einträge können je nach Bedarf um zusätzliche Informationen wie Adressdaten, Beschreibungen, Ansprechpartner ergänzt werden. Auch diese lassen sich bequem per Drag & Drop in Formulare übertragen – ein Adressfeld ist so viel schneller  ausgefüllt. Die integrierte Suchfunktion hilft, Passwörter ganz einfach und schnell zu finden. 

Selbst gegen  Keylogger ist bei Steganos ein Krautgewachse: Dank der integrierten virtuellen Tastatur mit Mischfunktion kann niemand die Tastaturbewegungen mehr mitschneiden. 

Wird ein PC von mehreren Leuten wie beispielsweise Familienmitgliedern oder WG-Mitbewohnern genutzt, gibt es die Möglichkeit, unterschiedliche Profile im Steganos Passwort-Manager zu hinterlegen. Jedes Profil mit eigenem passwortgeschützten Zugang. Natürlich kann auch ein Einzelnutzer mehrere Profile erstellen und so beispielsweise private von beruflichen Passwörtern trennen.

Verschlüsselt wird – wie von Steganos-Produkten gewohnt - mit 256 Bit AES (Advanced Encryption Standard). Eine neue Funktion ist 'Dateien anhängen': Ganz einfach Dateien, wie beispielsweise gescannte TAN-Listen, an entsprechende  Einträge, wie Online-Banking-Daten, anhängen.  Funktioniert für JPG-, PNG- und Textdateien bis zu einer Größe von 64 KB.

PREIS: Steganos Passwort-Manager 2009™ inkl. Steganos Password Manager 2009 Mobile €19,95 (Vollversion zum Herunterladen und Freischalten)


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige