tom's networking guide
 
Anzeige
Duo Stereo Headset von Bluetrek >
< Unternehmenspräsentationen ins richtige Licht gerückt
11.06.08 23:21 Alter: 13 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, Homenetworking, WLAN, WLAN Draft-N2
Von: Nina Eichinger

Völlig kabellos

Buffalos Dual Band Ethernet Converter nach Draft 2.0 des N-Standards macht bis zu vier Geräte WLAN-fähig. Sicheres Highspeed-Funken dank AOSS - sowohl im 2,4- als auch 5,0 GHz-Bereich.


Buffalo Logo

Buffalo WLI-TX4-AG300N

Buffalo WLI-TX4-AG300N

Düsseldorf – WLAN für alle: Der Wireless-N Nfiniti Dual Band Ethernet Converter von Buffalo Technology macht's möglich. Über seine vier Ports integriert das kleine schwarze Kästchen kabelgebundene Geräte wie Drucker, Netzwerkspeicher, Media Player oder Scanner in ein bereits bestehendes WLAN. Und das nach jüngsten technologischen Standards und auf höchster Sicherheitsstufe: Der WLI-TX4-AG300N wurde nach Draft 2.0 des künftigen IEEE802.11n-Standards entwickelt, kann dank Dual Band-Technologie auf zwei Frequenzen - 2,4 und 5,0 GHz - funken und unterstützt Buffalos AOSS (AirStation One Touch Secure System), das automatisch eine sicher verschlüsselte Verbindung zwischen den Komponenten im Netzwerk aufbaut. Dank WWM-Unterstützung (Wi-Fi Multimedia) lassen sich auch große Datenmengen, beispielsweise Filme in HD-Qualität, unterbrechungsfrei drahtlos übertragen.

Kabelsalat ade
Das jüngste WLAN-Produkt des Netzwerkspezialisten Buffalo Technology löst ein alt bekanntes Problem: Die Palette an elektronischen Geräten für das Heim- oder Büronetzwerk - vom DVD-Recorder bis zur Spielekonsole, vom Multifunktionsgerät bis zum NAS (Network Attached Storage) wird immer umfangreicher. Mit ihr wächst fast automatisch das Kabelchaos unterm Schreibtisch oder hinter dem Sideboard im Wohnzimmer - und das lässt sich nun vermeiden: Der Dual Band Ethernet Converter macht über seine 10/100-Ports bis zu vier verdrahtete Ethernet-Geräte drahtlos und bindet sie nach dem aktuellen Draft 2.0 des N-Standards ins heimische WLAN ein. Diese stabilen Hochleistungsverbindungen in Kombination mit Wi-Fi-Zertifizierung und WMM-Unterstützung schaffen ideale Voraussetzungen für Highspeed Multimedia-Streaming oder Online-Gaming.

Doppelt gefunkt hält besser
Um dabei mögliche Interferenzen zu vermeiden, lassen sich zur Datenübertragung beide Frequenzbänder - sowohl 2,4 als auch 5,0 GHz - nutzen. Optimaler Partner ist daher ein Dual Band-Router wie Buffalos WZR-AG300NH, der je nach Netzbelastung ebenfalls auf weniger befahrene Datenhighways ausweichen kann. Drucker und Notebook, Media Player und Festplatte müssen so nicht mehr im gleichen Raum stehen oder über meterlange Kabel miteinander verbunden sein, sondern können problemlos via Ethernet Converter angesteuert werden. Beim Anschluss des Converters sind weder Treiber noch Neukonfiguration notwendig, was ihn zu einer äußerst flexiblen, mobilen WLAN-Lösung macht. Gleichzeitig sorgt er - wie Buffalos gesamte WLAN-Produktpalette - dank AOSS für sichere Funkverbindungen auf höchster Verschlüsselungsstufe und schirmt das erweiterte Netz gegen unerwünschte Mit-Surfer ab.

Nfiniti Dual Band Ethernet Converter - Die Features im Überlick
- Entwickelt für den IEEE802.11n Draft 2.0
- Erzeugt Draft 802.11n, 802.11g/b and 802.11a WLANs
- Kabellose Verbindungen bis zu 300 Mbit/s
- Vier eingebaute 10/100 Ports ermöglichen gleichzeitigen Anschluss von bis zu vier Geräten
- Einfache und sichere kabellose Verbindungen mit AOSS
- Simple Konfiguration über einen Web Browser, keine Treiberinstallation nötig
- Gerätewechsel ohne Rekonfiguration
- Abwärtskompatibel mit 802.11g and 802.11b
- Unterstützt WPA2, WPA-PSK (TKIP, AES) and 128/64-bit WEP Security
- Unterstützt WMM - Wi-Fi Multimedia
- Ideal für High-Speed Multimedia Streaming oder Online Gaming

Preis und Verfügbarkeit:
Der Wireless-N Nfiniti Dual Band Ethernet Converter WLI-TX4-AG300N ist ab Juli zu einem Preis von 75,99 Euro (UVP inkl. 19% MwSt.) erhältlich.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige