tom's networking guide
 
Anzeige
Alienware definiert "weltweit leistungsstärksten Desktop" neu >
< Grüner Kraftzwerg
19.06.08 16:09 Alter: 12 Jahre
Kategorie: CCTV, Sicherheit, Unternehmens-News, IPTV
Von: Jürgen Netzer

Mobotix will überproportional wachsen

Im Hinblick auf die Bestrebungen einzelner Länder, für Sicherheitskameras eine minimale Bildauflösung oberhalb der 0,4 Megapixel zu verlangen, wird eine Verdrängung der analogen Technik durch IP-Videosysteme stattfinden. Die Mobotix AG sieht deshalb deutlich größere Wachstumschancen als die meisten Wettbewerber dieses Segments.


Mobotx AG Logo

Mobotix AG Logo

Kfz-Kennzeichenerkennung an der Tankstelle

Eine Mobotix-Kamera sichert alle Fahrspuren

Mobotix Kamera am SmartHome Paderborn

Mobotix Kamera am SmartHome Paderborn

Kaiserslautern – Mobotix bietet keine Standard-IP-Kameras sondern hochauflösende Komplettsysteme im Premiumsegment an. In Verbindung mit der von Mobotix etablierten dezentralen Systemstruktur, bei der sich die Intelligenz in den Kameras selbst und nicht auf einem zentralen PC befindet, kommen deshalb Videosysteme mit weniger Kameras und Systemkomponenten aus. Beispielsweise kann eine einzige Mobotix-Kamera eine Tankstelle mit vier Spuren sichern und das Video eines ganzen Tages in der Kamera selbst aufzeichnen. Bei Kosten von unter 1.000€ für das Komplettsystem mit Kamera und integrierter Software, Aufzeichnung und Wetterschutz wird der Systempreis einer analogen Anlage deutlich unterschritten.

 

Die analoge Technologie ist im Livebild auf lediglich 0,4 Megapixel und im Speicherbild üblicherweise auf 0,1 Megapixel und damit auf ein Dreißigstel der Auflösung der aktuellen Mobotix-Modelle beschränkt. Somit wird bei analogen Systemen pro Tankstellenspur je eine Kamera  sowie ein PC mit meist kostenpflichtiger Software zur Aufzeichnung benötigt. Die überwiegende Zahl der IP-Kamerahersteller nutzt die gleiche Bildgröße und auch die gleiche zentrale Systemstruktur wie analoge Systeme. Deshalb werden durch die normale IP-Technologie keine Kameras eingespart und auch der zentrale PC mit Software ist weiterhin erforderlich. Der Anwender erhält so kaum Vorteile gegenüber einer traditionellen analogen Lösung. 

 

Sollten Bestrebungen der Gesetzgeber einzelner Länder im Hinblick auf eine minimale Bildauflösung oberhalb der 0,4 Megapixel analoger Systeme Erfolg haben, würde die ganze traditionelle CCTV-Industrie von der Kamera über die Aufzeichnung bis zur Software vom Markt ausgeschlossen werden. Entsprechendes gilt für die auf den gleichen Bild- und Systemstrukturen basierenden Hersteller im IP-Bereich. Für die HiRes-IP-Systeme von Mobotix dagegen, die seit Jahren Bilder höchster Qualität im Megapixelbereich aufzeichnen, bestehen solche Schranken nicht. Hierin begründen sich die Wachstumschancen von Mobotix von über 40 Prozent pro Jahr.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige