tom's networking guide
 
Anzeige
GiGABYTE mit softwaregesteuerten Netzteilen >
< Telefónica Deutschland bietet alternative Rückkanal-Lösung für Kabelnetzbetreiber
29.05.08 11:15 Alter: 13 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, Groupware, Server-OS, Sicherheit, Datenrettung, Produkt-News
Von: Nina Eichinger

Unterstützung von SEP sesam erweitert auf Zarafa Server

Kostenlose Datensicherung für Linux-basierte Groupware-Lösungen bis 5 Nutzer


Linux Portal

SEP sesam Logo

Weyarn – SEP erweitert die Unterstützung seiner Backup- und Disaster Recovery-Software SEP sesam um die Linux-basierte Groupware Zarafa. Zudem senkt SEP die Preise für die Sicherung von Linux-basierten Groupware-Lösungen. Kleinunternehmen bis fünf Nutzer können ihre E-Mail- und Groupwaredaten ab sofort sogar kostenlos sichern.

SEP bietet spezielle Module zur Sicherung von E-Mails und Groupware-Daten im laufenden Betrieb. Jetzt hat SEP diese Unterstützung erweitert. Neben Microsoft Exchange, Lotus Notes, Novell Groupwise, Suse Linux Openexchange, Open-Xchange und Scalix Server unterstützt SEP sesam jetzt auch den Zarafa Server. Ein optimal auf die Lizensierung und Technik des Zarafa-Servers abgestimmtes SEP sesam Online-Modul erlaubt die einfache und zuverlässige Sicherung aller Daten im laufenden Betrieb. Damit gelingt – mittels Single-Item-Restore – auch im Ernstfall die Wiederherstellung einzelner Objekte wie E-Mails,
Kontakte, Kalendereinträge und Notizen. Die Rücksicherung erfolgt über die graphische Administrationsoberfläche von SEP sesam.

Gleichzeitig hat SEP die Lizenzierung von SEP sesam für Suse Linux Openexchange, Open-Xchange, Scalix und Zarafa Server überarbeitet, die insbesondere kleinen Unternehmen eine kostengünstige und professionelle Sicherung Ihrer Groupware ermöglicht. Das Online-Modul für die Linux-basierten Groupware-Lösungen ist ab sofort für die ersten fünf Nutzer kostenlos. Weitere Nutzer kosten jeweils 12 €. Voraussetzung für den Nutzung des Online-Moduls ist die Lizenzierung des Backup-Servers SEP sesam ONE zum Preis von 150 €.

Eine voll funktionsfähige Version von SEP sesam 3.4 und die Online-Module für alle unterstützten Groupware-Lösungen stehen als 30-Tage-Testversion zum Download unter http://download.sep.de/ zur Verfügung.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige