tom's networking guide
 
Anzeige
Mindjet will ''Participatory Culture'' in deutsche Büros bringen >
< Microsoft: Finale Version von Hyper-V ab sofort erhältlich
30.06.08 09:44 Alter: 13 Jahre
Kategorie: Drahtlos-Netze, WLAN, WLAN Draft-N2, Office Connectivity, Produkt-News, Unternehmens-News
Von: Jürgen Netzer

3Com setzt bei Business-Class Wireless Networking auf 802.11n

3Com kündigt neue Mobilitätslösungen für Unternehmen mit neuem Business-Class Wireless Networking-Portfolio an. Neue 802.11n-Produkte sollen Produktivität, Kommunikation und Zusammenarbeit bei niedrigen Gesamtbetriebskosten verbessern.


3Com-Logo

3Com-Logo

Aschheim bei München – 3Com verbessert seine Mobilitätslösungen für den Mittelstand und Großunternehmen mit der Einführung eines neuen Portfolios robuster und benutzerfreundlicher Business-Class-Wireless-Produkte. Die Produkte punkten mit erhöhter Geschwindigkeit, Reichweite und Kapazität und bieten dabei die von 3Com gewohnte Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit sowie flexible Einsatzmöglichkeiten. Das Angebot reicht von Power over Ethernet (PoE)-Access Points bis zu Routern und Adaptern.

Die neuen Mobilitätslösungen von 3Com basieren auf dem immer wichtiger werdenden kommenden internationalen 802.11n-Standard für die drahtlose Kommunikation und bieten Unternehmen aller Arten und Größen klare betriebswirtschaftliche Vorteile bei niedrigen Gesamtbetriebskosten:

  • Übertragungsgeschwindigkeit:  Verbesserte Zusammenarbeit durch schnelleren Zugang zu Informationen steigert die Produktivität. Dies gilt insbesondere für Applikationen, die hohe Bandbreiten benötigen, wie Videos in Rundfunkqualität und kollaborative Tools, die mehrere Medien einsetzen.
  • Leistung: Drahtlose Geräte können noch weiter vom nächstgelegenen Access Point entfernt sein und dabei eine starke Verbindung zum Netzwerk halten. Das erhöht die Mobilität der Nutzer, vor allem in weitläufigen Einsatzgebieten wie etwa Lagerhäusern.
  • Kapazität: Umfassende Wireless-Abdeckung für mehr Nutzer mit weniger Access Points senkt die Kosten und vereinfacht Implementierung und Management des Netzwerks.


3Com bietet das breiteste Produktangebot an Business-Class-Wireless-Lösungen in der Branche und erfüllt damit die Anforderungen des Mittelstands und größerer Unternehmen an sichere Mobilität, erläutert Jörg Kracke, Regional Sales Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Geschäftsleute müssen nicht nur von jedem beliebigen Ort im Unternehmen kommunizieren und zusammenarbeiten können, sondern auch von außerhalb, wie etwa von einem Hot Spot. Mit unseren neuen Produkten ist das so einfach wie noch nie, denn mit ihnen bekommen Nutzer drahtlosen Zugang zum Netz mit einer Leistung und Sicherheit, die früher nur mit einem drahtgebundenen Netz möglich war. Die neuen Produkte sind Wi-Fi-zertifiziert und funktionieren damit mit allen verfügbaren Wi-Fi-zertifizierten Angeboten, was den Kunden Investitionssicherheit gibt, fährt Kracke fort.

Die neuen Produkte nutzen die neuesten Verschlüsselungstechnologien und unterstützen Mehrfach-Service Set Identifier (SSID) sowie virtuelle drahtlose Local Area Networks. Damit lassen sich verschiedene Nutzergruppen des Funknetzwerks sicher trennen, wie etwa Lehrer von Schülern und Mitarbeiter von Gästen, um die vertraulichen Daten einer Organisation zu schützen.

Neue Produkte
Zu den neuen drahtlosen Business-Class-Produkten von 3Com gehören:

  • 3Com® AP3950 – Ein zentral gesteuerter Dual-Radio PoE-Access Point für Unternehmen, der gleichzeitig 11n-Leistung in den 2.4GHz- und 5GHz-Bändern bietet. Er funktioniert zusammen mit den bestehenden Controllern und Switches des Wireless Mobility System von 3Com. Kunden mit Wartungsverträgen von 3com erhalten für jedes enthaltene Produkt einen kostenlosen 11n-Software Update.
  • 3Com AirConnect® 9550 – Ein Dual-Radio PoE-Access Point für den Mittelstand, der sich simultan in den 2.4GHz- und 5GHz-11n-Bändern betreiben lässt.
  • 3Com AirConnect 9150 – Ein eigenständiger Single-Radio Managed PoE-Access Point, der 2,4GHz-11n-Verbindungen bietet.
  • 3Com ADSL Wireless 11n Firewall Router und 3Com Wireless 11n Cable/DSL Firewall Router – Jeder verfügt über einen 4-Port-Ethernet-LAN-Switch, damit drahtgebundene und Funknetz-Nutzer auf die gleiche Verbindung zugreifen können. Mit eingebauten Sicherheitsfunktionen wie VPN-Initiierung/-Beendigung sind sie optimiert für den Einsatz in Filialen und Außenstellen, Kleinunternehmen und Heimarbeitsplätzen. Mit einem Knopfdruck lässt sich die drahtlose Konnektivität abstellen, wenn sie nicht gebraucht wird, wodurch sich der Energieverbrauch verringert und die Sicherheit verbessert.
  • 3Com Wireless 11n PCI-Adapter und USB-Adapter – 2.4GHz-Client-Karten ermöglichen es Geräten ohne eingebaute 802.11n-Unterstützung, sich mit dem Funknetzwerk zu verbinden. Sie sind ideal für Geschäftsreisende, die in Hotspots drahtlose Konnektivität in der gleichen Qualität nutzen möchten wie im Büro.


Service und Support
3Com bietet ein breites Spektrum an Service und Support für seine drahtlosen Business-Class-Produkte, insbesondere:

  • Wireless LAN-Standortaufnahme – Voraussetzung für die erfolgreiche Einführung eines Funknetzwerks, falls der Kunde oder 3Com-Partner Hilfe benötigt;
  • Wireless-Implementierungsservice – Ein hochqualifizierter 3Com-Berater implementiert das Funknetzwerk; und
  • Wartungsverträge – Support nach dem Kauf zur Gewährleistung der maximalen Rendite der Kundeninvestition in die Produkte und Lösungen von 3Com.


Engagement für ''grüne Netzwerke''
Sämtliche 11n-Zugangspunkte unterstützen den 802.3af-Standard, wodurch der zum Betrieb der Geräte notwendige Stromverbrauch minimiert wird. Das vereinfacht die Implementierung, da dadurch keine eigenen Steckdosen für jeden Access Point erforderlich sind, und senkt den Stromverbrauch. Dieses Engagement für die Entwicklung grüner Produkte ermöglicht es den Kunden von 3Com, beim Betrieb ihrer Netzwerke Geld zu sparen und dabei gleichzeitig etwas für die Umwelt zu tun.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige