tom's networking guide
 
Anzeige
IBM: Führungswechsel im Forschungs- und Entwicklungszentrum >
< Pinnacle ist Top-Finalist bei "Global ISV Consumer Special Recognition Award"
15.07.08 12:00 Alter: 13 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, WLAN, WiMAX, Mobile Generation, Unternehmens-News, Top-News
Von: Nina Eichinger

Intel Centrino-2-Prozessortechnologie setzt neue Standards in Notebooks

Die neue Intel Centrino-2-Prozessortechnologie bietet brillante HD-Wiedergabe (High Definition) für unterwegs, erhöhte Geschwindigkeit und Prozessorleistung bei geringem Stromverbrauch, erweiterte Sicherheits- und Verwaltungs- sowie optimierte Wireless-Funktionen


Intel Centrino 2

Intel Centrino 2 vPro

Feldkirchen – Intel stellt die Intel Centrino-2-Prozessortechnologie (Codename Montevina) mit fünf neuen Intel Core2-Duo-Prozessoren vor, die über einen auf 1.066 MHz beschleunigten Front Side Bus und bis zu 6 MByte L2-Cache verfügen. Weitere Neuerungen sind der Mobile Intel 45 Express Chipsatz, eine integrierte Grafik mit einzigartiger Video- und Grafikleistung und brillanter HD-Wiedergabe, längere Akku-Laufzeiten, schnellerer kabelloser Datentransfer mit den neuen Wireless-Komponenten der Intel WiFi-Link-5000-Serie und optional integriertem WiMAX sowie mehr Funktionen für Sicherheit und Verwaltung. Nahezu 250 innovative Business- und Consumer-Notebookmodelle werden von den Funktionen und Stärken der neuen Intel Centrino-2-Generation profitieren.

Darüber hinaus stellt Intel den weltweit schnellsten mobilen Dualcore Prozessor vor: den Intel Core2 Extreme mit einer Taktrate von 3,06 GHz, gemessen mit dem Industrie-Benchmark SPECint_rate_base2006 (http://www.spec.org).

Innerhalb der nächsten 90 Tage plant Intel Quadcore-Prozessoren für noch leistungsstärkere Notebooks vorzustellen und erheblich kleinere Komponenten der Intel Centrino-2-Generation für sehr schlanke und leichte Notebooks. Mit insgesamt 14 weiteren Prozessoren für den stark wachsenden Notebookmarkt rundet Intel damit die Produkte der aktuellen Centrino-2-Generation ab.

"Zur Einführung von Centrino im Jahr 2003, gab es noch sehr wenige Wi-Fi-Hotspots, YouTube und ähnliche Internet-Plattformen existierten noch nicht, schlank und leicht bezog sich weitgehend auf den Faktor Gewicht und Desktop-PCs verkauften sich sehr viel besser als Notebooks", erklärt Mooly Eden, Vice President und General Manager der Intel Mobile Platforms Group. "Zum heutigen Zeitpunkt haben wir fast alle Bereiche Intel-basierender Notebooks grundlegend weiterentwickelt und den Weg für HD-Entertainment, Online-Gaming und immer schnellere kabellose Datenübertragung geebnet. Darüber hinaus haben wir das Spektrum an Verwaltungs- und Sicherheitsfunktionen deutlich ausgebaut, um Notebooks im Unternehmen noch einfacher managen und warten zu können. Der Verkauf von Notebooks hat den von Desktops inzwischen überholt und nicht umsonst ist der Notebookmarkt heute das am schnellsten wachsende Computer-Segment weltweit."

Innovative Technologien
Intel vermarktet seine neue Prozessortechnologie unter dem Namen Intel Centrino-2-Prozessortechnologie, im Business-Bereich unter Intel Centrino 2 mit vPro-Technologie. Herzstück der neuen Prozessortechnologie sind fünf Intel Core 2 Duo Prozessoren mit einem L2-Cache von bis zu 6 MByte und einem 1.066 MHz schnellen Front Side Bus, der den Prozessor mit dem Rest des Systems verbindet. Die Prozessoren basieren auf der 45nm-HKMG-Halbleitertechnik (HKMG: High-K Metal Gate Transistoren) und bieten eine hohe Rechenleistung bei geringem Stromverbrauch. Drei der neuen CPUs verringern den Stromverbrauch um rund 30 Prozent auf bis zu 25 Watt. Für eine weitere Energieeinsparung sorgt die "Deep-Power-Down"-Technologie. Hierbei schalten die Prozessoren nicht nur die Rechenkerne, sondern auch den L2-Cache ab, so dass die Leistungsaufnahme im Idle-Modus (Leerlauf) sinkt.

Ebenfalls neu sind der Mobile-Intel-45-Express-Chipsatz für eine verbesserte Grafikleistung sowie die neuen Wireless-Komponenten der Intel WiFi-Link-5000 Serie, die einen schnelleren kabellosen Zugriff auf Wireless-802.11n-Netzwerke mit einer Geschwindigkeit von bis zu 450 MBit/s ermöglichen. Damit beschleunigt sich der Zugriff auf diese Netzwerke bis zum Fünffachen der Geschwindigkeit von 802.11a/g-Netzen und die Funkreichweite erhöht sich bis zu dem Dreifachen.

Eine zusätzliche Neuerung, die zur Stromersparnis Intel Centrino 2 basierter Notebooks beiträgt, ist die Unterstützung für Hybrid-Grafik. Diese ermöglicht dem Anwender, ohne Neustart seines Systems zwischen diskreter und integrierter Grafik umzuschalten. Wird keine hohe 3D-Grafikperformance benötigt, kann die diskrete Grafik einfach deaktiviert und auf die energiesparende, integrierte Grafik zurückgegriffen werden.

Notebooks für Consumer
Mit der neuen Intel Centrino 2 Prozessortechnologie entspricht Intel den steigenden Herausforderungen der End, HD (High Definition) Inhalte wie Blu-ray geben Notebooks basierend auf der neuesten Generation in höchster Qualität und ohne zusätzliche Hardware wieder. Erstmalig gibt ein Intel Centrino 2 basiertes Notebook einen Blu-ray-Film in voller Länge wieder ohne Nachladen der Batterie. Darüber hinaus können Online-Games flüssiger gespielt sowie Musik schneller heruntergeladen oder Videos rascher ins Netz gestellt werden.

Notebooks für Geschäftskunden
Für Business-Kunden bieten Notebooks auf Basis der Intel Centrino-2-Prozessortechnologie mit vPro optimierte Verwaltungs- und Sicherheitsfunktionen. IT-Abteilungen können damit nicht nur Desktop-PCs, sondern speziell auch die steigende Anzahl an Notebooks im Unternehmen einfacher und zuverlässiger 'remote' verwalten, warten sowie schützen. Ein zentraler Baustein dabei ist die Intel Active Management Technologie 4.0 (iAMT 4.0), mit der lassen sich die Notebooks im Schlafmodus komfortabel aus der Ferne aufwecken, verwalten und konfigurieren. Zudem unterstützen Notebooks mit iAMT 4.0 die Management Standards der nächsten Generation Distributed Management Task Force DASH 1.0 für verbesserte Interoperabilität und Web Services Management (WS-MAN). Weitere Neuerung: Im Problem- oder Fehlerfall gibt es für Mitarbeiter die Möglichkeit ihre IT-Abteilung, auch außerhalb der unternehmenseigenen Firewall sicher zu kontaktieren. Das ist möglich mit oder ohne Kabel im Netzwerk.

Intel und WiMAX in den USA
Im späteren Verlauf dieses Jahres wird Intel in den USA die ersten kombinierten WiMAX-/Wi-Fi-Module aus der Intel WiMAX-/WiFi-Link-5050 Serie auf den Markt bringen, die optional für Intel Centrino 2 basierte Notebooks erhältlich sein werden.

WiMAX ist eine drahtlose Breitbandtechnologie der vierten Generation (4G), die ergänzend zu Wi-Fi Netzwerken zum Einsatz kommt. Die Reichweite sowie die Datenübertragungsraten sind bei WiMAX wesentlich größer als mit Wi-Fi, so dass durch WiMAX ganze Städte mit einem schnellen stationären wie auch mobilen Internet- und Telefonatzugang versorgt werden können. Intel arbeitet weltweit mit einer Reihe an Service Providern zusammen, um WiMAX Dienste und Anwendungen zu fördern. In USA werden im späteren Verlauf dieses Jahres die ersten WiMAX-Netzwerke der Unternehmen Sprint XOHM und Clearwire an den Start gehen.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige