tom's networking guide
 
Anzeige
MTV Networks Germany und Microsoft weiten strategische Zusammenarbeit aus >
< Renesas: Duale Leistungs-MOSFETs für effizientere Netzteile
04.08.08 23:41 Alter: 13 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Mobile Generation, Produkt-News
Von: Nina Eichinger

Mobilität ist Trumpf: Lenovo stellt erste ultraportable Netbooks vor

IdeaPad S9 und S10 vereinen schlankes und modisches Design mit herausragender Mobilität


Lenovo S10, rot

Lenovo S10, rot

Lenovo S10, weiß

Lenovo S10, weiß

Stuttgart – Mit den beiden IdeaPad Notebooks S9 und S10 stellt Lenovo erstmals Modelle im Segment der ultraportablen Notebooks, sogenannter Netbooks, vor. Lenovo hat die ultra-dünnen und kleinen Rechner speziell als Zweitrechner für professionelle Anwender oder als kostengünstiges Einstiegsnotebook entwickelt. Die neuen Modelle sind nur ca. 27,5 mm dick und wiegen knapp 1,1 Kilogramm. Stilsicher präsentieren sich die  Netbooks auch bei ihrem Äußeren: Sie sind in den aktuellen Trendfarben Weiss, Blau, Pink, Schwarz und Rot erhältlich. Die kleinen Leichtgewichte befriedigen alle Bedürfnisse des mobilen Nutzers, wie zum Beispiel Surfen im Internet, das Abrufen von E-Mails, Abspielen von Musikdatein oder die Ausführung einfacher Anwendungen.

Einfache Bedienbarkeit
Das IdeaPad S9 bietet ein 8,9-Zoll-, das IdeaPad S10 ein 10,2-Zoll-Display (WSVGA). Die Tastatur der neuen Netbooks bietet mit einer Größe von 85 Prozent einer herkömmlichen Notebooktastatur nicht nur eine fast vollwertige Tastatur, sondern ist auch deutlich größer als bei vergleichbaren Netbooks. Eine einfache Handhabung garantiert zudem die im Touchpad integrierte Multitouch-Technologie. Diese ermöglicht es dem Nutzer zum Beispiel durch Auseinanderziehen oder Drehen der Finger einfach durch Dokumente oder Anwendungen zu navigieren.

Kühl und stromsparend
Der energieeffiziente LED-Backlight-Bildschirm der IdeaPad Notebooks sorgt nicht nur für ein hervorragendes Bild, sondern auch für längere Akkulaufzeiten als herkömmliche Displays. Ein weiterer Pluspunkt in Sachen Umweltverträglichkeit: Dank des speziellen Designs der beiden Netbooks kommt es zu einer geringeren Wärmeentwicklung an der Unterseite, der Handballenauflage und der Tastatur der Rechner. Die Lenovo Netbooks sind hierdurch über 13 Prozent kühler als gleichausgestattete Modelle anderer Hersteller.

"Der Trend geht bei professionellen Anwendern klar zum Zweit- oder Drittnotebook. Neben den Standard-Computerfunktionen sind hier vor allem ein ultrakompaktes Design und ein günstiger Preis entscheidend. Unsere IdeaPad Netbooks erfüllen all diese Anforderungen und bieten zudem noch Lenovo-typische Eigenschaften wie ein herausragendes Design oder die einfache Datenrettung per Knopfdruck", sagt Marc Fischer, Geschäftsführer Lenovo Deutschland.

Die Nachfrage nach sogenannten Netbooks steigt rasant. Laut IDC sollen die Verkaufszahlen für die ultraportablen Rechner von 430.000 Stück im Jahr 2007 auf über 9,2 Millionen Einheiten 2012 steigen.

Flexibler Begleiter
Im IdeaPad S9 und IdeaPad S10 ist ein Intel-Atom-Prozessor mit 1,6 GHz verbaut. Bis zu 1 GByte Speicher, eine 160-Gigabyte-Festplatte oder ein optionales 4-GB-SSD machen die beiden Rechner zum idealen Gerät, um nicht nur seine digitale Musiksammlung zu verwalten, sondern auch für gängigen Office-Anwendungen. Das integrierte OneKey Rescue System von Lenovo garantiert zudem die einfache Wiederherstellung der Daten per Knopfdruck bei einen Systemfehler oder Virenbefall.

Für die einfache Verbindung mit dem Internet verfügen die beiden Netbooks über eine WiFi- und optionale Bluetooth-Schnittstelle. Ein zusätzlicher Expresscard-Slot gibt dem Nutzer darüber hinaus die Möglichkeit, mit Hilfe einer externe UMTS-Broadband Karte jederzeit online zu gehen. Die integrierte Webcam macht das Netbook ideal für Video-Chats; zwei USB-Ports und der 4-in-1-Multicard-Reader erlauben den einfachen Anschluss zusätzlicher Geräte sowie den umkomplizierten Transfer von Bildern oder Musik sowie Filmdateien. Die IdeaPad Netbooks sind mit Microsoft Windows XP oder Linux erhältlich. In Deutschland werden die Lenovo Netbooks über ausgewählte Fachhändler und Lenovo-Webseller vertrieben.

Preise und Verfügbarkeit
Das IdeaPad S9 ist ab Anfang Oktober zu einem Preis von 270 € (zzgl. MwSt.) Euro erhätlich, das IdeaPad S10 soll 300 € (zzgl. MwSt.) kosten.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige