tom's networking guide
 
Anzeige
Acer: Aspire 5930, das Allround-Talent >
< MSI lässt die Wildkatze aus dem Käfig
13.08.08 13:05 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Unternehmens-News, Sicherheit, Security
Von: Nina Eichinger

Aladdin und Giesecke & Devrient schließen Lizenzvcertrag ab

Giesecke & Devrient wird die geschützte Aladdin-Technologie innerhalb der e-Identity-Token-Lösungen seiner StarSign-Produktfamilie einsetzen


Aladdin Logo

Giesecke & Devrient Logo

München, 13. August 2008 – Aladdin Knowledge Systems hat den Abschluss eines Lizenzvertrages mit Giesecke & Devrient (G&D) bekannt gegeben, einem führenden Unternehmen im Bereich von Smartcards und IT-Sicherheitslösungen. In dem Vertrag wird die Nutzung der USB-Smartcard-Patente von Aladdin in den Authentisierungsprodukten von G&D geregelt. G&D werden damit die Rechte gewährt, die geschützte Aladdin-Technologie für seine e-Identity-Token-Lösungen der StarSign-Produktfamilie einzusetzen.

"Wir gehen davon aus, dass dieser weltweit gültige Lizenzvertrag unser Wachstum in den USA und Europa sowie in neuen Gebieten steigern wird", erklärt Dr. Kai Grassie, Leiter der New Business Division von G&D. 

"Wir freuen uns sehr, eine Partnerschaft mit einem so angesehenen Unternehmen für Identitäts- und Zugriffsmanagement wie G&D einzugehen", betont Shlomi Yanai, Vice President des Geschäftsbereichs eToken bei Aladdin Knowledge Systems. "Dank der von G&D eingesetzten Aladdin-Technologie können Unternehmen jetzt von umfassenden und zuverlässigen Lösungen für starke Authentisierung profitieren."

Informationen zu den e-Identity-Token-Lösungen der StarSign-Produktfamilie
Die StarSign-Produktfamilie ist eine flexible, modular aufgebaute e-Identity-Token-Lösung für starke Authentisierung, Verschlüsselung und digitale Signaturen. Der StarSign e-Identity-Token sichert den Zugriff auf virtuelle private Netzwerke (VPNs), Online-Portale und Online Banking und kann für SSO-Verfahren (Single Sign-On) verwendet werden. Der Anwender kann dabei aus einer breiten Palette von Authentisierungs-Devices wählen, z. B. Cards, USB-Token, Card Token, Bio Token und Mobile Security Cards (MSC).


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige