tom's networking guide
 
Anzeige
IFA2008: Razzia bei MSI wegen Cyberlink >
< Neue TV-Lösungen von Hauppauge für PC und MAC
30.08.08 14:31 Alter: 13 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Fernbedienung, Unterhaltungselektronik, Produkt-News
Von: Nina Eichinger

IFA 2008: One For All präsentiert neue High-End-Produktlinie

Einfach genial – genial einfach: One For All stellt mit "Xsight" eine revolutionäre Universalfernbedienung vor


One For All Xsight Touch

One For All Xsight Touch

One For All Xsight Color

One For All Xsight Color

Gronau / München – Der Vorhang fällt heute in Halle 25, Stand 108. Pünktlich zum Start der IFA 2008 feiert "Xsight", die brandneue High-End-Serie von One For All, Weltpremiere. Mit "Xsight" definiert One For Aoll die Produktkategorie völlig neu und setzt in punkto Ausstattung und Benutzerfreundlichkeit neue Maßstäbe: Touchscreen, Farbdisplay, Touch-Slide-Navigation, 18 steuerbare Geräte, Favoriten inklusive Senderlogos, Profile, Makros, Aktivitäten sowie die von One For All bekannte Lernfunktion – die Liste ließe sich ohne weiteres fortsetzen. Und trotz der Vielzahl an Features lässt sich die "Xsight" ohne Bedienungsanleitung in wenigen Minuten einrichten! One For All hat ein revolutionäres Installationskonzept entwickelt, mit dem jeder nach dem Auspacken die Fernbedienung sofort einsetzen kann – eine völlig neue Erfahrung in puncto "out of the Box". Ein weiteres Novum: Mit einer "Xsight" im Haushalt hat jedes Familienmitglied seine persönliche, individuelle Fernbedienung. Die Internet-basierte PC-Anwendung "EZRC" ermöglicht das Anlegen von persönlichen Profilen inklusive Senderfavoriten sowie das Einrichten der Benutzeroberfläche nach persönlichem Geschmack und vieles mehr. Mit der "Xsight" Serie, bestehend aus den Modellen "Colour" und "Touch", stellt One For All ein weiteres Mal seine Innovationskraft im Bereich Universalfernbedienungen auf eindrucksvolle Weise unter Beweis.

Ein Maximum an Bedienkomfort trifft auf ein Maximum an Funktionalität. Mit dem einzigartigen Setup der "Xsight" kann jeder Nutzer selbst entscheiden, wie er seine neue Fernbedienung am liebsten einrichten möchte. Wer sofort nach dem Auspacken loslegen möchte, wird in nur fünf Schritten zum Ziel gelangen - ganz ohne Bedienungsanleitung. Ein intuitives, klar strukturiertes Menü navigiert den Nutzer über das 2,2 Zoll große Farbdisplay der "Xsight" spielend leicht durch die Installation: Sprache auswählen, Zeit einstellen, Geräteart auswählen (TV, Receiver, etc.), Gerätemarke aussuchen und Bestätigen. Die oben genannten Schritte lassen sich für jedes weitere AV-Gerät einfach wiederholen. One For All bietet im Zuge der Basisinstallation fünf Sprachen (Englisch, Deutsch, Französich, Spanisch, Italienisch) an. Entsprechend der Länderauswahl filtert die "Xsight" für jede Geräteart die 24 lokal bedeutensten Marken heraus und vereinfacht somit zusätzlich die Einrichtung.

Die Fernbedienung mit Persönlichkeit
Für Alle, die etwas weitergehen wollen und die "Xsight" in ihrer ganzen Vielfalt nutzen möchten, hat One For All die Web-Applikation "EZRC" entwickelt, die auf CD-ROM mitgeliefert wird. Auf dem PC muss lediglich ein Treiber installiert werden, die Anwendung selbst wird über den Web-Browser gesteuert. Nachdem man einen persönlichen Account angelegt hat, kann mit der Einrichtung begonnen werden. Falls man bereits Geräte über das Setup auf der Fernbedienung installiert hat, werden diese übernommen und neue können hinzugefügt werden. Aber die Möglichkeiten gehen noch viel weiter, mit Funktionen wie Favoriten, Profile und Aktivitäten kann man die "Xsight" zu seinem eigenen Alleskönner machen.

Favoriten
Bei Favoriten handelt es sich um eine Makro-Funktion, mit denen man seine Lieblingssender je nach Ländereinstellung, festlegen kann. Die Favoriten werden als Grafiktasten im Display angezeigt, mit passendem Senderlogo und in Farbe. Bis zu 72 Fernsehsender lassen sich auf diese Weise abspeichern und können dann direkt angewählt werden.

Profile
Die gespeicherten Favoriten lassen sich mit der "Xsight" bestimmten Profilen zuordnen. Dabei kann zum Beispiel jedes Familienmitglied sein eigenes Profil einrichten oder man ordnet seine TV-Stationen nach Genres, wie Sport, Spielfilm oder Musik. Bis zu sechs solcher Profile können angelegt werden.

Aktivitäten
Mit "Aktitvitäten" kann der Nutzer die „Xsight“ an seine ganz persönlichen Seh- und Hörgewohnheiten anpassen. Möchte man beispielsweise eine DVD anschauen, setzt dies diverse Geräte und Einstellschritte voraus: Fernseher einschalten, Kanal "AV 1" wählen, Heimkinoanlage auf DVD-Input setzen, DVD- Player einschalten und "Play" drücken. Diese gesamte Abfolge speichert man via "EZRC" einfach ab und benennt sie z.B. mit "Film anschauen". Beim nächsten Mal werden alle Einstellungen mit nur einem einzigen Knopfdruck automatisch ausgeführt. Bis zu zwölf solcher Aktivitäten lassen sich mit der „Xsight“ festlegen.

Favoriten, Profile, Aktivitäten – all diese Funktionalitäten lassen sich auch kombinieren. Ein mögliches Szenario hierfür: Während im „Film-Modus“ der Ton über die Surround-Anlage ausgegeben wird, sind im Profil "Kinder" nur die TV-Lautsprecher aktiviert. Via "EZRC" kann man in den "Erweiterten Einstellungen" darüber hinaus Tasten und Soft-Keys, welche im Display angezeigt werden neu mit Funktionen belegen, diese individuell benennen und mit Icons versehen. Mit dieser Vielfalt an Möglichkeiten wird die "Xsight" zu der Steuerungszentrale im Wohnzimmer und im ganzen Haus.

"Xsight Touch"

  • Anwendungsbereich: AV-Geräte + (OFA Light/Home control kompatibel)
  • Steuerbare Geräte: 18
  • LCD 2.2-Zoll-Farb-Touchscreen, Touch-slide navigator
  • Batterie: Lithium-Ion (Ladestation inklusive)
  • Setup-Möglichkeiten
  • OFA Quick & Go Setup (direkt über Fernbedienung)
  • 5 unterstützte Sprachen (ENG/GER/FRA/ESP/ITA)
  • Regionalabhängige Top 24 Markencodes für jedes Gerät
  • Lernfunktion
  • OFA Web Setup (EZ-RC)
  • Favoriten bis zu 72 Favoriten, inklusive Sender-Logos)
  • Aktivitäten (maximal 12)
  • Profile (maximal 6)
  • Zusätzliche Spracheinstellungen

"Xsight Colour"

  • Anwendungsbereich: AV-Geräte
  • Steuerbare Geräte: 18
  • LCD 2.2-Zoll-Farbdisplay
  • Batterie: 3 x AA
  • Setup-Möglichkeiten
  • OFA Quick & Go Setup (direkt über Fernbedienung)
  • 5 unterstützte Sprachen (ENG/GER/FRA/ESP/ITA)
  • Regionalabhängige Top 24 Markencodes für jedes Gerät
  • Lernfunktion
  • OFA Web Setup (EZ-RC)
  • Favoriten bis zu 72 Favoriten, inklusive Sender-Logos)
  • Aktivitäten (maximal 12)
  • Profile (maximal 6)
  • Zusätzliche Spracheinstellungen

Preis und Verfügbarkeit
Die "Xsight Touch" ist ab Mitte Oktober für 199,99 € (UVP), die „Xsight Colour“ für 149,99 € (UVP) im Handel erhältlich.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige