tom's networking guide
 
Anzeige
Aladdin: Support-Team für HASP-SRM-Migration gebildet >
< Lancom rundet Outdoor-Wireless-LAN-Portfolio ab
02.09.08 11:12 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, Server-OS, Produkt-News
Von: Nina Eichinger

Aten: Vom Rechenzentrum in die Produktionsstätte

Aten liefert maßgeschneiderte IP-Lösung für das Fernmanagement in Industrie und Produktion


Aten SN3101 Serial Device Server

Aten SN3101 Serial Device Server

Taipeh, Taiwan – Aten präsentiert mit dem SN3101 Serial-over-the-NET einen neuen 3-in-1 Serial-Device-Server, der speziell für das Fern-Management in Industrie und Produktion entwickelt wurde und RS-232-, RS-422- sowie RS-485-Schnittstellen integriert. Er ermöglicht sicheren Zugriff auf serielle IT-Geräte wie Server, Router, PBX-Systeme, Telekommunikations-Equipment und serielle Power Management-Geräte.

Der neue Serial-over-the-NET (SN3101) 3-in-1 Serial Device Server unterstützt RS-232, RS-422 sowie RS-485. Darüber hinaus bietet er Ethernet-Konnektivität für serielle Geräte, die in der Industrie zur Überwachung von Produktion, Datenabfragen und Zugriffen, dem Fernmanagement oder etwa der Steuerung von Raumklima, bei Banking- oder Telekommunikationsanlagen eingesetzt werden. Das universelle Datentransfersystem integriert Geräte mit älteren seriellen Schnittstellen und wertet sie durch die Geschwindigkeit und Zuverlässlichkeit modernster Kommunikationsschnittstellen auf.

Laut VDC (Venture Development Corporation), einem unabhängigen Markforschungs- und Beratungsunternehmen im Technologiesektor, ermöglichen Serial Console Server den intelligenten, sicheren und einfachen Zugriff auf jede Art von Netzwerk-Equipment, das über einen seriellen Konsolenport verfügt. Administratoren können Server, Router, Switches, PBX, Firewalls und andere Sicherheitskomponenten über einen beliebigen Zugang des TCP/IP-Netzwerks im Unternehmen über Internet- oder Modem-Verbindungen sicher überwachen und konfigurieren, selbst wenn der Zugriff auf den Server über das Netzwerk nicht möglich ist.

Darüber hinaus bietet der SN3101 einen Real-COM-Port. Über diesen "virtuellen" Port werden Geräte aus der Infrastruktor am lokalen COM-Port des Computers emuliert. Diese Funktion ist besonders für Nutzer von POS-Terminals, Barcode-Lesern und seriellen Druckern nützlich.

"Der SN3101 bietet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten in den verschiedensten Branchen einschließlich dem Gesundheitswesen, der Produktion, dem Einzelhandel und beim Einsatz digitaler Medieninhalte (Digital Signage)", sagt Kevin Chen, President von Aten International. "Der 3-in-1 Serial-Device-Server von ATEN gibt Anwendern die Möglichkeit, über jeden Internet-Anschluss auf serielle Geräte zuzugreifen und diese zu kontrollieren – unabhängig davon, ob sie sich im selben Gebäude oder an einem weit entfernten Standort befinden."

Das Single-Port-Gerät SN3101 eignet sich für programmierbare Logik-Controller (PLCs), Messgeräte, Sensoren und ähnliches. Er ermöglicht diversifizierten Zugriff auf serielle Daten und erfüllt damit die Anforderungen vieler Einsatzbereiche (Konsolenmanagement, Real COM, TCP Server, TCP Client, UDP, Modbus, Serial Tunnel und Virtual Modem). Für Hardware-typische Einschränkungen durch zu wenig verfügbare Anschlüsse werden beseitigt.

Ein integrierter Windows-Dienst identifiziert automatisch alle SN3101-Geräte des lokalen Netzwerks (LAN) und ermöglicht die Konfiguration einer oder mehrerer SN3101-Einheiten, wodurch die Inbetriebnahme einer Vielzahl von Geräten einfach vonstatten geht. SMTP- und SNMP-Traps für Ereignismeldungen erleichtern zudem Monitoring und Diagnose.

Serielle Geräte können über Browser, AP-Schnittstelle oder Telnet-/SSH-Terminal kontrolliert werden. 128-Bit-SSL-Verschlüsselung sichert die Datenübertragung zu TCP-Server, TCP-Client, Virtual Modem oder Serial Tunnel. Administratoren können darüber hinaus User-Logins authentifizieren und individuelle Benutzerrechte über RADIUS, LDAP, LDAPS und Microsoft Active Directory vergeben. Ein Ethernet-to-Serial-Protokoll ermöglicht die Integration von Modbus-Geräten (PLCs, DCSs, HMIs etc.) in jedem seriellen Netzwerk.

Leistungsmerkmale
Klimakontrolle: Raumklimaüberwachung, Drucker, Barcode-Scanner, ID-Karten-Lesegeräte, POS-Terminals, digitale Displays und Signaturen, medizinisches Equipment wie Meßgeräte, Produktionskontrolle, elektronische Geräte wie Oszilloskope, Multimeter, Temperaturüberwachung/-kontrolle, Alarm- und Überwachungssysteme

  • kompatibel mit Windows 2000, Vista, XP; TTY-Treiber für Linux
  • unterstützt Power over the NET (PON)-Geräte von Aten

Preis und Verfügbarkeit
Der SN3101 ist ab sofort für 179 € zuzüglich MwSt. erhältlich.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige