tom's networking guide
 
Anzeige
Samsung steigt mit dem NC10 in den Netbook-Markt ein >
< "Always On" mit Acer Netbook und T-Mobile
22.09.08 13:38 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, Produkt-News, Drahtlos-Netze, WLAN, WLAN Draft-N2, Homenetworking, Sicherheit, Security
Von: Nina Eichinger

Buffalo WHR-G300N: Hohe Datentransferrate für wenig Geld

Buffalo präsentiert preisgünstige und leistungsstarke WLAN-Router nach Draft 2.0 des N-Standards


Buffalo AirStation WHR-G300N

Buffalo AirStation WHR-G300N

Düsseldorf – Der neue Wireless-N-Nfiniti Router & Access-Point WHR-G300N von Buffalo Technology besticht im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem WZR2-G300N, vor allem durch erweiterte Sicherheitsfeatures, ein kompaktes Chassis und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Er bietet hohe Durchsatzraten über weite Distanzen für ca. 40 € und kann bis zu vier kabelgebundene Geräte ins Netzwerk einbinden. Es erhöht die WLAN-Spezifikationen eines bestehenden Netzwerkes auf Draft 2.0 des WLAN-Standards 802.11n und bietet einfache Sicherheit auf höchstem Niveau dank Buffalos AirStation-One-Touch-Secure-Systems (AOSS) oder Wi-Fi-Protected-Setup (WPS) sowie einer Multi-Level-Verschlüsselung - AES, TKIP oder 128Bit-/64Bit-WEP.

Schön, schnell und kostengünstig
Der Buffalo Wireless-N-Nfiniti Router & Access-Point arbeitet nach dem Draft 2.0 des WLAN-Standards 802.11n und ermöglicht es ein kabelloses Netzwerk auf die Basis des aktuellen Standards zu bringen.

Der WHR-G300N bietet dank Wireless-N Transferraten von bis zu 300 MBit/s und ist damit schneller als ein Router, der nach dem alten G-Standard funkt und hat zudem eine höhere Reichweite. Damit lassen sich Musik oder Filme - auch in HD - kabellos zu streamen.

Der neue Wireless-N-Nfiniti Router & Access-Point ist nicht nur schnell, sondern auch stylish in Klavierlackoptik. Die Antennen sind intern verbaut worden. Darüber hinaus lässt er sich durch eine Halterung auf der Rückseite an der Wand anbringen oder nach Wunsch und Anforderung auch einfach stellen und legen.

Vorsicht ist die Mutter der Porzel-LAN-kiste
Auch das Thema Sicherheit wird beim WHR-G300N groß geschrieben. Wahlweise bieten Buffalos AOSS-Technik oder das Wi-Fi-Protected-Setup (WPS) einen schnellen und einfachen Weg, eine sichere kabellose Verbindung herzustellen. Dabei kann man mittels mehrerer SSIDs unterschiedliche Sicherheitslevels parallel nutzen: Egal ob WPA2, WPA-PSK (AES, TKIP) oder eine einfache 128Bit-/64Bit-WEP-Verschlüsselung, je nach Client hat der User die Wahl. Dies ermöglicht es zum Beispiel, den Zugriff von WEP-verschlüsselten Clients auf Clients mit einer Verschlüsselung höherer Stufe (WPA, WPA2) zu unterbinden.

Wireless-N Nfiniti Router & Access Point - Die Vorteile im Überblick

  • Entwickelt nach IEEE-802.11n-Standard-Spezifikationen, Draft 2.0
  • Hohe Datenübertragungsraten bis zu 300 MBit/s
  • Ein WLAN nach Draft 802.11n ist abwärtskompatibel zu 802.11g/b
  • Ideal für Multimedia-Streaming und Online-Gaming
  • Sichere einfache Verbindung durch AOSS und WPS
  • Multi-Level-Verschlüsselung: TKIP, AES und WEP simultan wählbar für jeden Client
  • Neues, formschönes Chassis mit eingebauten Antennen kann hingelegt, hingestellt oder an der Wand montiert werden
  • Vier eingebaute Ethernet-Ports
  • Einfache Web-Browser basierte Konfiguration, keine Treiber benötigt
  • Intuitive Benutzeroberfläche
  • WMM (WiFi-Multimedia) und QoS-Einstellungen
  • Switch am Chassis zum Wechsel vom Betrieb als Router auf Access-Point-Betrieb
  • Unterstützt "LLTD" bei Windows Vista: zeigt den Status der Verbindung an und kann für einfache Fehlerbehebung genutzt werden
  • DMZ (DeMilitarized Zone) erlaubt es dem User, ein Gerät im Netzwerk ohne Firewall zu betreiben
  • Sprachen: deutsch, englisch, französisch, italienisch und spanisch

Preis, Verfügbarkeit und Garantie
Der WHR-G300N Wireless-N-Nfiniti Router & Access-Point ist ab sofort für 39,99 € erhältlich.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige