tom's networking guide
 
Anzeige
Seagate: Neue Acer-Notebooks arbeiten mit Momentus-Festplatten >
< Das Ende des Ethernet - Klub der toten Standards?
01.10.08 12:59 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Homenetworking, Produkt-News, Storage
Von: Nina Eichinger

Netgear ReadyNAS Pro ab sofort verfügbar

ReadyNAS Pro mit sechs Festplatteneinschüben für hochperformanten Netzwerkspeicherzugriff


Netgear ReadyNAS Pro

Netgear ReadyNAS Pro

München – Netzwerkspezialist Netgear liefert ab sofort das ReadyNAS Pro aus. Die neueste Entwicklung der Netzwerkspeicherfamilie und bietet sechs Festplatteneinschübe für eine Gesamtspeicherkapazität von bis zu 9 TByte. Die neuen Geräte erweitern die ReadyNAS-Familie und liefern leistungsstarke Performance, Hochverfügbarkeit, einfache Bedienung und Erweiterbarkeit speziell für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs), die nach einer zentralen Netzwerkspeicherlösung für bis zu 200 Anwender suchen.

Mit Hilfe neuer 1,5-TByte-Festplatten lässt sich das ReadyNAS Pro auf bis zu 9 Terabyte aufrüsten. Unterstützt werden insgesamt sechs SATA I- oder SATA II-Laufwerke über verschließbare, hot-swappable Festplatteneinschübe. Der aktuelle Betriebszustand und der verfügbare (Rest-)Speicher kann dabei jederzeit über das gut leserliche OLED-Display abgelesen werden.

Für den Betrieb des Plattenverbundes stehen verschiedene Modi zur Wahl. Neben RAID 0, 1, 5 und RAID 6, die der Administrator händisch administrieren kann, steht dem Nutzer auch Netgears X-RAID2 zur Verfügung. X-RAID2 stellt die zweite Generation von Netgears patentierter X-RAID-Technologie dar und erlaubt beispielsweise die Erweiterung des Festplattenverbundes von einer auf sechs Festplatten im laufenden Betrieb. Durch das sukzessive Ersetzen der verbauten Platten durch solche mit höherer Kapazität kann die Gesamtspeicherkapazität nachträglich - ebenfalls im laufenden Betrieb - erhöht werden. 

USB-Endgeräte wie USVs, Drucker, externe Festplatten und ähnliches können über eine der drei USB 2.0-Schnittstellen hinzugefügt werden. Weiters verfügt das ReadyNAS Pro über zwei GB-Netzwerkanschlüsse, die einzeln oder im Teaming-Modus genutzt werden können. Das ReadyNAS Pro bietet hierzu die Optionen Active Backup, Round Robin (RR), XOR, Broadcast, IEEE 802.3ad, Adaptive Load Balancing (ALB) oder Adaptive Transmit Load Balancing (TLB) zur Auswahl.

Die plattformunabhängigen ReadyNAS Pro von Netgear ermöglichen Speichern, Backup und Verteilung digitaler Daten und sind eine kosteneffiziente und schnell einzusetzende Netzwerklösung. Speziell KMUs erhalten mit dem ReadyNAS Pro eine einfache und hochperformante Lösung für Speicherung und Schutz wichtiger Daten.

Merkmale und Vorteile von ReadyNAS Pro

Technische Spezifikationen:

  • Sechs Serielle ATA-II-Festplatteneinschübe
  • Zwei 10/100/1000 Ethernet-Ports
  • Drei USB-2.0-Ports
  • OLED-Display
  • DHCP-Server und Printserver

RAID:

  • RAID: 0, 1, 5, 6
  • Hardware X-RAID2
  • Hotswap- und Hotspare-Support

Netzwerk File Services:

  • CIFS/SMB für Windows
  • AFP 3.1 für Mac OS
  • NFS v2 / v3 für Linux und Unix
  • HTTP/S für Webbrowser
  • FTP/S Unterstützung
  • Rsync

Media Streaming:

  • UPnP AV, Logitech SlimServer, Netzwerk DVD-Player, Windows MCE, Apple iTune Server, Sonos Music Player, Sony PlayStation 3, Microsoft Xbox / Xbox 360, Netgear Digital Entertainer HD EVA8000

Sicherheit und Management:

  • Secure Socket Layer (SSL)
  • Windows ACL
  • Verschlüsselte Logins
  • Wählbare Share-, Nutzer- und Domain/ADS-Modi
  • Backup: integrierter Backup-Manager, programmierbare Backup-Taste für automatische Backups, Backup-Software NTI-Shadow
  • SNMP
  • Performance- und Statusanzeigen
  • Wake on LAN

Preise und Verfügbarkeit
Die ReadyNAS-Pro-Gigabit-Desktop-Storage-Produktfamilie gibt es ab sofort in Konfigurationen mit 1,5 TByte Speicherkapazität (RNDP6350) für 1.800 €, 3 TByte (RNDP6310) für 2.500 € beziehungsweise 6 TByte (RNDP6610) für 3.900 €.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige