tom's networking guide
 
Anzeige
Netgear mit maßgeschneiderten Lösungen auf der Systems 2008 >
< Belkin stellt eine komplett neue Routerserie vor
24.09.08 18:33 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, Virtualisierung, Unternehmens-News, Veranstaltungshinweis
Von: Nina Eichinger

Systems: SEP zeigt Backup-Lösungen für virtualisierte Server

Datensicherung von Windows Server 2008, Vmware ESX und Xen im laufenden Betrieb


SEP Logo

Weyarn – Die SEP AG präsentiert vom 21.- 24. Oktober neue Backup- und Recovery-Konzepte für mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen auf der Systems in München. In diesem Jahr zeigt SEP in Halle B2 am Stand 325 erstmals Lösungen zur Datensicherung in virtuellen Umgebungen.

Mit der Verbreitung von Servervirtualisierung in den Unternehmen steigt auch die Nachfrage nach geeigneten Backup-Lösungen. Diesen Bedarf adressiert SEP mit der neuen Version 3.4 der Backup-Software SEP sesam, die virtualisierte Umgebungen inklusive Host-Betriebssystem und dessen Konfiguration sichert. Mit dem SEP sesam ESX-Client und dem VCB (Virtual Consolidated Backup) können Vmware-Umgebungen komplett im laufenden Betrieb abgesichert werden. Zudem ermöglicht ein Konnektor die Sicherung von Linux-Servern, die Xenm zur Virtualisierung verwenden. Auf der Systems wird Backup und Recovery von SAP R/3 in einer virtuellen Vmware-Umgebung demonstriert. SEP ist von SAP für die Sicherung von SAP R/3-Anwendungen zertifiziert - sowohl in Kombination mit Oracle 10g als auch mit MaxDB als Datenbank. 

SEP sesam 3.4 unterstützt alle marktgängigen Betriebssysteme und ist für SAN, NAS sowie alle üblichen Netzwerke geeignet. Entsprechend stellt SEP auch die Datensicherung für den neuen Windows Server 2008 auf der Systems vor. Ein weiteres Highlight auf dem SEP-Messestand wird die Vorführung der Datenmigration von Novell Netware auf Novell Open Enterprise Server 2 mit Hilfe von SEP sesam sein. 

"Die Systems ist für uns die wichtigste Kommunikationsplattform im süddeutschen Raum", sagt Georg Moosreiner, Vorstand der SEP AG. "Hier gewinnen wir nicht nur neue Kunden, sondern erhalten durch den intensiven Dialog mit Anwendern und Partnern wichtige Impulse für die Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Datenverfügbarkeitssoftware."


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige