tom's networking guide
 
Anzeige
MSI bringt das erste Netbook mit WLAN-N und Bluetooth auf den Markt >
< Pinnacle Studio 12 Winter Edition für die schönsten Winterimpressionen
15.10.08 22:40 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, Echtzeitkommunikation, VoIP, Telekommunikation
Von: Nina Eichinger

Systems 2008: Teamfon stellt TeamSIP 2go vor

Mit TeamSIP 2go präsentiert Teamfon einen mobilen Plug-n-Phone-Zugang zur VoIP-Telefonie


Teamfon Logo

TeamSIP 2go USB-Stick

TeamSIP 2go USB-Stick

München – Die Münchner Teamfon GmbH, Full-Service-Anbieter von VoIP-Lösungen im B2B-Bereich, stellt auf der diesjährigen Systems ihren Softphone-Client TeamSIP 2go vor. Mit dieser Plug-n-Phone-Innovation stehen dem Nutzer ab sofort alle Vorteile der Internet-Telefonie auch mobil zur Verfügung – und das ohne Installationsaufwand. Unmittelbar nach Plug-in eines USB-Sticks, auf dem Zugangs- und Konfigurationsdaten abgelegt sind, startet die "Instant VoIP"-Lösung den Telefonclient. Die Kommunikation kann sofort beginnen. Handliche Netbooks und smarte Business-Subnotebooks werden so zum Unified-Communications-Client, der mehr Leistung als Handy, Smartphone und Blackberry bietet und in der Regel weniger Kosten verursacht.

Gegenwärtig läuft VoIP bereits der klassischen Festnetz-Telefonie den Rang ab. Und das nicht nur unter Tarif- und Kostenaspekten, sondern auch wegen der umfassenden Einbindbarkeit von VoIP-Lösungen in Unified Communications-, ERP- oder CRM-Systeme. Mit TeamSIP 2go geht Teamfon nun einen Schritt weiter und stellt ihren Kunden einen mobilen VoIP-Client auf Basis der erfolgreichen TeamSIP-Technologie zur Verfügung. Gegenüber herkömmlichem Mobilfunk mit Tarifen und Roaming-Gebühren, die nach wie vor relativ teuer und intransparent sind, kann der Nutzer seine Kosten um bis zu 30 Prozent senken. Gleichzeitig profitiert er von umfassenden Funktionalitäten: Unter seiner gewohnten Festnetznummer erreichbar, kann er neben Sprach- auch auf E-Mail- und SMS-Kommunikation zurückgreifen. Ebenfalls integriert in die Lösung ist Instant Messaging mit umfassender Status- und Präsenzanzeige. "Abwesend", "Auswärtstermin", "Besprechung", "nicht stören" oder "Urlaub" geben Auskunft über bestehende Erreichbarkeiten. Eine Auflistung geführter Gespräche und verpasster Anrufe, Telefonbücher sowie Kurzwahltasten mit Statusanzeige der Nebenstellen erleichtern die Administration der gesamten Kommunikation.

Über den Zugang zu den TeamSIP Telefon- und Integrationsservern im Unternehmen erfüllt TeamSIP 2go alle Business-Anforderungen an Unified Communications: Die Sprachkommunikation kann mit MS-Office, Datenbanken, ERP- bzw. CRM-Systemen und Applikationen vernetzt werden. Zudem ist die volle Konvergenz von Sprach-, Fax-, Video- und Datendiensten möglich. Unternehmen können auf diese Weise Mitarbeiter im Außendienst und auf Geschäftsreisen über die gesamte Kommunikation hinaus in Workflow und relevante Geschäftsvorgänge einbeziehen.

"VoIP hat sich im B2B-Umfeld sowohl in Unternehmen als auch Behörden durchgesetzt. Gleichzeitig finden neben WLAN auch EDGE, UMTS und schnelle HSDPA-Netze zunehmend Verbreitung. Und bei den Verkaufszahlen im PC-Markt haben Note- und Netbooks die Desktop-Rechner längst überholt. Mobile Computing ist ein Wachstumssektor. Mit TeamSIP 2go greifen wir diese Entwicklungen auf – mobile Internet-Telefonie wird sich im Markt durchsetzen", so  Dr.-Ing. Thomas Kupec, Geschäftsführer der Teamfon GmbH: "Mobile Telefonie und Computer wachsen zusammen. Allerdings gelingt das Zusammenwachsen von IT und TK bei Smartphones weit weniger gut als bei mobilen Computern, die VoIP-Telefonie in ihr umfangreiches Leistungs- und Funktionsspektrum integrieren. Mobilem VoIP gehört die Zukunft – und mit TeamSIP 2go sind wir Vorreiter in der Entwicklung und Vermarktung dieser innovativen Technologie."

Teamfon ist vom 21. bis 24. Oktober auf der Systems in Halle B1 am Stand 343A vertreten.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige