tom's networking guide
 
Anzeige
Fujitsu Siemens Computers kündigt neue Intel-basierte Monoprozessor-Server an >
< Microsoft will Sicherheit für Windows XP verbessern
24.07.04 05:03 Alter: 17 Jahre
Von: Arno Kral

Christie präsentiert umfangreiche Produktpalette mit zahlreichen Neuheiten

Höhere Auflösung, stärkere Helligkeit und verschiedenste Designs: Christie kündigt die neue Ära im Bereich Projektionstechnologie an - nahezu alle Projektoren sind jetzt netzwerkfähig.


Christie Digital Systems, Inc., ein führender Anbieter von visuellen Lösungen für die Bereiche Business, Entertainment und Industrie kündigte vor wenigen Tagen eine umfangreiche Reihe von netzwerkfähigen 3-Chip DLP™, Ein-Chip DLP- und LCD-Projektoren an. Hervorgehoben durch ein neues Design, besseren Spezifikationen, erweiterter Funktionalität und niedrigeren Betriebskosten, setzen die Produkte neue Standards in Helligkeit, Auflösung, und Leistung. Darüber hinaus sind sie eine große Bereicherung, was die visuellen Präsentationsmöglichkeiten für große Auditorien bis hin zu kleinen Konferenz- und Schulungsräumen angeht.

„Mit der stärkeren Helligkeit und der höheren Auflösung für Großbild-Projektoren haben wir einen riesigen Fortschritt in der digitalen Technologie gemacht. Wir haben ein komplett neues Design für unsere DLP-Projektoren entwickelt und neue Standards in den Bereichen Leistung, Service und Betriebskosten gesetzt. Das gleiche gilt auch für die vereinfachte Installation und den Gebrauch“, erklärt Zoran Veselic, Senior Direktor im Bereich Produkt-Management bei Christie. „Wir haben hiermit bewiesen, dass wir führend auf dem Markt der DLP- und LCD-Projektionstechnologie sind und uns durch unsere leistungsfähigen, leicht bedienbaren Netzwerk-Lösungen im Bereich AV/IT auf dem Vormarsch befinden.“

Umfangreiche Produktreihe

Vermiet-/ Eventbereich

Der Roadie 25K von Christie ist das neue Flagschiff des Unternehmens. Ausgestattet mit 2K Auflösung (2048 x1080), der neuesten derzeit verfügbaren 3-Chip DLP-Technologie, einer Kontrastrate von 1500:1 und einer Helligkeit von 25.000 ANSI-Lumen bietet der Projektor bislang unerreichte Lichtleistung für Xenon- basierte Projektionssysteme. Das einzigartige, innovative zweiteilige Design verfügt über einen separaten Projektionskopf und einem Vorschaltgerät, das im Bereich Großbildprojektion neue Dimensionen an Präsentationsmöglichkeiten eröffnet. Mit der integrierten Halterung liefert der Roadie 25K maximale Einsatzflexibilität, Mobilität und Unempfindlichkeit für die ultimative „Roadshow“. Der Projektor ist durch ChristieNET über sein RS-232, RS-422 oder IP-Netzwerk voll netzwerkfähig. Durch dieses können unzählige Units über Distanzen von mehreren tausend Metern kontrolliert werden.

Die Christie Roadster S+16K, S+12K und S+8K sind mit SXGA+ (1400 x 1050), und einer Helligkeit von 16.000 Lumen, 12.000 Lumen bzw. 8000 Lumen ausgestattet. Versehen mit 3-Chip DLP™, 0,95“ DMD Chips, bieten die neuen Roadster 90% Helligkeits-Uniformität und eine Full Field Kontrastrate von 1500:1. Die neuen Projektoren wurden mit eingebauten Tragegriffen, einem neuen Luftströmungsfeld und mehreren Halterungen ausgestattet. Ein 10-Bit Prozessor verbessert die Bildverarbeitung, Farbwiedergabe und sorgt für die realistische Darstellung von Videos, um so den hohen Anforderungen im Vermiet/Eventbereich gerecht zu werden. Alle neuen Roadster beinhalten ein geräteeigenes ChristieNET Netzwerk.

Festinstallationen

Für die neuen, speziell angefertigten Christie Projektoren DS+6K und DS+4K sind Bildklarheit, exzellente Farbwiedergabe, verbesserte Leistungsfähigkeit und eine neue 10-Bit Elektronik die Schlüssel zu ihrem neuen Design. Diese Projektionslösungen sind mit 0,95“ 3-Chip DLP ausgestattet und liefern 6000 (Christie DS+6K) bzw. 4000 (Christie DS+4K) ANSI Lumen mit 90 prozentiger Helligkeits-Uniformität. Die High-End Projektoren bieten wahre SXGA+ Auflösung von 1400 x 1050, eine Kontrastrate von 1500:1 im Full Field Display und liefern die hellsten Bilder ihrer Projektorklasse. Sie sind ideal für Kunden, die höchste Qualität und Christie-Verlässlichkeit für Tagungen, Bühnenveranstaltungen, Kinos sowie Postproduktions -Studios fordern. Beide Projektoren ermöglichen außerdem schnellen Objektivwechsel.

Durch ihre Stapelbarkeit sind der DS+6K und der DS+4K besonders für Anwendungen im Vermiet und Eventbereich geeignet. Die beiden Projektoren beinhalten eingebaute ChristieNETs für sichere Kontrolle und Management.

Das neue Christie DS+60 ist das weltweit hellste Ein-Chip 0,95“ DLP-Projektionssystem für Festinstallationen in Klassen-, Schulungs-, oder  Meetingräumen. Es ist ausgestattet mit einem Dual-Lampen-Modus, erstaunlichen 6000 ANSI Lumen (im Dual-Lampen-Modus) oder 3000 ANSI Lumen (im Einzel-Lampen-Modus), 1300:1 Full Field Kontrastrate und eingebautem Multi-Standard Video Decoder, welcher Kompatibilität mit allen gängigen Standards wie NTSC, PAL und SECAM garantiert. Mit eingebautem ChristieNET wird der DS+60 Teil eines Gesamt-Netzwerks von IP-adressierbaren Display-Geräten.

Der Christie DS+25 ist mit der versiegelten Ein-Chip SXGA+ DDR Darkchip2-

Technologie ausgestattet und liefert höchste Helligkeit im Einzel-Lampen-Design. Mit 2500 ANSI Lumen ist der DS+25 perfekt für Leinwandgrößen von 2,5“ (0,7 m) bis 18“ (5,5 m), wie sie in den meisten kleinen bis mittelgroßen Veranstaltungsorten genutzt werden. Der Projektor kann mit den meisten digitalen und analogen Daten bis zu UXGA und Video bis zu HDTV 1080i verbunden werden. Ebenfalls erhältlich im Weitwinkelformat, ist der DS25+ mit einem festen Kurzdistanz-Objektiv ausgestattet. Das eingebaute ChristieNET sorgt für Monitoring und Kontrolle über ein TCP/IP Netzwerk.

Die neuen Projektoren Christie LX66 und LS+58 mit 1.4“ LCD Panels inklusive Mikro-Linsen-Array, bieten 6500 ANSI Lumen (im Dual Lampen Modus) bzw. 5800 ANSI-Lumen (ebenfalls mit Dual Lampe). Die Geräte sind mit einem breiten Angebot an Funktionen ausgestattet, wie 10-Bit-Verarbeitung, echter XGA-Auflösung für das LX Model und echter SXGA+ (1400 x 1050) Auflösung für das LS+ Model. Beide Projektoren arbeiten mit aktuellen 1.8“ Linsen und sind mit einer Kontrastrate von 1300:1 (Vollfeld), 90% Helligkeits-Uniformität und einem internen Shutter/Douser ausgestattet. Der LX66 und LS+58 werden besonders für Einsätze in Kirchen, Sitzungssälen, großen Konferenzräumen, kleinen Auditorien und für den Vermiet- und Eventbereich gerne genutzt. Mit ChristieNET sind die beiden neuen Projektoren netzwerkfähig.

Strukturen

Das neue Christie Nova™ Rear Screen Display Structure System ist eine einzigartige Lösung, um alle Christie Projektionsmöglichkeiten zu ergänzen. Jede Displaysystem wurde von Christies CAD-Experten individuell entwickelt und in ihrer ISO9001:2000 zertifizierten Einrichtung hergestellt. Das System besteht aus dem Reflex II-Bildschirmsystem (einer „schwebenden“ Bildschirmlösung, die den Displays erlaubt, sich bei Temperaturschwankungen oder Feuchtigkeit auszudehnen bzw. zusammenzuziehen, um Bildschirm-Verkrümmungen zu verhindern), einer eloxierten, extrudierten Aluminium-Konstruktion für längere Haltbarkeit und Präzision der Bildschirmgrößen

von 50“ bis 120“. Des Weiteren ist das System mit Erst-Oberflächen-Glasspiegeln für eine bessere Reflexion von mindestens 94% und der Geo-Korrektur Spiegel Technologie ausgestattet. Komplett anpassbar und ausgerichtet auf die speziellen Anforderungen jeder einzelnen Anwendung, können Christies Nova-Systeme als Einzel-Rückprojektionsdisplays oder als große, geflieste Wanddisplays für den Einsatz in Kontroll- Zentren oder als komplette CAVE® Installation konfiguriert werden.

Verfügbarkeit:

Christie DS+25/DS+25W, Christie Nova, ChristieNET CCM, ChristieNET SecureCCM and ChristieNET Wireless Multimedia Portal sind bereits bestellbar. Alle anderen Produkte sind ab dem 4. Quartal 2004 lieferbar.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige