tom's networking guide
 
Anzeige
Acer Travelmate 6493: Neues Business-Notebook im 14,1-Zoll-Format >
< Wind lässt nicht nur Blätter fallen
03.11.08 21:07 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Produkt-News, Storage, Kabel-Netze, Digital Lifestyle
Von: Nina Eichinger

Buffalo: Ein Gerät, zwei Lösungen - DriveStation 2Share

Ein Gerät, zwei Speicheroptionen: Buffalos neue DriveStation 2Share lässt sich je nach Wunsch als externe Festplatte oder NAS nutzen. Two-in-one-Lösung ist bedienungsfreundlich, stromsparend und super-flexibel.


Buffalo DriveSation 2Share

Buffalo DriveSation 2Share

Düsseldorf – Eine wie Keine: Mit der DriveStation 2Share bringt Buffalo Technology seine erste bi-optionale Speicherlösung auf den Markt, die die Funktionen einer externen Festplatte und die eines Netzwerkspeichers in einem Gerät vereint. Neben der Innovation zweier frei wählbarer Operationsmodi hat das japanische Unternehmen bei der Entwicklung des schicken Speichers auch auf Bewährtes gesetzt: Stromsparfunktion, Buffalos TurboUSB für erhöhte Datentransferraten sowie sein Sicherheitspaket bestehende aus SecureLockWare und Memeo AutoBackup-Software. Die neue DriveStation 2Share bietet so eine kostengünstige, bedienungsfreundliche, effiziente und flexible Speichermöglichkeit für den privaten Gebrauch ebenso wie im Beruf.

Wo externe Festplatte draufsteht, ist manchmal ein NAS drin
Je nach Wunsch oder Anforderung fungiert Buffalos DriveStation 2Share als externe Festplatte oder NAS. Einfach und bedienungsfreundlich legt man über einen Switch den gewünschten Operationsmodus fest, den ein Lämpchen farblich anzeigt - das Setup ist für beide Modi ähnlich simpel: "Plug and play" via USB als externer Speicher und via Buffalos DriveNavigator Software als NAS. Im "Festplattenmodus" fungiert die DriveStation 2Share über einen USB-Anschluss als Speicherplatzerweiterung für einen einzelnen Computer. Als Network Attached Storage kann sie via DHCP einfach ins Netzwerk integriert werden, wodurch jeder Client im Netzwerk den Speicherplatz nutzen bzw. auf die gespeicherten Daten zugreifen kann. Das lüfterlose, thermisch optimierte Gehäuse hält dabei das Innere kühl und sorgt gleichzeitig für einen leisen Betrieb.

Flexibilität auf bewährter Basis
Bei seinem jüngsten Nachkömmling bietet Buffalo innovative Flexibilität auf einer bewährten Funktionsbasis. Wie ihre Geschwister verfügt auch die DriveStation 2Share über eine Stromsparfunktion, die in beiden Operationsmodi nach dem gleichen Prinzip funktioniert: Der User konfiguriert ein individuelles Zeitfenster - beim NAS über das Web Interface, bei der externen Festplatte über Windows und den "Eco Manager" auf der mitgelieferten CD. Läuft diese Zeitspanne ohne einen Zugriff durch den User auf die DriveStation ab, wechselt sie automatisch in einen stromsparenden Modus, in welchem die Disk der Festplatte nicht mehr rotiert. Die Platte wird dann beim nächsten Zugriff auf das Speichermedium, egal ob Schreiben oder Lesen, wieder aktiviert.

Außerdem verfügt die neue DriveStation über Buffalos innovative TurboUSB-Technologie, die im "Festplattenmodus" höchste Datentransferraten via USB ermöglicht, sowie die Verschlüsselungssoftware Secure Lock Ware, die alle Daten vor unzulässigem Zugriff schützt.

"Den sich kontinuierlich wandelnden Bedürfnissen des schnelllebigen Speichermarkts können wir nur mit innovativen, einzigartigen und funktionsreichen Produkten gerecht werden", erläutert Andreas Arndt, Sales Director Central Europe bei Buffalo Technology. "Wie ernst wir diesen Anspruch nehmen, zeigt die neue DriveStation 2Share, die unseren Kunden Flexibilität und freie Wahl ermöglicht, indem sie ihnen erstmals beides bietet: einen unkomplizierten Netzwerkspeicher und eine flinke, externe Festplatte - vereint in einem Gerät."

Buffalo DriveStation 2Share - Die Vorteile im Überblick:

  • Zwei Operationsmodi: NAS oder externe Festplatte
  • Energiesparfunktionen für geringeren Stromverbrauch
  • Hohe Datentransferraten dank TurboUSB
  • Einfaches Setup
  • Plug & Play: vorformatierte Platte zum sofortigen Gebrauch
  • Leiser, lüfterloser Betrieb
  • Inklusive Memeo AutoBackup-Software für Windows and Macintosh
  • Secure-Lock-Ware-Software für Windows-PCs verschlüsselt alle Daten und verhindert unautorisierten Zugriff
  • Neues, stylishes, schwarzes Gehäuse

Preise und Verfügbarkeit
Die unterschiedlichen Modelle der DriveStation 2Share sind ab Ende November zu folgenden Preisen erhältlich:

HD-CE500LU2 (500 GByte): 129 €
HD-CE640LU2 (640 GByte): 139 €
HD-CE1.0TLU2 (1000 GByte): 179 €


Dateien:
Buffalo_DriveStation_2Share_Technische_Spezifikationen.pdf19.0 K

Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige