tom's networking guide
 
Anzeige
Netgear und Strato bündeln Kräfte - Netgear-Hardware bei DSL-Neubeantragung gratis >
< Full Media Jacket
28.07.04 09:40 Alter: 17 Jahre
Von: Arno Kral

Mirapoints neue Enterprise-Suite vereinfacht den Einsatz von Mail-Appliances

Mirapoint bietet die nachweislich günstigsten Gesamtbetriebskosten aller Maillösungen und verhilft zu signifikanten Kostensenkungen.


Mirapoint Enterprise Suite.

Mirapoint im Kostenvergleich.

Mirapoint stellte heute seine neue Enterprise Suite vor, eine integrierte E-Mail-Komplettlösung für Unternehmen. Die Mirapoint Enterprise Suite kombiniert eine zuverlässige Desktop-Lösung sowie Mailzugriff über das Web oder drahtlose Endgeräte, Gruppenkalender und Adressbuch mit leitungsfähigem Schutz vor Viren und Spam. Zur Unterstützung der Zusammenarbeit in Unternehmen kündigte Mirapoint zudem die Verfügbarkeit der neuen Technologie SynQ an, die eine verlustfreie Synchronisation mit Oulook-Clients und die Einbindung mobiler PDAs unterstützt.

Um die Komplexität einer Installation mit Produkten unterschiedlicher Hersteller und der Integration heterogener Hard- und Softwarekomponenten zu vermeiden, umfasst die zu einem klar definierten Komplettpreis pro Benutzer erhältliche Enterprise Suite alle notwendigen Applikationen, Betriebssystemsoftware, Serverhardware sowie den für eine komplette und sichere Maillösung notwendigen Speicher. Die komplette Enterprise Suite basiert auf den speziell für Mail-Services konzipierten, leistungsfähigen Message-Server-Appliances von Mirapoint, die,  wie von unabhängiger Seite bestätigt, im Vergleich zu Software-basierten Mail-Lösungen wie Lotus Notes, Microsoft Exchange, Oracle und Sun deutlich niedrigere Gesamtbetriebskosten vorweisen können.

"E-Mail ist heute die wichtigste Anwendung in den Unternehmensnetzwerken. Aber für viele Unternehmen ist es kompliziert und teuer geworden, das Mailsystem zu verwalten, da es zu Störungen neigt und anfällig für Sicherheitsbedrohungen ist", so Barry Ariko, CEO und Vorsitzender von Mirapoint. "Unsere Enterprise Suite stellt Kunden eine leicht zu managende, sichere und zuverlässige Lösung auf Basis der speziell für diesen Einsatzzweck entwickelten Mirapoint Appliances zur Verfügung. Unternehmen können so immense Summen an Betriebskosten einsparen, zudem profitieren CEOs und IT-Manager von Mirapoints kompletter, integrierter Lösung und dem Support aus einer Hand."

Eine wachsende Zahl großer Unternehmen mit umfassenden Mail-Systemen und Millionen einzelner Mailanwender setzen bereits Appliances von Mirapoint ein, darunter ST Microelectronics, Illinois Tool Works, Ford, Cisco, Sonic Drive-In, Alex Lee und Mollie Stone's Markets.

Karen Barnes, Leiterin des operativen Geschäfts der Lebensmittelkette Mollie Stone's Markets, stellt fest: "Mollie Stone's Markets nutzte zuvor eine Mailhost-Lösung. Aber als die Mail-basierte Kommunikation und Zusammenarbeit für unser Geschäft immer wichtiger wurde, wollten wir ein sichereres und zuverlässigeres System. Mit der Entscheidung für Mirapoints Unternehmenslösung profitieren wir von dessen einfachen Management und den niedrigen Betriebskosten, die uns nur diese Appliance-basierte Lösung bieten kann. Zudem haben wir so eine komplette End-to-End-Mail- und Sicherheitslösung inklusive aller Schlüsselfunktionen wie Desktop Mail, Gruppenkalender, Synchronisation mit Outlook und den für unser Geschäft wichtigen  Spam- und Virenschutz."

Deutlich niedrigere Betriebskosten

Die Gesamtbetriebskosten sind nach einer neuen Studie des Marktanalysten The Radicati Group einer der Hauptgründe für einen Einsatz der neuen Mirapopint Enterprise Suite in Unternehmen. Sowohl für große Konzerne, die ihre Mailkommunikation nur für einen Teil der Gesamtanwender wie etwa die mobilen Mitarbeiter auf Mirapoint umstellen wollen, wie für Unternehmen, die komplett zu Mirapoint migrieren, können die jährlichen Einsparungen durch verringerte Betriebskosten sechs- oder siebenstellige Beträge erreichen.

"Wie viele andere Unternehmen hatten wir bei Alex Lee zuvor auch eine Software-basierte Maillösung, die zunehmend unzuverlässiger, aufwändiger zu verwalten und teurer in im Betrieb wurde", stellt Randy Miller fest, verantwortlich für Systemmanagement und Telekommunikation beim Nahrungsmittelkonzern Alex Lee. "Durch den Wechsel auf Mirapoints spezialisierte Message Server-Appliances  konnten wir die Zuverlässigkeit und Leistung der Mailservices verbessern und profitieren gleichzeitig von den deutlich gesunkenen Betriebskosten."

Gegenüber anderen weit verbreiteten Unternehmens-Maillösungen auf Software-Basis  kann der Einsatz des Mirapoint Message Servers signifikante Kostenvorteile im Verhältnis 3:1 aufweisen. Ein entsprechendes zusammenfassendes Diagramm zur Untersuchung der Gesamtbetriebskosten bei den Lösungen führender Anbieter von Messaging-Lösungen durch die Radicati Group befindet sich im Anhang beziehungsweise ist online abrufbar.

"E-Mail hat das Telefon als primäres Mittel  für die geschäftliche Kommunikation abgelöst", so Sara Radicati, President und CEO des Marktanalysten Radicati Group. "Als wir die Mirapoint-Lösung in Hinblick der Kosten für Anschaffung, Wartung, Aktualisierungen, Administration, Speicher, Ausfallzeiten und Schulungen untersucht haben, kamen wir zum Ergebnis, dass Unternehmen erhebliche Einsparungen durch den Wechsel einzelner Benutzergruppen oder der gesamten Organisation auf diese Mail-Komplettlösung erzielen können. Zudem zeigten sich Anwender, die sich für Mirapoint entschieden hatten, in hohem Maße mit ihrer Wahl zufrieden, besonders im Hinblick auf die einfache Administration im laufenden Betrieb."

Message Appliance für die sichere und leistungsfähige Mailkommunikation

Die Benutzer innerhalb eines Unternehmens haben heutzutage oft unterschiedliche Anforderungen an die Maillösung  Anwender aus dem Kreativ- oder Entwicklungsbereich, die erweiterte Möglichkeiten der Zusammenarbeit über das Mailsystem benötigen, machen jedoch meist nur einen kleinen Prozentsatz der Gesamtnutzer aus. Standardanwender dagegen benötigen Standardfunktionalität: Sichere Mailübermittlung und Dienste wie Gruppenkalender, gemeinsame Ordner und Adressbücher. Einige vertikale Unternehmen wiederum, etwa aus dem Vertriebs- oder Produktionsbereich, setzen eine wachsende Zahl mobiler Mitarbeiter ohne festen Büroarbeitsplatz ein, die von flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten via Webmail, PDA oder Smartphone profitieren. Mit einer nachgewiesenen Verfügbarkeit von 99,999 Prozent bietet der Message Server die Lösung für jedes Unternehmen, um Mailservices für eine großen Anwenderzahl unabhängig von Zeit und Ort anbieten zu können.

Der Mirapoint Message Server ist die zur Zeit einzige dedizierte Appliance, die Routing, Speicherung, Empfang und Versand sowie das Management von Mails mit einem umfassenden und vielschichtigen Sicherheitskonzept kombiniert - Mirapoints Spectrum-Technologie. Um die hohen Anforderungen von Unternehmensanwendern zu erfüllen und gleichzeitig den Aufwand für Schulungen zu minimieren, übernimmt Mirapoints Outlook SynQ zudem automatisiert die Synchronisation von Mails, Gruppenkalender, Adressbüchern und Aufgabenlisten zwischen dem Message Server und MS Outlook. Mirapoints PDA SynQ erweitert diese Datensynchronisation auf mobile Endgeräte. Zusätzlich schützt die integrierte Full-Spectrum-Technologie vor Hackern, Spam sowie Virenangriffen und erlaubt das umfassende Management des Mailverkehrs über Policy-Tools, Contentfilter und durch Bereitstellung detaillierter Reports.

"Bei unserem zuvor eingesetzten Software-basierten Mailserver verzeichneten wir im Laufe der Zeit signifikante Betriebskosten, die aus den kontinuierlich notwendigen Administrations- und Managementaufgaben resultierten, um die Lösung aktuell und zuverlässig zu halten", so Rick Nicholas, verantwortlich für den IT-Bereich bei Humane Society Silicon Valley. "Als gemeinnützige Organisation mit einem klar festgelegten Budget haben wir uns für den Mirapoint Message Server als Standard entschieden, weil diese Lösung die beste Kombination aus niedrigen Betriebskosten, einfachem Management und den Schlüsselanwendungen für den Unternehmenseinsatz wie das funktionale, Web-basierte Mail, Kalenderfunktionen sowie integrierte Sicherheitsfeatures bietet."

Mirapoint gewährleistet die reibungslose Migration

Speziell für die Enterprise Suite bietet Mirapoint für Unternehmen, die mit ihrer vorhandenen Benutzerbasis zum Mirapoint Message Server migrieren möchten, die Migrationsunterstützung durch die unternehmenseigene, global tätige Professional Services-Abteilung an. Die Mirapoint-Mitarbeiter können auf umfangreiche Erfahrung in Migrationen sowohl von Freeware als auch von kommerziellen Lösungen zum Message Server verweisen und haben dabei bislang schon Milliarden von Mails, Mailboxverzeichnissen, Kalendern und Adressbuchdaten erfolgreich transferiert.

Attraktive Preisgestaltung

Um Unternehmen einen Umstieg auf die Mirapoint-Lösung so einfach wie möglich zu gestalten, ist die Enterprise Suite ab sofort als integrierte Komplettlösungen zu einem festen Preis pro Benutzer verfügbar. So kostet die Enterprise Suite für ein Unternehmen mit 5.000 Anwendern 100 US-Dollar pro Benutzer und schließt die gesamte Hardware, Software sowie den benötigten Speicher für eine mit allen Funktionen ausgestattete E-Maillösung ein - inklusive Unterstützung von POP3- und IMAP-Mail, persönlichen und Gruppenkalendern, Adressbüchern und Aufgabenlisten, Webmail, drahtlosen Zugängen, Synchronisierung mit Outlook und PDAs sowie integriertem Viren und. Eingeschlossen sind zudem der technische Support sowie die Updates des Spam- und Virenschutzes für jeweils ein.

Über Mirapoint:

Mirapoint ist ein führender Anbieter von sicheren Messaging-Lösungen für Internet Service Provider, Unternehmen sowie Bildungseinrichtungen und die öffentliche Verwaltung. Anwender nutzen die Produkte von Mirapoint für den Aufbau, den Betrieb und das Management von intelligenten und sicheren Netzwerken für das Internet-Messaging. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, und verfügt über Niederlassungen in Nordamerika sowie in Europa. Weitere Informationen zu Mirapoint lassen sich über die Website www.mirapoint.com abrufen.

Weitere Informationen zur Enterprise Suite sind erhältlich über die Rufnummer 1-800-937


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige