tom's networking guide
 
Anzeige
Seagate übernimmt Garantie für seine Festplatten in Systemen von Maxdata >
< Allnet stellt 200-MBit/s-CoaxNet-Adapter vor
25.11.08 18:34 Alter: 14 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Audio, Digitalvideo, Fernbedienung, HDTV, Homenetworking, IPTV, Netzwerk-Player, Unterhaltungselektronik, Produkt-News
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Endlich da! Die Slingbox öffnet TV-Signalen den Weg durchs Internet

Die Slingbox PRO, die Slingbox SOLO und der Slinglink ind nun endlich in Europa erhältlich. Die Sling-Media-Produkte stehen für echtes mobiles Fernsehen über PCs, Macs, PDAs, Handys und Smartphones.


Die Slingbox SOLO von Sling Media bereitst AV-Signale für den Transport über das Internet für die Wiedergabe auf Computern, PDAs oder Mobiltelefonen auf.

Sling Media Slingbox SOLO

Die Slingbox PRO arbeiet wie das SOLO-Modell und enthält zusätzlich einen TV-Tuner.

Sling Media Slingbox PRO

Der Slinglink TURBO stellt paarweise installiert eine IP-Verbindung über das heimiesche Stromnetz her.

Sling Media Slinglink TURBO

Sling Media Logo

München — Endlich bringt die Firma Sling Media ihre SlingBoxen auch auf den deutschen respektive europäischen Markt,

  • die Slingbox PRO und
  • die Slingbox SOLO.

Beide Produkte verwandeln PCs, Laptops, Macs, Windows-Mobile-Smartphones sowie Mobiltelefone mit S60-Software auf Basis von Symbian OS in tragbare Fernsehgeräte.

 

Die Slingbox schließt damit elegant die Lücke zwischen Internet-Protokoll und Unterhaltungselektronik und wurde gar mit einem Emmy-Award ausgezeichnet.

Über beide Slingboxen können die Anwender von jedem beliebigen Internetzugang aus auf den heimischen Kabelanschluss, Satellitenempfänger, Digital Video Recorder (DVR) oder auf terrestrisches TV zugreifen, fernsehen und diese Geräte fernsteuern – von einem anderen Raum oder von jedem beliebigen Ort aus.

Sowohl die Slingbox PRO als auch die Slingbox SOLO wurden auf die Anforderungen der heutigen TV-Haushalte ausgelegt. Zu den wichtigsten Features zählen

  • Widescreen-Unterstützung (16:9) und VGA-Auflösung (640x480). 
  • Die Verarbeitung von Set-Top-Box-Eingangssignalen in Standard-Definition- oder High-Definition.

So kann der Anwender nahezu jedes Audio-/Video-Gerät über folgende Anschlüsse anbinden:

  • Component-Video,

  • S-Video und

  • Composite-Video.

Für jeden Eingang stehen Ausgangsschleifen bereit. Slingbox PRO und Slingbox SOLO eignen sich zur Steuerung einer breiten Palette von terrestrischen, Kabel- und Satelliten-Set-Top-Boxen sowie anderen Komponenten wie DVD-Spielern.

Slingbox PRO

Die Slingbox PRO weist vier verschiedene A/V-Eingänge auf, jeweils mit Audio: Antennen-, S-Video- und Composite-Video-Eingänge und -Ausgänge sowie HD-Komponenten-Anbindung für Benutzer von HD-Set-Top-Boxen. Die Kombination von Ein- und Ausgängen erlaubt die nahtlose Integration in aktuelle A/V-Systeme sowie die Anbindung von bis zu drei unabhängigen A/V-Komponenten und einer Antennen-Verbindung gleichzeitig. Die Slingbox PRO umfasst einen integrierten PAL-Analog/Digital-Tuner mit DVB-T-Unterstützung zum Empfang von Free-to-Air-Programmen über Antenne.

Slingbox SOLO

Die Slingbox SOLO dient dem Anschluß eines A/V-Geräts über eine Komponenten-, S-Video- oder Composite-Video-Verbindung. Ebenfalls integriert sind die zugehörigen Ausgänge. Dieses Produkt richtet sich an Kunden, die nur ein Gerät anbinden wollen, etwa einer Standard- oder High-Definition-Set-Top-Box oder einen DVR.

Slinglink TURBO

Kompatibel mit jedem beliebigen Internet-Router, macht sich Slinglink TURBO die bestehende elektrische Verkabelung zuhause für die Datenübertragung zunutze. Dabei handelt es sich um "alte" 85-MBit/s-PLC-Technik (Homeplug 1.1). Verpackt als ein Paar, wird Slinglink TURBO direkt in einen Wechselstromausgang neben dem Router angesteckt und der andere  Slinglink TURBO neben dem Gerät, das vernetzt werden soll. Das Ergebnis ist sofortiges High-Speed-Internet ohne neue Verkabelung. 

"Der außergewöhnliche Erfolg der Slingbox zeigt, dass Kunden die Idee des sogenannten Placeshifting verinnerlicht haben", erklärt Stuart Collingwood, Vice President Europe von Sling Media. "Mit der Einführung der Slingbox PRO und Slingbox SOLO haben wir die Messlatte für Digital Lifestyle und mobile TV-Unterhaltung noch höher gelegt, indem wir branchenführende Videotechnologie und einen einheitlichen, intuitiven Setup-Prozess für beide Geräte kombiniert haben. Sling Media ist spezialisiert auf die Entwicklung von Produkten, die hohen Mehrwert und bestmögliche Out-of-the-box-Erfahrung bieten. Daher bin ich sehr zuversichtlich, was den Launch der Slingboxen PRO und SOLO  im deutschen Markt betrifft.“

Begeistert von der SlingBox zeigte sich auf der CeBIT 2008 gleichfalls der CEO der Firma Hauppauge Computerworks, Ken Plotkin, die ihrerseits auf Digital-Video spezialisiert ist.

Skeptisch ob der auf VGA beschränkten auflösung zeigt sich indes Dipl.-Ing. Martin schmalohr vom Institut für Rundfunktechnik. als Chairman der neuen EBU-Gruppe „Connected Home“ wird das IRT 2008 einiges an vernetzten CE-Geräten mit Rundfunkbezug testen.  

Preis und Verfügarkeit:

  • Die Slingbox PRO wird zum Einzelhandelspreis von 299 € inkl. 19% MwSt. angeboten.

  • Der Preis für die Slingbox SOLO beträgt € 199 inkl. 19% MwSt.

  • Der SlingLink TURBO kostet 99 € inkl. 19% MwSt.

  • Der Vertrieb soll ausschließlich über Amazon erfolgen.

Über Sling Media

 

Die Firma Sling Media Inc. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der EchoStar Corporation (NASDAQ: SATS), und zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Digital-Lifestyle-Services und -Produkten, die eine natürliche Erweiterung der digitalen Lebensweise von heute darstellen.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige