tom's networking guide
 
Anzeige
Deutschland-Premiere für MSI NetOn >
< Airlive bringt zwei neue Access-Points auf den Markt
04.12.08 01:59 Alter: 13 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Display, Produkt-News
Von: Nina Eichinger

Acer: Ferrari-Display F-22 in Limited Edition

Vereinigung von Leistung und Design in limitierter Auflage mit eingravierter Gerätenummer auf der Rückseite und Ferrari-Logo auf der Front


Acer Ferrari F-22

Acer Ferrari F-22

Acer Ferrari F-22 (Seitenansicht)

Acer Ferrari F-22 (Rückseite)

Ahrensburg – Acer präsentiert als besonderes Highlight die neue Display-Serie Ferrari F-22 in limitierter Auflage. So wie Ferrari für Spitzenleistung steht, garantiert Acer dem User die Gewissheit, ein aus hochwertigen Materialien hergestelltes Display mit neuester Technologie und exklusivem Design zu erwerben.

Die Vereinigung von Leistung und Design in limitierter Auflage
Die exklusiven Geräte erscheinen in einer Limited Edition, bei der jedes LCD mit einer eigenen Gerätenummer versehen ist, die in einem Metallschild auf der Rückseite eingraviert wurde. Das neue Display adressiert besonders Anwender, die nach der perfekten Synthese von Leistung und Design streben. Auf dem schwarzen Displayrand sticht das Logo der Scuderia Ferrari ins Auge, von jeher ein Garant der Verbindung von ausgereifter Spitzentechnologie mit elegantem Design. Sein in schwarz gehaltener, V-förmiger Displayfuß aus Alu komplettiert das exquisite Erscheinungsbild. Die Seite des edlen Gehäuses ziert das exklusive "corso rosso", der spezielle rote Farbton der Scuderia Ferrari.

Zusätzlich zum hochwertigen Design hat Acer die Steuertasten auf dem vorderen Gehäuseteil durch die innovative SensorTouch-Technologie ersetzt, die benutzerfreundliche und bequeme Display-Einstellungen erlaubt. Die OSD-Steuerelemente Acer SensorTouch wurden komfortabel direkt unter dem Bildschirm positioniert. Zudem erhalten die Displays durch die neue Technologie ein glattes und stromlinienförmiges Erscheinungsbild, das in Kombination mit der glänzenden Oberfläche das Auge ästhetisch erfreut. Beim Einschalten des Displays leuchten LEDs sequenziell auf, wodurch ein visuell ansprechender Effekt erzielt wird.

Mit den Fahrzeugen von Ferrari verbindet die neuen LCDs die Liebe zur Geschwindigkeit mit einer Reaktionszeit von nur 2 ms, die Multimedia- und Spieledarstellung in Spitzenqualität garantiert. Ferner ist das Display mit der Technologie Acer Overdrive (OD) ausgestattet, die Grau-Grau-Abstufungen erheblich verbessert. Das ist besonders bei der Darstellung bewegter Bilder von außerordentlich großer Bedeutung. Die Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln im Seitenverhältnis von 16:10 und das hohe Kontrastverhältnis von bis zu 20.000:1 garantieren makellos scharfe Konturen, kontrastreiche Bilder und leuchtende Farben. Das neue F-22 verfügt zudem über ein hochwertiges CrystalBrite-Display, dessen hochpolierte Hartstoffbeschichtung die Streuung interner und externer Lichtquellen verringert und so für eine unvergleichliche Bildqualität sorgt.

Mit HDMI-Unterstützung bietet das F-22 die verlustfreie Wiedergabe von High-Definition-Inhalten. Da keine Konvertierung von analogen in digitale Signale vonnöten ist, wird die Videoqualität deutlich gesteigert. Die DVI-Schnittstelle gewährleistet volle Kompatibilität mit den neuesten Grafikkarten und unterstützt HDCP, so dass auch HDCP-geschützte Inhalte problemlos angezeigt werden können. Dank seiner praktischen Schwenkfunktion genügt das neue Ferrari F-22 auch höchsten Anforderungen an die Ergonomie.

Das F-22 ist Microsoft Windows Vista kompatibel und eignet sich optimal für die Wiedergabe von 3D-Grafiken, Videostreaming und Multimedia-Anwendungen.

Displaytechnologie von Acer
Die Ferrari F-22 Serie ist mit diversen nützlichen Dienstprogrammen der Acer Empowering Technologie ausgestattet:

  • Acer eColor Management ist eine erweiterte Display-Steuerung, die die Darstellungsleistung des Bildschirms an unterschiedliche Umgebungen und Anwendungen anpasst. Acer eColor Management optimiert die Darstellungsqualität entscheidend und stellt mehrere vorprogrammierte Nutzungsmodi bereit: Standard (Standardeinstellung für gute Displayleistung), Text (für die Betrachtung von Dokumenten, Tabellen usw. am Bildschirm), Grafik (optimale Darstellungsqualität bei Grafikanwendungen) sowie einen benutzerdefinierten Modus, in dem die Grundeinstellungen weiter abgestimmt und die Darstellungsparameter individuell gestaltet werden können.
  • Acer eDisplay Management: Mit diesem leicht verständlichen und benutzerfreundlichen Dienstprogramm kann der Anwender unkompliziert Änderungen bei Grundeinstellungen wie Auflösung, Bildhelligkeit, Kontrast, Scharfstellung und Bildposition vornehmen, die erweiterte Farbkalibrierung für professionelle Farbdarstellung aktivieren und die Bildschirmposition mühelos regulieren. Alle individuellen Einstellungen können gespeichert und für verschiedene Anwendungen oder Lichtverhältnisse abgerufen werden.
  • Adaptive Contrast Management (ACM) reguliert dynamisch das Kontrastverhältnis des Eingangssignals, um gestochen scharfe Bilddarstellungen sicherzustellen. Jede Szene wird analysiert und die Bilder werden Frame für Frame reguliert, was die Farbqualität erhöht und einen besseren Schwarzanteil beim Anzeigen von dunklen Szenen und schattierten/dunklen Bildfolgen ermöglicht. Mit Acer Adaptive Contrast Management wird zudem der Stromverbrauch des LCDs verringert.

Preis und Verfügbarkeit
Das neue LCD Ferrari F-22 ist ab Ende Dezember zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis von 299 € im Handel erhältlich.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige