tom's networking guide
 
Anzeige
Microsoft: Beta-Version von BizTalk Server 2009 und RFID Mobile verfügbar >
< Beta-Tester gesucht: Firefox 3.1 Beta 2 verfügbar
09.12.08 23:10 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Display, Produkt-News
Von: Nina Eichinger

Acer X3-Serie: Neue Displays im 16:9-Format

Acer erweitert sein LCD-Portfolio um die neue Acer X3-Serie im Black Housing. Mit modernster Display-Technologie ausgestattet, stellen die Widescreen-Displays die ideale Wahl für Multimedia-Heimanwender dar.


Acer X3-Serie

Acer X3-Serie

Ahrensburg – Die LCDs der Acer X3-Serie lassen sich aufgrund ihres eleganten Designs problemlos in jedes Wohnzimmer integrieren. Sie wurden speziell für imagebewusste Benutzer konzipiert, die besonderen Wert auf ausgezeichnete Geräte in ansprechendem Äußeren legen. Zum absoluten Blickfang für Designliebhaber werden die LCDs durch ihr Black Housing, den V-förmigen Standfuß und die am rechten unteren Displayrand angeordneten Bedientasten in dezentem Alu-Look. Die Widescreen-Displays sind in den fünf Formaten 24 Zoll, 23 Zoll, 21,5 Zoll, 20 Zoll und 18,5 Zoll erhältlich.

Die Acer X3-Serie zeichnet sich durch modernste Display-Technologie aus, mit der Texte gut lesbar und Bilder gestochen scharf dargestellt werden. Das Seitenverhältnis von 16:9 im Widescreen-Format eignet sich ideal für die Betrachtung von DVDs und Spielen, zur Nutzung unter Windows Vista und für die gleichzeitige Darstellung mehrerer Anwendungen. 

Acer X243H
Das neue 24-Zoll-Widescreen-Display Acer X243H mit einem Seitenverhältnis von 16:9 und einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln zeigt seine Stärken bei der Anzeige anspruchsvoller High-Definition-Spiele und hochaufgelöster Multimedia-Anwendungen. Darüber hinaus besitzt das Acer X243H eine Reaktionszeit von nur 5 ms, wodurch auch schnelle Bildsequenzen von Videos und 3D-Spielen in höchster Qualität dargestellt werden. Die neben dem VGA-Anschluss optional verfügbaren DVI- und HDMI-Ports ermöglichen eine unkomprimierte Übertragung digitaler Bildinhalte, Videobetrachtung in absoluter Spitzenqualität sowie den unkomplizierten Anschluss einer Vielzahl von Digitalgeräten, wie z.B. DVD-Playern, Set-Top-Boxen und HD-Spielekonsolen. Das integrierte Dienstprogramm Acer Adaptive Contrast Management reguliert dynamisch das Kontrastverhältnis des Eingangssignals, um gestochen scharfe Bilddarstellungen sicherzustellen.

Acer X233H
Das Acer X233H präsentiert sich mit einem 23-Zoll-Display im 16:9-Format. Neben dem VGA-Anschluss besitzen die Geräte optional einen DVI- und einen HDMI-Port zur unkomprimierten Übertragung digitaler Signale über ein einziges Kabel. 

Acer X223HQ
Das 21,5 Zoll Widescreen-Display verfügt über brandneue Panel-Technologie für ein Kontrastverhältnis von 20.000:1. Die Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln sowie das Seitenverhältnis im 16:9-Format gewährleisten hochaufgelöste Multimedia-Erlebnisse in prachtvollen Farben. Zudem sind optional ein DVI-Port mit HDCP-Unterstützung und ein HDMI-Anschluss verfügbar, die den Genuss von High Definition-Filmen und -Spielen erlauben. Die Reaktionszeit von nur 5 ms sorgt für fließende Bewegungen bei schnellen Bildfolgen. 

Acer X203H
Mit der Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln und dem Kontrastverhältnis von 10.000:1 überzeugt das 20-Zoll-LCD Acer X203H im 16:9-Seitenverhältnis durch hervorragende Bilder aus allen Multimediaquellen. Die kurze Reaktionszeit von 5 ms garantiert flüssige Bildfolgen bei schnellen Videosequenzen, während die optional erhältlichen DVI- und HDMI-Ports die Übertragung unkomprimierter digitaler Bilddaten ermöglichen. 

Acer X193HQA
Das Acer X193HQA verfügt über eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln sowie ein Seitenverhältnis von 16:9. Neben dem standardmäßig integrierten VGA-Eingang bieten die Geräte optional eine DVI- und eine HDMI-Schnittstelle. Mit seinem kompakten Format ist das Display das ideale Modell für den Einstieg in die LCD-Technologie.

Displaytechnologie von Acer
Die Acer X3-Serie ist mit diversen nützlichen Dienstprogrammen der Acer Empowering Technologie ausgestattet, die für unvergessliche Betrachtungserlebnisse sorgen.

  • Acer eColor Management ist eine erweiterte Display-Steuerung, die die Darstellungsleistung des Bildschirms an unterschiedliche Umgebungen und Anwendungen anpasst. Acer eColor Management optimiert die Darstellungsqualität entscheidend und stellt mehrere vorprogrammierte Nutzungsmodi bereit: Standard (Standardeinstellung für gute Displayleistung), Text (für die Betrachtung von Dokumenten, Tabellen usw. am Bildschirm), Grafik (optimale Darstellungsqualität bei Grafikanwendungen) sowie einen benutzerdefinierten Modus, in dem die Grundeinstellungen weiter abgestimmt und die Darstellungsparameter individuell gestaltet werden können.
  • Mit Acer eDisplay Management, einem leicht verständlichen und benutzerfreundlichen Dienstprogramm, kann der Anwender einfach Änderungen bei Grundeinstellungen wie Auflösung, Bildhelligkeit, Kontrast, Scharfstellung und Bildposition vornehmen, die erweiterte Farbkalibrierung für professionelle Farbdarstellung aktivieren und die Bildschirmposition mühelos regulieren. Acer eDisplay Management beinhaltet ferner zusätzliche Werkzeuge wie Diebstahlsicherung, Farbverwaltung und Bestandsverwaltung, mit denen der IT-Administrator Displayeinstellungen und Zyklen ferngesteuert verwalten kann.
  • Adaptive Contrast Management (ACM) reguliert dynamisch das Kontrastverhältnis des Eingangssignals, um gestochen scharfe Bilddarstellungen sicherzustellen. Jede Szene wird analysiert und die Bilder werden Frame für Frame reguliert, was die Farbqualität erhöht und beim Anzeigen von dunklen Szenen und schattierten/dunklen Bildfolgen einen besseren Schwarzanteil ermöglicht. Mit Acer Adaptive Contrast Management wird zudem der Stromverbrauch des LCDs verringert. 

Preis und Verfügbarkeit
Die neuen Monitore sind ab Ende Dezember zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 269 € (X243H), ab 169 € (X233H), ab 149 € (X223HQ), ab 119 € (X203H) beziehungsweise ab 109 € (X193HQA) im Handel erhältlich.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige