tom's networking guide
 
Anzeige
Puma setzt auf Lösungen von Juniper >
< VoIP-Carrier IPAustria setzt auf VoIP-Technologie von Lancom
10.12.08 22:22 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, Unternehmens-News
Von: Nina Eichinger

IFS setzt beim Support auf noch mehr Kundennähe

IFS sorgt durch ein umfassendes Supportprogramm für noch mehr Kundennähe und einen hervorragenden TCO.


IFS Logo

Erlangen – Zeichnet sich bereits der Basis-Support von IFS durch ein kundenorientiertes Konzept – etwa in Form von Betreuung in Landessprache in allen bedeutenden Märkten – aus, so setzen die weitere Optionen für den "Extended Solution Support" auf ganzheitliche Unterstützung der Kundenlösung, insbesondere bei kundenspezifisch angepassten Programmteilen. Dies geht bis hin zur Betreuung von Oracle-Datenbanken, die bei Implementierungen von IFS Applications zum Einsatz kommen.

IFS widmet dem Kundensupport höchste Aufmerksamkeit. Die Kunden- und Anwenderunterstützung während der Implementierung und nach dem Go-Live ist entscheidend für eine hohe Kundenzufriedenheit. Aus diesem Grund unterhält IFS weltweit regionale Support-Zentren, die den IFS-Kunden maßgeschneiderte Angebote bis hin zum 24x7-Support gewährleisten können. Das Supportsystem von IFS ist vollständig internetbasiert, so dass Probleme und Unterstützungsanforderungen durch den Kunden direkt erfasst und verfolgt werden können. Dies bringt dem Kunden unter anderem den Vorteil, über den Status seiner Anfragen und die bisher erfolgten Tätigkeiten stets in Echtzeit informiert zu sein.

Umfangreicher Basis-Support: IFS Maintenance & Product Support
Abweichend zu anderen Anbietern haben Kunden beim Basis-Support von IFS unter dem Namen IFS Maintenance & Product Support  neben dem Anspruch auf Korrekturstände ebenfalls Anrecht auf neue Vollversionen. Darüber hinaus umfasst diese Support-Stufe den Zugang zum IFS Internet Support Center (24x7) und zur Wissensdatenbank von IFS. Der 1st-Line-Support erfolgt in den wichtigsten Märkten in Landessprache von einem festgelegten Support Center aus während der üblichen Geschäftszeiten.

IFS Solution Support – Unterstützung auch für kundenspezifische Systeme
Die nächste Support-Stufe IFS Solution Support beinhaltet den kompletten Leistungsumfang von IFS Maintenance & Product Support und darüber hinaus weitere Leistungen. Hierzu zählen insbesondere die Fehlerbehebung und Sourcecode-Pflege von Softwareanpassungen, die entweder durch IFS oder dem Kunden selbst erstellt wurden. Bei diesen Softwareanpassungen und damit komplexeren Installationen sichert IFS den Kunden die gleichen Reaktionszeiten wie im Basis-Support für Standard-Komponenten zu. Voraussetzung hierfür ist die Quellcodeverwaltung und das Vorhalten der Kundenumgebung, so dass IFS stets bestens über das jeweilige System informiert ist und bei Kundenanforderungen schnell und gezielt agieren kann.

Umfassende Erweiterung: Optionen für Extended Solution Support
Wahlweise können im Rahmen des Extended Solution Support auch die Übernahme von Softwareanpassungen bei Versionswechseln in das kundenspezifische System beauftragt werden. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz gewährt IFS seinen Kunden besonders umfassende Unterstützung über die Standard-Version von IFS Applications hinaus. Der Kunde profitiert von einer besseren Planbarkeit des Budgets bei kundenspezifisch angepassten Lösungen, da er keine unerwarteten Extrakosten einkalkulieren muss. So sind sämtliche für den Produktivbetrieb relevanten Aspekte durch die laufende Systempflege abgedeckt.

Eine Zusatzoption ist der proaktive Datenbank-Support, um IFS Applications kostengünstig zu betreiben. Dabei wird der Kunde beispielsweise benachrichtigt, wenn die Hardware-Umgebung an Kapazitätsgrenzen stößt. Gerade Kunden mit begrenzter interner Datenbank-Expertise hilft diese Option Administrationskosten zu senken.

Lösungsorientiert & kundenfreundlich: Ganzheitlicher Support-Ansatz von IFS
"Der Kunde erwartet heute eine ERP-Lösung, bei der regelmäßig anstehende Aufgaben wie Systempflege und Upgrades möglichst reibungslos und kostengünstig vonstatten gehen. Ein entscheidender Aspekt beim Thema Support ist schnelle Hilfe bei Problemen – und das für die gesamte Lösung, inklusive kundenspezifischer Anpassungen. Mit unserem ganzheitlichen Support-Ansatz werden wir auch anspruchsvollen Kunden-Erwartungen bestens gerecht. Da IFS Applications mehrsprachig verfügbar ist, ist es für uns zudem eine Selbstverständlichkeit, dass der 1st-Line-Support in den wichtigsten Märkten in Landessprache verfügbar ist", erklärt Herbert Feuchtinger, Director Consulting & Support, IFS Central Europe.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige