tom's networking guide
 
Anzeige
Microsofts Wundertüte für Information Worker >
< CeBIT 2009: Schnell ans Ziel mit Vodafone Find & Go
20.01.09 23:49 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Sicherheit, Security, Anti-Spam, Verschlüsselung, Authentifizierung, Anti-Phishing, Firewall, Internet-Filter, Unternehmens-News
Von: Wolf-Dieter Roth

CeBIT 2009: Reddoxx E-Mail-Management rundum sauber und sicher

Reddoxx zeigt auf der CeBIT eine All-in-one-Lösung für hundertprozentige Spamfreiheit, gesetzeskonforme Archivierung, marktgerechte Verschlüsselung und digitale Signatur


Logo Reddoxx

Rottweil – Die Anforderungen an Unternehmen steigen. Qualitätsmanagement, Gesetzgeber und der Markt erwarten immer mehr Effizienz und Sicherheit im komplexen Bereich des E-Mail-Managements.

Das Rottweiler Unternehmen Reddoxx präsentiert deshalb auf der CeBIT 2009 ein Gesamtpaket, mit dem kleine und mittlere Betriebe alle Vorgaben einhalten und gleichzeitig wertvolle Arbeitszeit gewinnen: Absolute Spamfreiheit, gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung sowie sichere Übertragung durch E-Mail-Verschlüsselung und digitale Signatur werden sichergestellt und damit alle Anforderungen an modernes E-Mail-Management zuverlässig erfüllt.

Drei Module, ein Paket
Die drei Module Spamfinder (für hundertprozentige Spamfreiheit), MailDepot (für die gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung) und MailSealer (für E-Mail-Verschlüsselung und digitale Signatur) sind in der Kombination hocheffizient – doch auch unabhängig voneinander bringen sie klare Vorteile für Unternehmen mit bis zu 2000 Mitarbeitern.

Die Reddoxx-Lösungen werden zwischen Firewall und E-Mailserver installiert, ohne Eingriff in bestehende Serverstrukturen und ohne sicherheitsbedenkliche Auslagerung von Mails zu externen Dienstleistern.

Dazu kommt ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis: Eine Komplettlösung mit allen Modulen gibt es beispielsweise für ein Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern ab 1790 € netto – 15 Monate Updates inklusive.

Patentierte Technologie für 100% Spamschutz
Die patentierte CISS-Technologie im Spamfinder ist einzigartig am Markt; sie eliminiert sicher alle E-Mails, die von Spam-Robotern versendet werden. Gleichzeitig garantiert sie, dass erwünschte E-Mails durchgängig und schnell beim Empfänger ankommen.

Die hochwirksamen Filterverfahren zum Schutz vor Spam, Viren und Trojanern sind individuell einstellbar. Die Wichtigkeit dieser Funktion zeigt sich beim Stichwort Viagra – für die meisten Unternehmen ein klares Indiz für Spam, für ein Pharmaunternehmen aber eventuell durchaus erwünschte Post.

E-Mails schnell finden statt lange suchen
Genauso wie der Spamfinder wird MailDepot als Appliance oder vmware zwischen Firewall und E-Mailserver installiert und erfüllt damit eine wichtige Anforderung des Gesetzgebers. Denn E-Mails dienen wie andere Dokumente auch als handels- und steuerrechtlicher Nachweis für Geschäftsvorgänge und müssen dazu bestimmte Vorgaben erfüllen.

MailDepot sorgt dafür, dass Unternehmen alle relevanten Bestimmungen einhalten. Mit einem angenehmen Nebeneffekt: Die gut strukturierte Archivierung und die komfortable Outlook-Integration stellen sicher, dass die tägliche E-Mail-Flut leichter handhabbar wird.

MailDepot archiviert E-Mails unbemerkt vom Nutzer: Sie werden mit Anhang automatisch textindiziert, signiert, verschlüsselt und komprimiert. So kann jeder Mitarbeiter über einfache Suchfunktionen auf sein eigenes Archiv bzw. auf für ihn freigegebene Archive zugreifen. Der Umweg über den Administrator entfällt. Probleme aufgrund gelöschter Nachrichten gehören damit der Vergangenheit an.

Damit sicher auch wirklich sicher ist
Das dritte Modul, der MailSealer, ver- und entschlüsselt E-Mails, fügt auf Wunsch eine rechtssichere digitale Signatur ein und ist kompatibel mit dem S/MIME-Standard. Mit dem MailSealer light, einer reinen Passwort-Verschlüsselung, gibt es auch eine kostenfreie Version, die beim Kauf eines Moduls automatisch enthalten ist. Die Module werden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden über Distributoren vertrieben und können an alle gängigen E-Mail-Systeme angebunden werden. Sie sind sowohl als Box (Appliance) als auch als Virtual Appliance (vmware) erhältlich. Das Unternehmen bietet auf seiner Webseite Live-Webcasts sowie kostenlose Testversionen an.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige