tom's networking guide
 
Anzeige
FEC vereinfacht gesetzeskonformen WLAN-Betrieb  >
< Atrada für Kreditkarten-Zahlverfahren PCI-zertifiziert
03.02.09 20:11 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Internetdienste, Web-Entwicklerwerkzeuge, Internet-Intranet, Browser, Unternehmens-News, Marktdaten
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Web 2.0 - Wen schert's?

Eine Avira-Umfrage belegt verhaltenes Interesse an aktuellen Internet-Entwicklungen.


Avira_logo

Tettnang – Von wegen Megatrend: Vielen Internet-Nutzern ist das gerühmte Web 2.0 herzlich egal. Von 13.414 internationalen Teilnehmern einer Umfrage auf der Avira-Webseite glauben 10.940 Personen nicht, dass sich das Netz entscheidend weiterentwickelt hat. Sie stimmten für die Aussage: "Web 2.0, Web 3.0: Für mich ist das nur eine weitere marketing-lastige Worthülse und damit alter Wein in neuen Schläuchen."
 
Ebenfalls nicht sonderlich positiv fiel die zweithäufigste Aussage aus: "Keine Ahnung, mir ist nicht klar, was Web 2.0 bedeutet“, erklärten rund neun Prozent (1.185) der Befragten.

Äußerst kritisch zeigten sich ferner 464 weitere Teilnehmer, die rund 3,5 Prozent der Befragten darstellen. Sie stimmten für: "Ich halte die zunehmende zielgruppenspezifische Ansprache der Internetnutzer für problematisch, weil dafür der Anwender mit seinen Nutzgewohnheiten 'getrackt', also beobachtet, werden muss.”
 
Vorsichtig gespannt sind nur 447 Nutzer, die sich fragen, ob "die Webanwendungen tatsächlich ‚intelligenter’ werden und in der Lage sind, die Bedürfnislagen des Nutzers situations- und kontextgerecht befriedigen zu können.“
 
Äußerst klein ist das Lager der Optimisten: Gerade mal drei Prozent der Teilnehmer sehen der neuen Welt des "Semantic Web" hoffnungsvoll entgegen. Sie setzten ihr Häkchen hinter die Aussage: „Ich erwarte viel vom Web 3.0!  Vor allem durch die vereinfachte Suche von Informationen durch verknüpfte Inhalte und nützliche Zusatzinformationen, die ich sonst nur mit umständlicher Recherche bekomme.“
 
Laut Rainer Witzgall, Executive Vice President von Avira, ist also "Web 2.0 [...] ein Fachthema geblieben, das niemand der breiten Anwendermasse nachvollziehbar vermittelt hat. Jenseits von Blogs, also außerhalb einer kleinen Szene, findet die Diskussion über die Weiterentwicklung des Internet kaum statt. Hier herrscht noch jede Menge Aufklärungsbedarf.“
 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige