tom's networking guide
 
Anzeige
Erster Spross in Lancoms Gigabit-Switch-Familie >
< Airlive: Open Source Breitband-Router und WLAN-Access-Point
17.03.09 11:33 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Digitalvideo, DVB-T, Unterhaltungselektronik, Produkt-News
Von: Nina Eichinger

Hauppauge WinTV-MiniStick: kleiner DVB-T-Stick mit starker Leistung

Viel Leistung trotz kleiner Bauform: Der WinTV-MiniStick ist mit einem besonders leistungsstarken Empfänger ausgestattet und wird mit WinTV-v7 ausgeliefert.


Hauppauge WinTV MiniStick

Hauppauge WinTV MiniStick

Hauppauge WinTV CI

Hauppauge WinTV CI

Hauppauge WinTV-Software

Hauppauge WinTV-Software

Mönchengladbach – Hauppauge liefert ab sofort das kleinste Mitglied der USB-2-TV-Stick-Familie aus. Ausgestattet mit einem besonders empfangsstarken DVB-T-Tuner und der neuen WinTV-v7-Software bietet der kompakte TV-Stick großes DVB-T-Vergnügen inklusive umfassender digitaler Videorekorder-Funktionen. An die USB-2-Schnittstelle eines Notebooks oder PCs angeschlossen, können DVB-T-Programme im skalierbaren Fenster oder Vollbildmodus wiedergeben, aufgezeichnet oder zeitversetzt über die TimeShift-Funktion abgespielt werden. Die neue WinTV-v7-Software vereint dabei alle Funktionen, inklusive Videotext, EPG und Aufnahmeplaner in einer kompakten, leicht zu bedienenden Anwendung.

Optionale HDTV- und PAY-TV-Unterstützung
Für Länder die Inhalte ausschließlich oder zusätzlich nach dem MPEG-Standard MPEG-4 AVC (H.264) übertragen, wie zum Beispiel Schweden (TV-Kanal SVT HD), Frankreich oder Norwegen, bietet Hauppauge ebenfalls den WinTV-MiniStick-HD mit seiner neuen WinTV-v7-HD-Software an. Die Software enthält neben einem MPEG-2-Decoder zusätzlich noch einen H.264-Decoder. Optional aufgerüstet über das Hauppauge WinTV-CI-Modul, ein unterstütztes CAM (Technicrypt CXV  / Norwegen) sowie eine entsprechende SmartCard vom Programmanbieter, lassen sich verschlüsselte DVB-T-Programme ebenfalls wiedergeben.

Systemvoraussetzungen
Die Wiedergabe von SD-Inhalten über den WinTV-MiniStick in Kombination mit der WinTV-v7-Software setzt ein Rechner mit einem Prozessor ab 1.6 GHz, Windows XP (SP2) oder Windows Vista (32/64 Bit) als Betriebssystem sowie eine freie USB2-Schnittstelle voraus. Die Wiedergabe von HD-Inhalten mit dem WinTV-MiniStick-HD und der WinTV-v7-HD-Software benötigt mindestens einen Prozessor in der Leistungsklasse eines Intel Core 2 Duo mit 2 GHz.

Preise und Verfügbarkeit
Der WinTV-MiniStick kostet 49,90 € und wird mit IR-Fernbedienung, USB-Verlängerungskabel und einer DVB-T-Antenne (VHF/UHF) sowie der brandaktuellen WinTV-v7-Software (Version 1.0a-SD) ausgeliefert. In Ländern, die DVB-T nach dem MPEG-Standard MPEG-4 AVC (H.264) übertragen, wird ab sofort das Produkt WinTV-MiniStick-HD mit der neuen WinTV-v7-HD-Software (Version 1.0a-HD) ausgeliefert. Die HD-Version ist in Frankreich für 59,80 € erhätllich.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige