tom's networking guide
 
Anzeige
Neuer Powerline-Adapter von D-Link >
< Cisco und Vmware schließen OEM-Abkommen
19.03.09 05:02 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, Digital Lifestyle, Produkt-News, Top-News, Internet-Intranet, Browser
Von: Nina Eichinger

Internet Explorer 8 steht ab heute 17 Uhr zum Download bereit

Die nächste Generation des Internet-Browsers von Microsoft bietet einige neue Sicherheits-Features und soll deutlich schneller sein


IE 8 Schnellinfos

IE 8 Schnellinfos

IE 8 Webslice

IE 8 Webslice

München – Am 19. März stellt Microsoft ab 17 Uhr den neuen Internet Explorer 8 zum Download. Wer automatische Updates aktiviert hat erhält den neuen Internet-Browser als Hochsicherheits-Update automatisch eingespielt. Für Netzwerk-Administratoren bedeutet das, dass sie vorher das IE 8 Blocker Toolkit brauchen, wenn sie den Browser (noch) nicht installieren wollen.

Die meisten Neuerungen stecken hinter der Fassade. In Sachen Stabilität ist dabei vor allem zu erwähnen, dass Internet Explorer 8 – entsprechende Leistungsfähigkeit des Rechners vorausgesetzt – jeden Tab als eigene Instanz verwaltet. Eine Amok laufende Seite reisst somit nicht mehr den kompletten Browser ins Nirwana. Selbst der Frame ist eine eigene Instanz. Gleiches gilt für integrierte Add-Ins wie Flash.

Für das InPrivate Browsing nutzt Microsoft diese Funktion ebenfalls: In diesem Modus öffnet der IE eine neue Instanz und löscht beim Beenden dieser Instanz den Verlauf, alle Cookies, temporäre Dateien und sonstige Informationen, die während der Session angefallen sind. Welche Seiten besucht wurden, ist danach nicht mehr nachvollziehbar.

InPrivate Filtering ist die zweite Funktion, die in diesem Bereich fällt: Hierbei analysiert der Browser alle besuchten Seiten auf eventuelle Tracking-Pixel, die das Internet-Verhalten des Benutzers aufzeichnen, und bietet die dann zum Blockieren an.

Neu ist ebenfalls die Kompatibilitätsansicht die Seiten, die für ältere Versionen des Internet Explorers optimiert sind, im entsprechenden Modus anzeigt. Web-Entwickler können dem Browser die Information, welcher Modus zu verwenden ist, direkt per Meta-Tag übergeben. Insgesamt stößt dieses Feature aber nicht nur auf Begeisterung. Obwohl mit IE8 endlich ein weitestgehend Standard-konformer Browser von Microsoft verfügbar ist, besteht durch dieses Feature kein Druck, alte Seiten standardkonform zu machen.

Ferner hat Microsoft mehrere sicherheitsrelevante Funktionen eingebaut. Der ehemalige Anti-Phising-Filter heißt nun SmartScreen Filter und warnt sowohl vor unsicheren Seiten als auch vor unsicheren Downloads. Cross-Site-Scripting (XSS) erkennt er ebenfalls filtert es automatisch aus. Um den Anwender zudem eine optische Hilfe gegen Phising-Attacken an die Hand zu geben, hat Microsoft das Domain Highlighting eingeführt, das in der Adresszeile die tatsächliche Domain hervorhebt, auf der sich die Seite befindet.

Weitere neue Features betreffen die vereinfachte Bedienung. Beispielsweise werden zusammengehörende Tabs farblich gleich markiert. Außerdem gibt es nun endlich ein eigenes Suchfeld, das zudem noch eine Auswahlliste mit verschiedenen Suchmaschinen als Ziel der Suche aufnimmt. Ferner sollen so genannte Schnellinfos dem Anwender das Browsen erleichtern: Wählt er beispielsweise eine Adresse auf einer Webseite aus, kann er die Adresse direkt in Live Maps oder Google Maps nachschlagen ohne erst die Anwendung in einem eigenen Fenster öffnen zu müssen. Je nach ausgewählter Anwendung wird das Ergebnis direkt in einem Fenster eingeblendet oder als neuer Tab geöffnet.

Die zweite Funktion zur Beschleunigung heißt Webslices. Es ist vergleichbar den bisherigen RSS-Feeds, die Webslice-Information wird allerdings direkt in der Symbolleiste integirert und der Browser meldet neue Informationen, indem der entsprechende Webslice fett markiert wird. Für beide Funktionen gibt es bereits eine erste Umsetzung für Firefox.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige