tom's networking guide
 
Anzeige
Sophos: Social-Engineering-Attacken nach Tod von Natasha Richardson >
< Internet Explorer 8 steht ab heute 17 Uhr zum Download bereit
19.03.09 14:30 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Produkt-News, Drahtlos-Netze, PLC, Homeplug, Office Connectivity, DS2-200
Von: Nina Eichinger

Neuer Powerline-Adapter von D-Link

Datenübertragung mit bis zu 200 MBit/s brutto über Steckdose, Sicherheit auf Knopfdruck, Aitana-Chipsatz, 3DES-Verschlüsselung


D-Link DHP-302

D-Link DHP-302

Eschborn – D-Link bringt mit dem DHP-302 einen Powerline-Adapter, der Geräte wie Computer, Spielekonsolen, Netzwerkspeicher oder Mediaplayer einfach per Steckdose über den Ethernet-Anschluss an das Netzwerk anbinden kann und Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 MBit/s brutto übertragen können soll. Die Kommunikation erfolgt verschlüsselt, die Verbindung zwischen den einzelnen Adaptern läßt sich per Knopfdruck herstellen. Bis zu 16 dieser Adapter können in einem Powerline-Netzwerk betrieben werden. Eine Quality-of-Service-Engine  (QoS) soll zeitkritische Anwendungen unterstützen. Die Verschlüsselung erfolgt via 3DES-Algorithmus (Data Encryption Standard).

Die Key-Features im Überblick

  • Standard IEEE 802.3 Ethernet/802.3u Fast-Ethernet
  • TP RJ-45 10/100 MBit/s Ethernet Port
  • Modulationsverfahren OFDM (Orthogonal Frequency Division Multiplex)
  • Frequenzband 2 MHz bis 32 MHz
  • DS2 Aitana-Chipsatz
  • Unterstützt QoS (Quality of Service), Mixed DES/3DES Daten­verschlüsselung, benutzerdefinierte Netz ID, 802.1Q VLAN Identifizierung
  • Konfiguration über SNMP (Simple Network Management Protocol), Telnet
  • Stromanschluss: länderspezifische Kontakttypen  

Einfaches Plug & Play
Mit Übertragungsraten von bis zu 200 MBit/s bietet der Powerline-Adapter DHP-302 eine umfangreiche Bandbreite zur Weitergabe von Internet-Videos, Musik, Computerspielen und Sprachdaten sowie zur störungsfreien Vermittlung von HDTV Signalen. Dabei verwendet das Gerät einfach vorhandene Steckdosen über Plug & Play. Um einen Access-Point erweitert oder an einen Switch angeschlossen, versorgt der Adapter darüber hinaus mehrstöckige Gebäude und abgelegene Räume wie Keller oder Garagen mit einem Internetzugang.

Sicherheit auf Knopfdruck
D-Link liefert den Powerline-Adapter bereits mit einer Standard-Verschlüsselung aus. Über das neue Push-Button-Konzept lässt sich zudem einfach per Knopfdruck ein zufällig generierter Schlüssel erzeugen und in wenigen Schritten eine gesicherte Verbindung zwischen mehreren Powerline-Adaptern aufbauen. Die Kommunikation erfolgt dabei nach einer Master- und Slave-Kombination: Mit dem ersten Knopfdruck wird ein Master erstellt, der den zufällig generierten Schlüssel erzeugt. Dieser wird mit jedem weiteren Knopfdruck an den Slaves synchronisiert. So lassen sich – aus Sicherheitsgründen innerhalb eines begrenzten Zeitfensters – bis zu 16 Adapter in ein Netzwerk integrieren.

Die integrierte QoS-Engine soll die Priorisierung von kritischen Echtzeit-Anwendungen wie HD-Video, Audio-Streams, Onlinespiele oder Telefonie über das Internet (Voice over IP) sicher stellen. Eine hohe Qualität der Daten wird dabei über einen kontinuierlichen und verzögerungsfreien Download gewährleistet. Um unerwünschte Angriffe auf die Netzwerkverbindung abzuwehren, unterstützt der DHP-302 ferner den Verschlüsselungsstandard 3DES und bietet dem Nutzer sowohl eine individuell konfigurierbare Netz-ID als auch VLAN-Identifizierung.

Preis und Verfügbarkeit
Der Powerline HD-Ethernet-Adapter DHP-302 ist ab sofort im Handel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis (inkl. Mehrwertsteuer) beträgt 89 €, das Powerline-Kit DHP-303, bestehend aus zwei Adaptern, ist ebenfalls ab sofort verfügbar und kostet 159 €.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige