tom's networking guide
 
Anzeige
Aiptek PocketCinema V10 und T10 >
< Neuer Powerline-Adapter von D-Link
20.03.09 17:40 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Top-News, Internet-Intranet, Sicherheit, Security
Von: Nina Eichinger

Sophos: Social-Engineering-Attacken nach Tod von Natasha Richardson

Cyberkriminelle nutzen die Nachricht über den tragischen Tod der Schauspielerin Natasha Richardson aus, um Computer mit Scareware zu infizieren


Sophos Logo

München – Den Experten der SophosLabs, der weltweiten Forschungszentren von Sophos, zufolge, richteten die Hacker Websites mit angeblichen Informationen über den Tod der Schauspielerin ein. Den Untersuchungen zufolge werden davon auch einige Websites in Deutschland gehostet. Dabei achteten sie darauf, die Seiten so zu programmieren, dass sie im Ranking von News-Diensten im Internet, wie z.B. Google News, möglichst hoch aufgeführt werden. Ziel der Cyberkriminellen ist es, Internetanwender, die nach Berichten über die verstorbene Schauspielerin suchen, dadurch auf ihre mit Schadcode präparierten Websites zu locken. Von dort werden die PCs ahnungsloser Internetnutzer mit dem Trojaner Troj/Reffor-A infiziert.

Sophos warnt Internetsurfer davor, Meldungen über Natasha Richardson von unbekannten Webseiten aufzurufen, da News-Dienste im Internet noch immer auf die infizierten Sites verlinken.

Bei dem Trojaner Troj/Reffor-A handelt es sich um so genannte Scareware, eine der am schnellsten wachsenden Bedrohungen im Internet: Betroffene Internetuser erhalten dabei die Meldung, dass auf ihrem Computer ein Sicherheitsproblem aufgetreten sei. Sie werden des Weiteren aufgefordert, eine Antiviren-Lösung zu erwerben, mit der sie das Problem angeblich lösen können. In Wirklichkeit geht es den Hackern aber darum, Geld für die gefälschte Antiviren-Software zu erhalten oder weiteren Schadcode auf die Computer zu laden.

Natasha Richardson verstarb am 18. März 2009 in Folge eines schweren Skiunfalls. Sie war die Ehefrau des Schauspieler Liam Neeson, bekannt aus dem Film "Schindlers Liste".


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige