tom's networking guide
 
Anzeige
Homeplug-AV-Adapter mit PoE-Injektor von Allnet >
< Sony: kabelloses Sound-System für Ipod und Iphone
24.03.09 20:39 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Unternehmens-News, Drahtlos-Netze, PLC, Homeplug 1.0 Turbo, Homeplug AV
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Freiwillige Rückrufaktion für Homeplug-Powerline-Adapter von Belkin

Mit der sofortigen Rückholaktion reagiert Belkin auf interne Tests, denen zur Folge eine ausgelieferte Charge nicht den europäischen Richtlinien entspricht.


Belkin-Logo

München – Die Firma Belkin International, Inc. ruft den Powerline-Starter-Kit F5D4073ed, den Powerline-AV-Starter-Kit F5D4074ed sowie die zugehörigen Einzeladapter F5D4073edS und F5D4073edS in Europa teilweise zurück, nachdem interne durchgeführte Produkttests ergeben hatten, dass eine ausgelieferte Charge dieser Homeplug-Turbo- und Homeplug-AV-Adaptern weder den Richtlinien der "European Low Voltage Directive (LVD) 2006/95/EC" noch dem relevanten europäischem Standard "IEC 60950-1" (Deutsche Fassung EN 60950-1:2006) entspricht. Weil diese Geräte einen elektrischen Spannungstest mit 3000 Volt, was europäischen Standard entspräche,  nicht bestanden haben, könnten sie potenziell einen Stromschlag abgeben. 

Zwar hat Belkin umfangreiche Tests innerhalb der betroffenen Gerätecharge durchgeführt und ist zu dem Schluss gekommen, dass das potenzielle Risiko ausgesprochen gering sei. Auch lägen Belkin keinerlei Informationen vor, denen zur Folge es im Zusammenhang mit den Powerline-Adaptern zu Person- oder Sachschäden gekommen wäre. Dennoch hat sich Belkin zu einer umgehenden und freiwilligen Rückruf- und Austauschaktion der Adapter entschieden, um der eigenen Qualitätssicherung und dem Kundenschutze gerecht zu werden. 

Die betroffenen Geräte hat Belkin ind zwischen Oktober 2008 und Februar 2009 an europäischen Handel ausgeliefert und wird deshalb sie in den nachfolgend aufgeführten Ländern zurückrufen: 

  • Deutschland 
  • Benelux 
  • United Kingdom 
  • Nordics 
  • Italien 
  • Frankreich 
  • Tschechien 
  • Slowakei 
  • Spanien

Ob ihre Geräte von der Rückrufaktion betroffen sind, können Kunden durch Eingabe der Seriennummer unter www.belkin.com/productservices selber verifizieren. Dort fiden Sie Hinweise zu den Modalitäten für einen kostenfreien Austausch gegen ein EU-konformes Gerät.

Belkin kooperiert mit den zuständigen Behörden der betroffenen Länder, um sicherzustellen, dass die Rückrufaktion in geeigneter und effizienter Weise durchgeführt wird.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige