tom's networking guide
 
Anzeige
Defense AG verstärkt das Consulting >
< Seagate: Low-Power-Modelle der Barracuda-Serie mit höchster Speicherkapazität
04.05.09 05:03 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, Top-News, Digital Lifestyle
Von: NIna Eichinger

Windows 7 Release Candidate zum Download verfügbar

Die nächste Version des Windows-Betriebssystems steht seit heute öffentlich zum Download bereit. Die letzten Änderungen betreffen vor allem die Remote-Media-Player-Funktion sowie die Touch-Funktionalität.


Microsoft Logo

München – Windows 7, die neue Version des Windows-Desktop-Betriebssystems, befindet sich in der letzten Aufwärmphase vor dem Start. der nun zum Download freigegebene Release Candidate enthält bereits alle Funktionen der finalen Version, wird jedoch letztmals ausführlich von technischen Experten, IT-Profis, Entwicklern und Partnern auf potenzielle Fehler geprüft. Ab 5. Mai 2009 ist der Download öffentlich unter http://www.microsoft.com/germany/windows/windows-7/default.aspx verfügbar.

Neu im Release Candidate

  • Remote Media Streaming ermöglicht von jedem Windows 7-PC aus über das Internet den sicheren Zugriff auf digitale Medien, die auf Heim-PCs gespeichert sind.
  • Aus den Sprunglisten lässt sich nun direkt eine InPrivate-Sitzung starten oder eine Registerkarte öffnen.
  • Zu den neu integrierten Touch-Funktionen gehören Ziehen und Fallenlassen (Drag & Drop) sowie die Auswahl von Objekten.

Weitere Verbesserungen betreffen die Windows Taskleiste und Suchfunktionen.

Um den Umsteig für Unternehmen reibungsloser zu gestalten, ist es mit Hilfe von Windows Virtual PC über den Windows-XP-Modus möglich, viele Windows-XP-Anwendungen direkt in Windows 7 weiter zu nutzen. Nach Erscheinen der finalen Version werden Kunden von Windows 7 Professional und Windows 7 Ultimate die nötige Software für den Windows XP-Modus per Download oder bereits vorinstalliert auf neuen PCs erhalten.

Wie immer weißt Micrsoft daraufhin, dass der Release Candidate noch nicht die finale Version der Software darstellt. Die Installation wird daher ausschließlich auf Testsystemen empfohlen. Zudem gibt es für den Release Candidate keinen technischen Support.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige