tom's networking guide
 
Anzeige
McAfee sichert mit Webshield-Appliance-Software Content-Management im Internet ab >
< IBM: Neue Einsteigerversion des NAS Gateway 500
24.08.04 10:12 Alter: 17 Jahre
Von: Arno Kral

Netzwerk-Switches von Dell mit kostenloser Management-Software

Dells neue PowerConnect-Switches 5324, 6024 und 6024F für den Aufbau skalierbarer Netzwerke besonders geeignet: Sie steigern die Performance und vereinfachen das Management mit kostenloser Software.


Dell PowerConnect 5324

Die Dell GmbH erweitert ihr Netzwerkkomponenten-Portfolio um drei neue Gigabit-Ethernet-Switches:

  • PowerConnect-5324,
  • PowerConnect-6024 und
  • PowerConnect-6024F.

Diese drei Switche decken komplexe Netzwerk-Anforderungen sowohl von kleinen und mittleren als auch von Großunternehmen ab.

Der PowerConnect 5324 ist mit 24 Gigabit-Ethernet-Anschlüssen und vielen praktischen Features ausgestattet, die die Installation und Verwaltung des Netzwerkverkehrs erheblich vereinfachen, darunter VLAN (Virtual Local Area Network)- und Wireless-Support, umfassende Diagnose- und Fehlerbehebungs-Funktionen sowie Web- und Comand-Line-Schnittstellen-Tools.

Die Switche PowerConnect-6024 und PowerConnect-6024F verfügen über 24 Gigabit-Ethernet-Anschlüsse für Kupfer- beziehungsweise Lichtleiter (Fiber), inklusive acht Kupfer/FiberCombo-Ports. Besonderen Wert hat Dell bei beiden Varianten auf hohe Verfügbarkeit und schnelle Betriebsbereitschaft gelegt: Sie unterstützen zahlreiche Routing-Protokolle, sodass Anwender keine zusätzlichen Software-Upgrades kaufen müssen. Die im laufenden Betrieb austauschbaren (Hot-swap-) Komponenten wie Lüfter oder Stromversorgungen erhöhen die Verfügbarkeit. Außerdem hat Dell den PowerConnect 6024 und 6024F mit integrierten Kabel-Testern ausgestattet, die Remote-Fehlerbehebungen erlauben und den Einsatz der Switches beschleunigen.

Dell liefert die drei Switches mit einer kostenlosen Netzwerk-Management-Software aus: Dell OpenManage Network Manager unterstützt Anwender bei der Überwachung des Netzwerks, der Firmware-Installationen und der Konfiguration mehrerer Switches. Eine noch umfangreichere Version der Management-Lösung, die die Netzwerk-Bandbreite und -Sicherheit weiter steigert, gibt es für einen geringen Aufpreis.

Zusätzlich sind auch Lösungspakete erhältlich, die das Management von Switches in heterogenen Umgebungen erlauben.

Die Features der Switches auf einen Blick:

  • Performance: 48 Gbit/s Switching-Kapazität; 35,6 Mp/s Forwarding Rate; 14.000 Media Access Control (MAC)-Adressen
  • Standard-basierende Protokolle: Static Route Support, Routing Information Protocol (RIP/RIP2), Open Shortest Path First (OSPF/OSPF v.2), Virtual Router Redundancy Protocol (VRRP), Internet Group Management Protocol (IGMP), Distance Vector Multicast Routing Protocol (DVMRP), 12,000 Unicast Routes; 256 Multicast Groups
  • Sicherheit: IP and MAC Access Control Lists (ACL), Management Access Control, Secure Socket Layer (SSL) und Secure Shell (SSH), Remote Authentication Dial-In User Service (RADIUS) _ QoS: Flow-basierender QoS mit Layer 2-4-Klassifikation, Policing, Rate Limiting und Marking, acht Priority Queues pro Port
  • Management-Flexibilität: Dell OpenManage Network Manager und OpenManage-Systemmanagement-Tools, Command Line Interface (CLI), integrierte Web Server-Management-Tools
  • Hardware-Features: Duale hot-swappable Stromversorgungen, duale hot-swappable Ventilatoren, integrierter Kabeltester, serielle und Ethernet Out of Band Management-Ports.

Preise und Verfügbarkeiten:

Der PowerConnect 5324 ist ab 1.623 Euro erhältlich. Der 6024 und der 6024F kosten jeweils ab 4.987 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Wie bei allen anderen Dell-Produkten auch, sind im Preis umfangreiche Service-Leistungen inbegriffen, darunter der technische Telefon- und Online-Support, lebenslange Firmware-Upgrades und ein Jahr Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag bei dem PowerConnect 5324, sowie ein Jahr Gold Vor-Ort Service mit vier Stunden Reaktionszeit bei der PowerConnect 6000 Serie.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige