tom's networking guide
 
Anzeige
IBM: Neue Einsteigerversion des NAS Gateway 500 >
< Fujitsu Siemens Computers stellt neue High-End-Handhelds für Geschäftskunden vor
24.08.04 02:51 Alter: 16 Jahre
Von: Arno Kral

Bintec bietet neuen IPSec-Client für Virtual Private Networks an

Der Bintec Secure IPSec Client lässt sich in beliebigen VPN-Umgebungen einsetzen und verfügt über zusätzliche Leistungsmerkmale, die eine sichere Anbindung von Unternehmen und Home-Offices über virtuelle private Netzwerke ermöglichen. Die intelligente Verbindungssteuerung zeigt die Verbindungen nach Zeit, Gebühreneinheiten oder Anzahl der Verbindungsaufbauten an und überwacht diese bei Bedarf. Aktive Verbindungen werden automatisch unterbrochen, sobald keine Daten mehr übertragen werden. Der erneute Verbindungsaufbau erfolgt ebenfalls automatisch. Bintec stellt eine 30 Tage Testversion ab sofort zum kostenlosen Download bereit.


Bintec Firmenzentrale in Nürnberg.

Die Bintec Access Networks GmbH, ein Unternehmen des Geschäftsbereichs Enterprise Networking der Funkwerk AG, bietet ab sofort einen neuen IPSec Client für den Aufbau sicherer VPN-Verbindungen an: Der Bintec Secure IPSec Client lässt sich in beliebigen VPN-Umgebungen einsetzen und verfügt über zusätzliche Leistungsmerkmale, die eine sichere Anbindung von Unternehmen und Home Offices über VPN-Lösungen ermöglichen. Eine 30 Tage Testversion des Secure IPSec Clients steht ab sofort unter zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Der Bintec IPSec Client stellt VPN-Verbindungen zu allen IPSec-fähigen Sicherheitsgateways her und ermöglicht so den sicheren externen Zugriff auf das Firmennetzwerk. Die Sicherheitsfunktionen des neuen Secure IPSec Clients umfassen neben der IPSec-Verschlüsselung über AES oder 3DES auch eine integrierte Stateful Inspection Firewall.

Der Secure IPSec Client kommuniziert auf Basis des IPSec-Standards und ist daher kompatibel mit den VPN-Gateways verschiedener Hersteller. Auch komplexe Lösungen mit DynDNS, Backup, Redundanz oder Quality of Service (QoS) lassen sich mit der IPSec-Implementierung von Bintec realisieren. Zusätzlich zu Pre-Shared Keys (jetzt auch Bestandteil des neuen WLAN-Sicherheitsstandards WPA) unterstützt der Client Zertifikate sowie Smart Cards und lässt sich somit auch in PKI-Umgebungen (Public Key Infrastructure) einbinden.

Kostenkontrolle und Verbindungsüberwachung

Die intelligente Verbindungssteuerung zeigt die Verbindungen nach Zeit, Gebühreneinheiten oder Anzahl der Verbindungsaufbauten an und überwacht diese bei Bedarf. Aktive Verbindungen werden automatisch unterbrochen, sobald keine Daten mehr übertragen werden. Der erneute Verbindungsaufbau erfolgt ebenfalls automatisch.

Die anfallenden Gebühren lassen sich so erheblich reduzieren. Die Kommunikation über teure 0190er- und 0900er-Nummern wehrt der integrierte Dialer-Schutz bei Bedarf ab. Durch die automatische ISDN-Kanalbündelung können bei der Datenübertragung zudem höhere Geschwindigkeiten erzielt werden.

Systemvoraussetzung:

Der Secure IPSec Client unterstützt alle gängigen Betriebssysteme und ermöglicht die Einwahl in das Unternehmensnetz analog, über ISDN, GSM, GPRS, xDSL sowie über das LAN oder WLAN.

Preise und Verfügbarkeit:

Der Secure IPSec Client sofort ist in unterschiedlichen Lizenzmodellen erhältlich:

Einzelplatzlizenz:         ca. 103 EUR inkl. MwSt.

5er-Lizenz:                 ca. 493 EUR inkl. MwSt.

10er-Lizenz:               ca. 947EUR zzgl. MwSt.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige