tom's networking guide
 
Anzeige
Pinnacle Systems vernetzt Multimedia-Home-Server mit WLAN-G >
< Wyse Technology wird Mitglied der Open Source Development Labs
02.09.04 11:07 Alter: 16 Jahre
Von: Arno Kral

AVM erweitert Fritz!-Box mit WLAN zu einem neuen DSL-Router

AVMS neue FRITZ!Box SL WLAN ist ein All-in-One.Gerät mit DSL-Router, WLAN-Access-Point und integriertem Modem, das Funkverbindungen mit individuellem Kennwort standardmäßig verschlüsselt. Anschlussmöglichkeiten für den PC über WLAN, Ethernet und USB.


AVM FRITZ!Box SL WLAN.

Mit der FRITZ!Box SL WLAN bietet AVM erstmals ein DSL-Modem mit integriertem Wireless LAN (dafür ohne Bluetoth) an. Die neue FRITZ!Box verbindet Computer über Funk, Ethernet und USB direkt mit dem DSL-Anschluss.

Im Mittelpunkt der neuesten Entwicklung des Berliner Kommunikationsspezialisten stehen einfache Bedienung und vom Start weg hohe Sicherheit. So ist der WLAN- Anschluss über das werkseitige individuelle Kennwort geschützt und die Funkverbindungen sind von Haus aus verschlüsselt. Damit bietet die FRITZ!Box SL WLAN ohne weitere Einstellungen durch den Anwender ein hohes Maß an Sicherheit. Als einzige DSL-Endgeräte verfügen die AVM- Produkte mit Traffic Shaping über ein integriertes Bandbreitenmanagement.

Preis und Verfügbarkeit:

Die neue FRITZ!Box ist ab Ende September im Fachhandel erhältlich.

Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 149 €.

AVM gewährt fünf Jahre Garantie, kostenfreie Updates und kostenfreien Support.  

Sicheres WLAN mit individuellem Kennwort und aktivierter Verschlüsselung

Für WLAN-Funkverbindungen mit bis zu 54 Mbit/s setzt AVM auf den Standard IEEE802.11g. Die FRITZ!Box ist voll kompatibel zu allen WLAN- Adaptern nach IEEE802.11g und IEE802.11b. Auch bei Wireless LAN setzt AVM auf serienmäßige Sicherheit und einfache Bedienung. So ist ein Verbindungs- aufbau nur über das mitgelieferte, auf Wunsch änderbare, individuelle Kennwort möglich. Standardmäßig ist die 128-Bit-WEP-Verschlüsselung aktiviert. Auf Wunsch können die Daten auch mit WiFi Protected Access (WPA-PSK) und dem Temporal Key Integrity Protocol (TKIP) verschlüsselt werden. Die FRITZ!Box SL WLAN unterstützt hardwareseitig auch den Advanced Encryption Standard (AES) und ist damit vorbereitet für den jüngst vom IEEE verabschiedeten Sicherheits­standard 802.11i.

Einfach und sicher in das Internet

Im Modem- wie im Routerbetrieb wird Internet-Sicherheit groß geschrieben. Umfangreiche Sicherheitsmechanismen wie Statefull Packet Inspection Firewall, IP-Masquerading, Network Address Translation und individuelle Portfreigabe schützen vom Start weg. Und mit Traffic Shaping, dem integrierten Bandbreitenmanagement, ist in jeder Situation die bestmögliche Up- und Downloadgeschwindigkeit verfügbar. Bei herkömmlichen DSL-Modems verringert ein Datenversand, beispielsweise das Senden von Mails, die Geschwindigkeit eines gleichzeitig statt- findenden Downloads spürbar. Die FRITZ!Box behebt mit Traffic Shaping diesen Geschwindigkeitsverlust. Im Routerbetrieb erspart der integrierte DHCP-Server den Anwendern Netzwerk-Einstellungen und vergibt die IP- Adressen automatisch. Nach Eingabe von "fritz.box" im Browser stehen kennwortgesichert alle Einstellungsoptionen der deutschsprachigen Benutzer-Oberfläche bereit.

Vielseitig verbinden mit der FRITZ!Box SL WLAN Mit Anschlüssen für Wireless LAN, Ethernet und USB kann die FRITZ!Box SL WLAN praktisch jeden PC ohne zusätzliche Hardware mit dem DSL- Anschluss verbinden. Spielekonsolen wie Playstation oder X-Box erhalten über Ethernet ebenfalls einen Online-Zugang. Mit der neuen FRITZ!Box können Computer mit den Betriebssystemen Windows (XP, 2000, ME, 98), Linux (ab SuSE 9.0) und Mac OS X (ab Version 10.3.3) eingesetzt werden.

FRITZ!Box SL WLAN - ab September erhältlich

Die FRITZ!Box SL WLAN ist ab Ende September im Fachhandel erhältlich.

Zum Lieferumfang gehören DSL-Anschlusskabel, LAN- und USB-Kabel, ein gedrucktes Installationshandbuch und die deutschsprachige FRITZ!DSL- Software. Die Box ist auf allen Ebenen updatefähig. Kostenfreie Updates und kostenfreier Support per Mail und Telefon sind Teil des AVM Service-Angebots. AVM gewährt fünf Jahre Garantie, die unverbind- liche Preisempfehlung beträgt inkl. MwSt. 149 Euro.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige