tom's networking guide
 
Anzeige
Lenovo legt das Ideapad S10e neu auf >
< Installation? Nicht nötig!
15.05.09 14:03 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Unternehmens-News, Top-News, Kabel-Netze, Glasfaser, Echtzeitkommunikation, Sonstiges
Von: Nina Eichinger

DTAG und Ericsson: Breitband mit Glasfaser und Richtfunk in Baden-Württemberg

Deutsche Telekom und Ericsson realisieren gemeinsam ein Breitband-Modellprojekt, das Richtfunk und Glasfaser für die Erschließung kombiniert.


Carsten Ahrens, Ericsson

Carsten Ahrens, Ericsson

München – Gute Nachrichten für viele Bürger im Rems-Murr-Kreis und im Landkreis Schwäbisch Hall: die Gemeinden Althütte, Auenwald, Großerlach, Michelfeld und Murrhardt erhalten für weite, bisher unterversorgte Bereiche den schnellen Zugang zur Datenautobahn. Rund 4.200 Haushalte werden bis Ende dieses Jahres von Bandbreiten bis zu 16 MBit/s profitieren. Dreiviertel dieser Haushalte sind bisher mit Bandbreiten deutlich unter 1 MBit/s versorgt. Um den DSL-Ausbau in dem von Streusiedlung und schwieriger Topographie geprägten Gebiet zu realisieren, werden zum Teil Richtfunkstrecken vom Fernmeldeturm Hohenbrach in die Ortsteile aufgebaut. Andere Gemeindeteile werden per Glasfaserkabel angebunden. Den offiziellen Startschuss zum Ausbau – direkt am Fernmeldeturm - gaben Vertreter der Gemeinden, der Telekom und von Ericsson am 15. Mai 2009.

Die Maßnahme wird als Modellprojekt Großerlach vom Land Baden-Württemberg gefördert. Bei der öffentlichen Ausschreibung des Projektes auf der Grundlage einer Machbarkeitsstudie der Firma TKT Teleconsult aus Backnang hatte die Deutsche Telekom den Zuschlag erhalten. "Wir freuen uns, dass wir gemeinsam eine innovative Lösung gefunden haben, unsere Gemeinden ans Breitbandnetz zu bringen und so die Infrastruktur für Bürger und Unternehmen deutlich zu verbessern", betont Bürgermeister Christoph Jäger.

Die technische Realisierung der Richtfunkanbindung übernimmt Ericsson. "Richtfunkanbindungen bieten sich überall dort an, wo Glasfaser-Lösungen technisch oder wirtschaftlich nicht machbar sind. Als Weltmarktführer bei Richtfunktechnik freuen wir uns, dass die Deutsche Telekom unsere Lösung als eine wichtige Komponente in ihrer Strategie "Mehr Breitband für Deutschland" anwendet", erklärt Carsten Ahrens, Geschäftsführer der Ericsson GmbH.

In einzelnen Ortsteilen der Gemeinden Althütte, Großerlach und Murrhardt wäre ein Glasfaserausbau aufgrund der großen Entfernungen, die im Tiefbau überbrückt werden müssten, zu teuer geworden. Per Richtfunk lassen sich dagegen vor Ort Distanzen von rund 3 bis knapp 14 Kilometern überbrücken. Die Kombination aus Glasfaseranbindung, Richtfunk und dem vorhandenen Ortsnetz im Modellprojekt Großerlach kann unter bestimmten Voraussetzungen als Muster für andere Gemeinden im ländlichen Raum dienen und findet insofern die Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg.

Die Kunden bemerken keinen Unterschied zur konventionellen DSL-Anbindung über Glasfaser- und Kupferkabel. "Wir sind bemüht, den Menschen überall in Deutschland Zugang zum schnellen Internet zu verschaffen. Wann immer ein Glasfaser-Ausbau zu teuer ist, prüfen wir automatisch eine Anbindung über Richtfunk", erklärt Berthold Leichtle, der das Modellprojekt Großerlach seitens der Deutschen Telekom leitet.

Carsten Ahrens, Geschäftsführer Ericsson GmbH: "Neben Glasfaser und mobilem Breitband, insbesondere über die digitale Dividende, stellt DSL über Richtfunk eine besonders vielversprechende Lösung für das Schließen der weißen Flecken dar. Im Rems-Murr-Kreis zeigen die Deutsche Telekom und Ericsson beispielhaft, wie sich Glasfaser und Richtfunk dabei ergänzen können."


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige