tom's networking guide
 
Anzeige
Neue NetScaler-Technik von Citrix >
< Heimnetz mit POF - Optischer Switch in Unterputzdose
27.05.09 18:16 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Display, Homenetworking, Netzwerk-Player, WLAN, WLAN Draft-N2, WLAN-A, WLAN-B, WLAN-G, Internet-Intranet
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

D-Link verpackt im DIR-685 WLAN-N-Router, Digital-Bilderrahmen, Printserver und Storage

Das Multitalet ist WLAN-Router, Media-, Print- und Device-Server in einem, enthält einen FTP- und einen UPnP-AV-Server und ein LC-display zur Anzeige von Fotos und Diashows


D-Link DIR-685: WLAN-Router mit integriertem digitalen Bilderrahmen

D-Link DIR-685

Eschborn — D-Link drängt mit dem "Wireless N Storage Router DIR-685" auf neuen Wegen ins digitale Zuhause: Das neue Gerät, nach Herstellerangaben bis dato einzigartig im europäischen Markt, vereint in sich einen WLAN-N-Router (Draft 2.0), einen Printserver, einen Netzwerkspeicher (NAS) sowie einen elektronischen Bilderrahmen. Gigabit-Ports und USB-Schnittstellen dienen der Konnektivität für externe Festplatten, Scanner und Drucker, der integrierte UPnP-AV-Server erlaubt Netzwerk-Playern den Zugriff auf die gespeicherten Multimedia-Daten.

Für sein schickes, mattschwarzes Gehäuse hat dem DIR-685 den "red dot design award" in der Kategorie "Product Design 2009"* eingebracht. D-Link adressiert mit dem Gerät den anspruchsvollen Privatanwender, der auf leistungsstarke Technologie und modernes Design gleichermaßen Wert legt.

Die Schlüsselmerkmale im Überblick 

  • WLAN-Standards IEEE802.11a/b/g/n (Draft 2.0)
  • LAN Ports: 4x 10/100/1000 Mbit/s Gigabit
  • WAN Port: 1x 10/100/1000 Mbit/s Gigabit 
  • 2x USB-Ports (2.0)
  • D-Link Green Energiesparmechanismen und WLAN-Zeitschaltfunktion
  • Netzwerkeinbindung von Massenspeichergeräten und Multifunktionsgeräten über den USB Port durch D-Link SharePort™ Technologie
  • 3,2-Zoll-LC-Display
  • Automatische QoS-Technologien
  • Unterstützt WEP-, WPA- oder WPA2 Verschlüsselung sowie WPS™ (Wi-Fi Protected Setup)
  • NAT- und SPI-Firewall mit VPN pass-through Unterstützung
  • Einfache Einrichtung via "Click’n Connect" Installations-Assistent von D-Link

Design-WLAN-Router mit digitalem Fotoframe:

Der D-Link DIR-685 ist in edler schwarzer Optik ausgeführt und soll sich so optimal in jeden Wohnraum einfügen. Der WLAN-N-Router überträgt Daten mit einer Bruttodatenrate von bis zu 300 MBit/s und unterstützt den Industriestandard Universal Plug and Play (UPnP).

Im aufrecht stehenden Gehäuse hat D-Link ein 3,2-Zoll-LCD  (8 Zentimeter) integriert, das 1,6 Millionen Farben darstellen kann. Es macht den WLAN-Router zum digitalen Bilderrahmen: Das Farbdisplay kann Fotos von der Festplatte als Einzelbild und Diashow ausgeben.

Über den Webdienst "FrameChannel" lassen sich ferner Bildern aus Online-Communities wie Flickr oder Facebook einspeisen, sowie Router-Statusabfrage oder beliebige Web-Inhalte – von Nachrichten über RSS-Feeds bis hin zur Wettervorhersage – anzeigen.

NAS und FTP-Server integriert

Neben seinen Eigenschaften als WLAN-Router und digitaler Bilderrahmen wartet der DIR-685 mit weiteren Funktionen auf. So lässt er sich beispielsweise als Netzwerkspeicher einsetzen, wobei der eingebaute FTP-Server die gemeinsame Nutzung von Bildern und Musik ermöglicht; die Daten können lokal aus dem Netz oder über das Internet abgerufen werden. Das NAS unterstützt außerdem Universal Plug and Play Audio Video (UPnP AV) sowie BitTorrent-Downloads, was ein schnelles und einfaches Streaming von Multimediadaten über Netzwerke ermöglichen soll. So lassen sich beispielsweise Videos, Audiodaten und Bilder über Media Player an Wiedergabegeräte wie Fernseher übertragen.

Printserver via USB-Shareport-Technik

Über D-Links "Shareport-Technik" arbeitet der DIR-685 ferner als als Printserver im heimischen Netzwerk: An die beiden USB 2.0 Schnittstellen des Routers angeschlossene USB Geräte – etwa Scanner oder Multifunktionsdrucker – lassen sich so gemeinsam im (W)LAN nutzen. Dabei können mehrere Anwender unterschiedliche Geräte zur gleichen Zeit verwenden; lediglich der parallele Zugriff auf ein und dasselbe USB Gerät geht nicht gleichzeitig.

Um den DIR-685 standortunabhängig und flexibel einzusetzen, unterstützen die USB-Ports zukünftig außerdem auch UMTS-USB-Adapter von D-Link und anderen Herstellern.

Umweltfreundlich im Wartezustand

Selbst hinsichtlich des Energieverbrauchs soll der DIR-685 überzeugen: Im sinne von "D-Link Green" ersetzt das Multitalent mehrere Einzelgeräte und sorgt so per se für einen niedrigeren Verbrauch. Zum anderen verfügen sowohl WLAN-Router als auch die NAS-Funktion über stromsparende Mechanismen wie das automatische Herunterfahren benötigter Ethernet-Ports in den Standby-Modus und das Reduzieren der Sendeleistung bei Kabellängen unter 20 Meter. Außerdem schaltet das Display bei Inaktivität ab; das WLAN kann zeitgesteuert werden. Insgesamt lassen sich durch die verringerte WLAN- und Gigabit-Ethernet-Sendeleistung bis zu 30 Prozent Energie einsparen.

Preis und Verfügbarkeit:

Der Wireless N Storage Router DIR-685 ist ab dem dritten Quartal 2009 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 349 € respektive 499 CHF verfügbar.

* Der red dot design award zählt zu den größten anerkannten Designwettbewerben weltweit und versteht sich als internationales Siegel für Designqualität. 2009 nahmen über 1.400 Unternehmen aus 49 Ländern an dem Wettbewerb teil; insgesamt wurden 3.231 Vorschläge eingereicht. Die unabhängig arbeitende Jury bewertet die eingereichten Produkte unter anderem nach den Kriterien Innovation, Funktionalität, formale Qualität, Ergonomie sowie Selbsterklärungsaspekt eines Produktes.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige