tom's networking guide
 
Anzeige
Mit Zyxels NBG-419N günstig auf WLAN-N aufrüsten >
< HIGH END Audio- und Beamer-Messe setzt positives Zeichen
28.05.09 21:38 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Mobile Generation, Produkt-News
Von: Nina Eichinger

Drei neue Lenovo Ideapad-Notebooks: noch schmaler, noch leichter

U350: neues leistungsstarkes 13,3-Zoll Notebook mit ULV-Prozessor - S12: schlankstes 12-Zoll Netbook am Markt - G550: Leistungsstarkes Notebook für Freizeit und Arbeit


Lenovo IdeaPad S12

Lenovo IdeaPad S12

Lenovo G550

Lenovo G550

Lenovo U350

Lenovo U350

Stuttgart – Lenovo hat drei neue Notebook-Modelle angekündigt – das Ideapad U350, das Ideapad S12 und das Lenovo G550. Alle drei Geräte bieten ansprechendes Design gepaart mit neuesten Technologien und Funktionen zu erschwinglichen Preisen. Mit dem Ideapad U350 liefert Lenovo ein leistungsstarkes und portables Notebook. Das Ideapad S12 ist das schlankste 12-Zoll-Netbook am Markt. Das G550 ist ein leistungsstarkes Multimedia-Notebook, das  sich an private Anwender und Selbstständige wendet, die vorrangig auf das Preis-Leistungs-Verhältnis Wert legen.

Ideapad U350 Notebook
Das Ideapad U350 bietet dem Nutzer die perfekte Balance aus Design, Portabilität und Leistung. Mit seinem glänzenden Gehäuse  in polierter Silber-Optik wiegt das IdeaPad U350 nur 1,58 kg und misst unter 25 mm. Auch das Innenleben des IdeaPad U350 kann überzeugen. Das Ideapad U350 ist wahlweise mit Intel Core™2Solo oder Pentium Ultra Low Voltage Prozessoren sowie mit bis zu 8 GByte High-Speed DDR3-RAM und bis zu 500 GByte Festplattenspeicher erhältlich. Ein 13,3-Zoll-LED-Display im 16:9-HD-Bildformat sowie ein HDMI-Anschluss garantieren absoluten Filmgenuss und Multimediaspaß in High Definition. In punkto Audio ergänzt die Dolby-Sound-Room-Technologie das Multimedia-Erlebnis um qualitativ hochwertigen Surround-Sound. Mit Hilfe der VeriFace Gesichtserkennung können sich die Anwender über die integrierte 1,3-Megapixel-Webcam in den Computer einloggen, ohne sich lange Passwörter merken zu müssen. Der Nutzer kann mit dieser auch Videobotschaften aufnehmen oder Skype-Gespräche führen.

Darüber hinaus kann das Lenovo U350 mit einigen Features aufwarten, die man in einem Notebook dieser Preisklasse nicht unbedingt erwartet: Die der Lenovo Desktop-Linie Ideacentre entliehene Ambient-Light-Sensor-Technologie passt die Bildschirmhelligkeit automatisch den Lichtverhältnissen der Umgebung an und gewährleistet so stets beste Bildqualität sowie eine lange Akkulaufzeit. Für eine hohe Zuverlässigkeit hat Lenovo zudem die ursprünglich für die Thinkpad Notebooks entwickelte Active Protection System Technologie im Ideapad U350 integriert. Das System reagiert blitzschnell auf abrupte Bewegungsänderungen und “parkt“ im "Fall des Falles" sofort den empfindlichen Schreib-/Lesekopf der Festplatte, um eine Beschädigung der Festplatte zu vermeiden. Mit dem OneKey™ Rescue System können zudem Daten nach einem Systemfehler oder Virenbefall ganz einfach wiederhergestellt werden.

Lenovo Ideapad S12 Netbook
Des Weiteren kündigte Lenovo mit dem Ideapad S12 sein erstes 12-Zoll-Netbook an. Dieses bietet einen 12-Zoll-Bildschirm sowie eine Tatstatur in normaler Größe und bis zu sechs Stunden Akkulaufzeit. Mit einer Höhe von weniger als 25 mm[3] ist es das schlankste unter allen 12-Zoll-Netbooks am Markt und wiegt nicht einmal 1,36 kg.  Die 160 GByte große Festplatte bietet ausreichend Platz für Bilder, Musik und Videos. Falls wichtige Daten  beschädigt werden, kann der Nutzer mittels Lenovos OneKey-Rescue-System Daten und Systemeinstellungen widerherstellen.

Das Netbook ist nicht nur extrem schlank, sondern mit seinem geschmackvollen Ringmuster-Design in schwarz oder weiß auch ein echter Blickfang. Über die Lenovo Quick Start-Umgebung kann der Nutzer Mails abrufen oder im Internet surfen, ohne auf den Systemstart warten zu müssen. Dank der speziellen Dolby Kopfhörertechnologie kann er mit jeder Art Kopfhörer Surround-Sound genießen. Der integrierte 4-1-Kartenleser ermöglicht den unkomplizierten Zugriff auf verschiedene Multimedia-Formate. Lenovos Gesichtserkennungs-Technologie VeriFace vereinfacht und beschleunigt außerdem das Einloggen ohne sich komplizierte Passwörter merken zu müssen.

Lenovo hat das IdeaPad S12 Netbook speziell für Kunden entwickelt, die nach einem sehr schlanken, mobilen und erschwinglichen Gerät suchen, das vor allem unterwegs seine Stärken voll ausspielt. Der 12,1-Zoll-WXGA-Bildschirm und die Tastatur in Standardgröße bieten auch für längere Texteingaben den nötigen Komfort. Dank Multi-Touch-Technologie auf dem Touchpad kann sich der Nutzer außerdem sehr leicht durch seine Dokumente navigieren.

Lenovo G550 Notebook
Das Lenovo G550 wendet sich in erster Linie an Privatkunden und Selbstständige, die nach einem leistungsstarken Notebook für Freizeit und Arbeit suchen, dabei aber auch beim Design keine Abstriche machen wollen.

Das komplett überarbeitete Lenovo G550 ist jetzt dünner und leichter und wahlweise im silberfarbigen Nadelstreifendesign  oder mit glänzender schieferfarbiger Oberfläche erhältlich. Mit seinem 16:9-HD-Display, einem DVD-Brenner sowie dem optionalen HDMI-Port wird das 15,6-Zoll-Notebook aufwendigen Multimedia-Präsentationen im Büro ebenso gerecht wie dem Heimkinoerlebnis zuhause. Optimale Konnektivität bieten Wi-Fi, Ethernet und optional auch Bluetooth. Zusätzlich ist das Lenovo G550 mit der VeriFace-Technologie und einer integrierten Kamera ausgestattet und bietet die neuesten Intel Centrino Prozessoren, High-Speed-RAM sowie die Auswahl einer Reihe von NVIDIA-Grafikkarten.

Preis und Verfügbarkeit
Das Ideapad U350 ist ab August in Deutschland sowie Österreich erhältlich. Die empfohlenen Verkaufspreise liegen je nach Ausstattung zwischen 499 € und 699 €. Das Lenovo Ideapad S12 kann ab Anfang Juli zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 469 € bezogen werden. Preise für das ab August erhältliche Lenovo G550 beginnen bei 399 €.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige