tom's networking guide
 
Anzeige
Gartner benennt Netgear zum Weltmarktführer für KMU-Speicherlösungen nach Umsatz >
< Systemhaus ELO zertifiziert Silent Cubes von FAST LTA
08.06.09 15:17 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Kabel-Netze, Fast-Ethernet, Gigabit-Ethernet, Glasfaser, Strukturierte Verkabelung, Office Connectivity, Produkt-News, Top-News
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

ZyXEL bietet zwei neue VDSL2-Switche für FTTB-Anwendungen an

Die beiden Triple-Play-taugliche VDSL-Switche egnen sich den FTTB-Einsatz von ISPs sowie für die Inhouse-Vernetzung via Telefonleitung.


ZyXEL VES-1624FT-55A

ZyXEL VES-1624FT-55A

Würselen – Mit Modellen VES-1616FE-53A und VES-1624FT-55A bietet ZyXEL ab sofort zwei neue VDSL-Switche an, die für die High-Speed-Übertragung hoher Bandbreiten über herkömmliche Telefonverkabelungen ausgelegt sind. Zielanwendung der Switche, sie unterscheiden sich lediglich im Gehäuse-Format und in der Portzahl, ist die Vernetzung über bestehende Telefonverkabelungen von beispielsweise Hotel- oder Krankenhauszimmern, für die ansonsten eine aufwendige und teure Ethernet-Verkabelungen erforderlich gewesen wären.

Internet Service Provider können die neuen VDSL2-Switche für FTTB-Anwendungen einsetzen, um etwa mit VDSL2, der am weitesten entwickelten DSL-Technik, den wachsenden Bedarf an Multimedia-Anwendungen bei ihren Kunden decken zu können.

Beide VDSL-Switch-Modelle verfügen über neueste VDSL2-Chipsätze und unterstützen zudem ADSL2+-Fallback-Optionen. wegen ihrer kompakten Bauweise und den niedrigen Kosten pro Port sollen sich die Geräte ideal für die Breitbandanbindungen von kleinen Gemeinden oder Ortsteilen eignen oder alternativ, wie erwähnt, für Inhouse-Vernetzungen über die vorhandene Telefonverkabelung.

Beim VES-1616FE-53A handelt es sich um einen kompakten VDSL2-Switch mit 16 VDSL-Ports und zwei Gigabit-Glasfaser-Ports. Durch sein abschließbares Wandgehäuse eignet sich der Switch ideal für den Einbau in den Kellern von Mehrfamilienhäusern.

Der VES-1624FT-55A im 19-Zoll-Rack-Mount-Format ist mit insgesamt 24 VDSL-Ports und ebenfalls 2 Gigabit-Glasfaser-Uplinks bestückt.

Beide VDSL2-Switche bieten alle Funktionen, die Service Provider zur Bereitstellung moderner Triple-Play-Dienste benötigen, darunter

  • DHCP-snooping,
  • Option 82,
  • Q-in-Q VLAN double tagging oder auch
  • IGMP Multicasting.

Preise und Verfügbarkeit:

Der ZyXEL VES-1616FE-53A und der ZyXEL VES-1624FT-55A sind ab sofort verfügbar und kosten jeweils 2.620 € inkl. 19 % MwSt. (UVP).  


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige