tom's networking guide
 
Anzeige
Belkin schlägt zwei WLAN-Fliegen mit einer USB-Klappe >
< D-Link bringt erweiterte VPN-Firewall Für SoHo-Umgebungen auf den Markt
13.09.04 07:08 Alter: 16 Jahre
Von: Arno Kral

Artem zeigt WLAN-Industrieprodukte auf der SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg

Die Artem GmbH, ein Unternehmen des Geschäftsbereichs Enterprise Networking der Funkwerk AG, zeigt auf SPS/IPC/DRIVES ihre Familie an Wireless LAN Industrieprodukten.


Artem Compoint Industrial.

m*Die der Fachmesse SPS/IPC/DRIVES für elektrische Automatisierungstechnik findet vom 23. bis 25. November 2004 in Nürnberg in Halle 9, Stand 9-255 statt.

Artem präsentiert als Mitaussteller bei der Firma Exor GmbH die Geräte der Serie ComPoint Industrial und informiert über Anwendungsmöglichkeiten sowie individuelle Lösungen drahtloser Kommunikation.

Die ComPoint Industrial Produkte von Artem sind speziell für den Einsatz unter extremen Bedingungen konzipiert und behaupten sich auch gegenüber den hohen Anforderungen an Wasserdichtheit und Robustheit. So erfüllen sie die Schutzklassen IP20, IP40 und IP65 und können im erweiterten Temperaturbereich zwischen -20° und + 70° C betrieben werden. Aufgrund ihrer hohen Flexibilität lassen sich mit den Geräten Industrieanlagen wie CNC- und SPS-Maschinen oder fahrerlose Transportsysteme ohne nennenswerten Integrationsaufwand drahtlos ins LAN anbinden.

Mit den WirelessLAN-Geräten der Serie ComPoint Industrial wendet sich artem an Kunden und Anwender aus der Industrie, die selbst unter extremen Bedingung (Kälte, Hitze, Nässe oder Verschmutzung) eine WirelessLAN-Infrastruktur betreiben wollen. Den unterschiedlichen Anforderungen in Bezug auf Wasserdichte sowie Berührungs- und Fremdkörperschutz kommt artem mit verschiedenen Gehäusen nach. So werden die Schutzklassen IP20, IP 40 und IP65 erfüllt.

Die Geräte unterstützen IEEE 802.11b (WLAN-B) und sind ab Werk als Access Points konfiguriert. NAch einem Firmware-Upgrade lassen sie sich gleichfalls als Station (WLAN-Client) oder Access-Router betreib.

Im Client-Betrieb stellen sie, je nach Ausführung, eine oder zwei 10BaseT-Ethernet- sowie zwei unterschiedliche serielle Schnittstellen (RS-232 und RS-485) zur Verfügung. So lassen sich beispielweise Endgeräte, auf die keine Treiber installiert werden dürfen oder können, drahtlos selbst unter extremen Temperatur- und Wetterbedingungenin eine WirelessLAN-Infrastruktur einbinden.

Anwendungsbeispiele:

• Drahtlosen Robotersteuerung

• Fahrerlose Transportsysteme

• Mobiles Prozessleitsystem

• Videoüberwachung, z.B. für fahrerlose Transportsysteme, etc.

• WirelessLAN in der Produktionstechnik

Preis und Verfügbarkeit:

Die ComPoint Industrials sind sofort verfügbar. Preisliste hier.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige