tom's networking guide
 
Anzeige
Messerscharfer Taschenspeicher >
< Bilderdienst iPhoto von Apple jetzt in Deutschland verfügbar
25.03.04 04:49 Alter: 17 Jahre
Kategorie: Homenetworking, Unterhaltungselektronik, Networking
Von: Arno Kral

Fujitsu Siemens Computers schlägt Brücken zwischen Unterhaltungselektronik und Computern

Fujitsu Siemens Computers stellt auf der diesjährigen CeBIT- Consumer-Produkte für das digital vernetzte Heim in den Mittelpunkt. Der Entertainment-PC SCALEO C, das ACTIVY Media Center, der MYRICA LCD-TV und eine Digitalkamera fügen sich zu einer geschlossenen Produktpalette für den wachsenden Markt der vernetzten Unterhaltungselektronik.


Fujitsu Siemens SCALEO C

Fujitsu Siemens ACTIVY Media Center

Beim  digital vernetzten Heim setzt der Augsburger Computer-Vollsortimenter auf multimediafähige Notebooks und PCs, Computer im Design von HiFi-Komponenten und das ACTIVY Media Center, den ersten Vertreter einer neuen Kategorie von Unterhaltungselektronik-Produkten mit der Fähigkeit zur Internetanbindung. Alle Produkte lassen sich über ein Computernetzwerk (LAN) zum Austausch digitaler Medien wie Fotos, Musik und Videoaufnahmen miteinander verbinden. Weitere Produkte schlagen Brücken zwischen der Unterhaltungselektronik und PC: Dazu gehören LCD-TVs, Funktastaturen, drahtlose Netzwerkkomponenten und auch erstmals eine Digitalkamera.

SCALEO C

Der designorientierte SCALEO C im Gewand einer klassischen HiFi-Anlage, misst 151 mm x 202 mm x 320 mm (H x B x T) und soll im Mittelpunkt eines vernetzten Heims stehen. Unter der Haube arbeitet nicht nur ein leistungsstarker PC, sondern um ein Multimedia-Gerät, das auch eine Stereoanlage ersetzen kann. Radio, CDs und MP3s kann der Anwender bereits vor dem Booten hören. Optional ist dieser PC auch mit einer TV-Tuner-Karte verfügbar. Als moderner PC kann der SCALEO C Video- und Audio-Aufnahmen auf CDs und DVDs archivieren. Eine Fernbedienung und die passende Software für das komfortable Multimedia-Vergnügen sind ebenfalls mit dabei. Verschiedener Ausstattungsvarianten des SCALEO C decken unterschiedlichen Bedürfnissen und Preisvorstellungen ab. Mit einem Hauptspeicher von bis zu einem BGyte und einer bis zu 200 GByte großen Festplatte ist der SCALEO C bereit für speicherintensivste Anwendungen.

Für die flimmerfreie Wiedergabe von Video, DVD und TV in brillanten Farben kann beispielsweise der MYRICA LCD-TV von Fujitsu Siemens Computers am VGA-Ausgang angeschlossen werden. Diverse Audio, Video- und Computerschnittstellen erlauben den Anschluss von Kopfhörer, Videokamera, Digitalkamera, Videorekorder, digitalen Audio-/Videoreceivern und Stereoanlage.

ACTIVY Media Center

Als weiteres Highlight der CeBIT 2004 kommt die ACTIVY Media Center Reihe von Fujitsu Siemens Computers in den Handel. Diese neuartige Geräteplattform ist vollständig für das Wohnzimmer ausgelegt. Mit dem ACTIVY Media Center können bis zu 240 Stunden Fernsehsendungen digital aufgezeichnet werden. Darüber hinaus ist es für den neuen Dienst T-Online-Vision vorbereitet: T-Online stellt mit dem Angebot seinen ca. vier Millionen Kunden Video-On-Demand, TV-Programm Plus, Themen und WebMail zur Verfügung. In Kombination mit diesem kostenpflichtigen Dienst, einer T-DSL Flatrate und dem  ACTIVY Media Center kommen aktuelle Kinofilme direkt auf dem Fernseher. Abgerechnet wird bequem über die Telefonrechnung.

Je nach gewählter Ausstattungsvariante nimmt das ACTIVY Media Center Programme aus digitalem Satelliten-TV oder analogem Kabel-TV auf. Zu den besonders komfortablen Funktionen gehört die Timeshift-Funktion, mit der laufende Sendungen gestoppt und zeitversetzt weiter angesehen werden können. Das ACTIVY Media Center zeichnet die Sendung dann im Hintergrund weiter auf. Das ACTIVY Media Center wird über eine elektronische Programmzeitschrift programmiert, die das Programm im voraus aktuell auf dem Bildschirm dargestellt. Hintergrundinformationen helfen wie bei einer gedruckten Programmzeitschrift bei der Auswahl der Sendungen. Per Knopfdruck werden die ausgewählten Sendungen für die Aufnahme vorgemerkt.

Das Top-Modell ACTIVY Media Center 350 ist mit einem CD/DVD-Brenner ausgestattet, mit dem Musik- und Filmaufnahmen auf DVDs archiviert werden können. Nach einem Softwareupdate, das Fujitsu Siemens Computers voraussichtlich im April 2004 bereitstellen wird, brennt das ACTIVY Media Center 350 auch Video-DVDs, die in den meisten handelsüblichen DVD-Player abgespielt werden können.

MYRICA LCD-TV

Fujitsu Siemens Computers, als einer der größten Monitorlieferanten im deutschen Markt, bietet ab sofort mit der Serie MYRICA LCD-TV-Flachdisplays für Fernsehen und Heimkino. Sie erlauben eine flimmerfreie Bildwiedergabe im 16 : 9 Breitbandformat. Dank integriertem TV-Tuner sind sie ein eigenständiger Fernseher mit Teletext, aber auch mit jedem beliebigen PC kombinierbar. Die Bildschirme sind mit sichtbaren Bilddiagonalen von 43 cm (17 Zoll), 58 cm (23 Zoll) und 75 cm (30 Zoll) erhältlich. Die MYRICA Serie verfügt standardmäßig über SCART- und RGB-Anschlüsse. Der 30-Zoll-Bildschírm hat zusätzlich einen digitalen Anschluss (DVI). Eine mitgelieferte Fernbedienung sorgt für den notwendigen Bedienkomfort.

Digitalkamera

Fujitsu Siemens Computers nimmt zur Abrundung des Angebots für das digital vernetzte Heim erstmals eine Digitalkamera ins Programm auf. Die Kamera hat 4 Millionen Pixel Auflösung und einen lichtstarken (F 2,8 – 4,9) dreifach optischen Zoom entsprechend 38 bis 115 mm im Kleinbildformat.  Die robuste Kamera hat ein 97 mm x 58 mm x 31 mm großes Gehäuse aus Metall. Eine Objektivabdeckung kann mit einer Hand zum Schutz vor das Objektiv geschoben werden. Der integrierte Speicher von 16 Megabyte bietet bei 4 Millionen Pixel Auflösung Platz für etwa 11 Bilder. Zum Speicherausbau steht ein Kartensteckplatz für SD / MMC-Karten zur Verfügung. Für Multimediafans hat die Kamera ein integriertes Mikrofon. So lassen sich Filmsequenzen auch mit Ton festhalten. Zum Lieferumfang gehört ein Li-Ionen Akku inkl. Ladegerät.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige